Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Infoseite // Clip im Programm-Monitor zu klein



Frage von ChristophM163:


Hallo zusammen,

ich habe ein komisches Problem. Und zwar integriere ich ein Bild in eine Sequenz (ich ziehe die Datei auf das "Neues Objekt"-Icon, damit es mit den Voreinstellungen übernommen wird), und im Programm-Monitor füllt es dann nicht das ganze Bild aus. Wenn ich (rechte Maustaste) auf "Automatisch auf 100% skalieren" klicke, wird es sogar noch etwas kleiner. Bei "Auf Framegröße anpassen "Pan und Zoom" wird es auch nicht größer. Im Programm-Monitor habe ich "Einpassen" eingestellt (s. Screenshot).

Das Seltsamste ist, dass ich das exakt gleiche Bild in einer anderen Sequenz im gleichen Projekt habe, und es da nicht passiert. Ich übernehme auch alle Effekte aus der Sequenz, wo es klappt, und auch das ändert nichts. Das gleiche passiert, wenn ich ein Video in der Sequenz integriere (ebenfalls gleiche Effekte wie in der anderen Sequenz, aber dennoch kleinere Ausgabe). Beide Videos sind mit den gleichen Einstellungen aufgenommen worden.
Hat einer von euch eine Idee, woran das liegen kann? Danke euch!
Programm-Monitor.JPG

Space


Antwort von ChristophM163:

Ich konnte es mithilfe eines Experten lösen :-) Für alle mit dem gleichen Problem: es lag daran, dass der Clip in einer anderen Bildgröße integriert wurde (4k statt Full HD). Das kann man sehen, wenn man mit der rechten Maustaste auf den Clip im Schnittfenster klickt und dann auf "Eigenschaften" geht. Da sieht man dann die Bildgröße
Der Tipp des Trainers dazu: am besten die erste Sequenz komplett kopieren, alle Dateien rauslöschen und darin dann die neuen Dateien in die neue Sequenz einfügen. Damit bleiben die Einstellungen zu Bildgröße etc. bestehen.

Space


Antwort von Jörg:

ohne Trainer gehts schneller :-)
Einfach den entsprechenden clip in den freien "Timelinebereich" ziehen, den Rest macht Premiere.
Weitere Option: den clip auf das Symbol "Neues Objekt" im Projektfenser unten ziehen, auch das veranlasst Premiere zu korrekter Timelineerstellung.

Space


Antwort von ChristophM163:

Jörg hat geschrieben:
Einfach den entsprechenden clip in den freien "Timelinebereich" ziehen, den Rest macht Premiere.
Weitere Option: den clip auf das Symbol "Neues Objekt" im Projektfenser unten ziehen, auch das veranlasst Premiere zu korrekter Timelineerstellung.
Genau das war aber wohl das Problem. Vermutlich habe ich es in der einen Sequenz so gemacht, dass ich es auf "Neues Objekt" gezogen habe, und bei der anderen Sequenz anders. Dadurch war die Ansicht dann unterschiedlich :-)

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Postproduktion allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Hat ein 50fps Clip mit den selben Einstellungen exakt die doppelte Datengröße als derselbe Clip in 25fps?
FCP X - Fotos trotz FHD-Abmessung nach Import zu klein
FUJIFILM X-S20 - Klein und kompakt mit 6K30p-S35-Sensor
Extrem klein und schnell: Portable Crucial X10 Pro SSD vorgestellt
Fluidhead möglichst klein und leicht
Videobild am TV zu klein
Astra - wie groß muss bzw. wie klein kann eine Sat-Schüssel sein
DVIO läuft, aber wie kriege ich die Files klein ???
Field Monitor (smartphone vs monitor)
Acer präsentiert 55" großen OLED 4K-Monitor Predator CG552K Monitor
Erster Monitor von Xiaomi: Gekrümmter 34" WQHD-Monitor im Kinoformat
Portable Monitor vs. Monitor/Recorder
Monitor+: Kostenlose App verwandelt Smartphone in professionellen Vorschau-Monitor für Sony Kameras
PC-Monitor als CamCorder-Monitor ?
Kickstarter-Clip für DR!FT mit BMPCC4k und Leowa24mm
Sehenswerter Clip
Timeline focus on Clip?
Tutorial Clip: DOP Roger Deakins spricht über seine Ansprüche an sein Kamerabild und die ARRI Alexa Mini LF




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash