Logo Logo
/// 

Camera Update 3.3 gegen Magenta Schattierungen bei der URSA Mini 4,6K?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Heute hat Blackmagic Design das neue Camera Update 3.3 freigegeben, welches u.a. für die URSA Mini 4,6K folgen...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Camera Update 3.3 gegen Magenta Schattierungen bei der URSA Mini 4,6K?




Antwort von -paleface-:

Ah cool...
Installiere ich mal direkt...

ACH NE, geht ja nicht. Weil die Kameras ja immer noch nicht bei den Bestellern angekommen sind.... -_-



Antwort von Rick SSon:

sei doch froh, evtl. bekommst du dann wenigstens eine die direkt funktioniert und nicht dreimal zurückgeschickt werden muss ;-)








Antwort von Frank Glencairn:

So wie es aussieht, war sowieso nur das erste Batch betroffen, der zweite Schwung scheint problemlos zu sein.



Antwort von rush:

So wie es aussieht, war sowieso nur das erste Batch betroffen, der zweite Schwung scheint problemlos zu sein. Zweite Schwung? ;-) Du bist so unglaublich optimistisch BMD Produkten gegenüber... Warum die Dir noch immer keine Promotionstelle angeboten bleibt mir ein Rätsel :-) Frag doch mal nach... vllt geht da ja was?!



Antwort von Darth Schneider:

Finde ich gut. Aber wenn werden die Teile in der Schweiz endlich lieferbar ? Was nützt die beste Software wenn es die Kamera fast nirgends zu kaufen gibt. Ich kann mir ja nicht mal eine anschauen oder geschweige denn ausprobieren.



Antwort von Frank Glencairn:


Zweite Schwung? ;-) Du bist so unglaublich optimistisch BMD Produkten gegenüber... Keine meiner 4 BM Kameras (inkl.die Ursa Mini 4.6k) hatte jemals auch nur ein einziges Problem.
Das macht einen halt optimistisch :-)



Antwort von wolfgang:

Na nach dem eigenem statement von BM ist das magenta Problem eben nicht behoben.
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... ead#unread

Ganz ehrlich, das ist zum Verzweifeln. Da kannst doch nicht kaufen wenn du das weißt!



Antwort von filmkamera.ch:

Ah cool...
Installiere ich mal direkt...

ACH NE, geht ja nicht. Weil die Kameras ja immer noch nicht bei den Bestellern angekommen sind.... -_- Wir haben die Kamera vor vier Wochen bei Teltec bestellt und nach drei Wochen erhalten. Kein Magenta, kein Rauschen. Bin total enttäuscht weil unsere Kunden eine Ursa mit Magenta-Corners haben wollten. Jetzt müssen die das halt in der Post fixen....



Antwort von filmkamera.ch:

Finde ich gut. Aber wenn werden die Teile in der Schweiz endlich lieferbar ? Was nützt die beste Software wenn es die Kamera fast nirgends zu kaufen gibt. Ich kann mir ja nicht mal eine anschauen oder geschweige denn ausprobieren. Gibt es bei uns zu mieten ;-) www.filmkamera.ch



Antwort von Zizi:

Wir Vermieten eine im Raum Wien falls sie wer braucht. ;)
Office@snapvision.de



Antwort von Starshine Pictures:

@filmkamera.ch
Ihr wollt 300 Franken pro Tag für den Hobel haben. Das sind ziemlich genau 5,5% vom Neupreis (jeweils inkl. Mwst). Das heisst also dass ich bereits innerhalb von 18 Tagen den Neupreis bezahlt habe. Ok, mit ein paar Rabatten kommt man vielleicht auf 3 Wochen. Dann sind 5000 Franken weg und ich hab keine Kamera mehr die ich vielleicht wieder zu einem guten Preis verkaufen könnte. Wenn ich die Kamera 2 Tage miete, was wohl das geringste sinnvolle Paket wäre wenn man ein annähernd professionelles Projekt damit filmt, habe ich Kosten von 600 Franken, plus die Fahrtkosten (für mich persönlich) von SG nach ZH um die Kamera zu holen und wieder abzugeben. Macht also locker 700 Steine. Ausserdem hab ich die hohe Gewissheit dass die Kamera zu meinem Wunschtermin nicht verfügbar ist. Also was bitteschön soll mich dazu bringen bei euch ne Kamera zu mieten?

Ich blicke immer ganz neidisch in die USA, da gibts die Ursa mini 4.6k bei Lens pro to Go für 350 Dollar für 4(!) Tage inklusive Postversand! Aber bei solchen Preisen und dem miesen Service in der Schweiz kaufe ich lieber all mein Equipment. Das ist wirklich schade denn ich drehe nur wenige Tage im Monat, manchmal sogar mal 2-3 Monate gar nichts. Da wäre ein Rental eigentlich sinnvoller.


Grüsse, Stephan von Starshine Pictures








Antwort von TonBild:

Heute hat Blackmagic Design das neue Camera Update 3.3 freigegeben, welches u.a. für die URSA Mini 4,6K folgen...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Camera Update 3.3 gegen Magenta Schattierungen bei der URSA Mini 4,6K?
"
Für uns klingt dies so, als ob Blackmagic hiermit das von manchen Anwendern bemängelte Magenta-Problem durch eine Hardware-Korrektur in den Griff bekommen will. "

Sollte wahrscheinlich Software-Korrektur bzw. Firmware Update heißen?



Antwort von filmkamera.ch:

@filmkamera.ch
Ihr wollt 300 Franken pro Tag für den Hobel haben. Das sind ziemlich genau 5,5% vom Neupreis (jeweils inkl. Mwst). Das heisst also dass ich bereits innerhalb von 18 Tagen den Neupreis bezahlt habe. Ok, mit ein paar Rabatten kommt man vielleicht auf 3 Wochen. Dann sind 5000 Franken weg Viel Ahnung vom Verleihgeschäft scheint Ihr nicht zu haben. Die angebotene Ausrüstung beinhaltet zwei 196Wh Akkus, Ladegerät, zwei CFast 128 MB Karten, shoulder mount, Eisele-Koffer, EVF. Macht zusammen 10'000.- Bohnen. Für eine Wochenmiete werden - branchenüblich - drei Drehtage verrechnet.



Antwort von chb:

@filmkamera.ch

Ich blicke immer ganz neidisch in die USA, da gibts die Ursa mini 4.6k bei Lens pro to Go für 350 Dollar für 4(!) Tage inklusive Postversand!

Feel free.
Marktwirtschaft - keiner zwingt dich bei einem bestimmten Dienstleister etwas zu leihen.
G
ChB



Antwort von Peter Schguller:

Starshinepictures, du machst es umsonst? Nix.. mehr ist es nicht wert!
Lern die Kamerabasics und net immer Canon macht 99%.. keine Grüße



Antwort von dnalor:

Eine Ursa Mini 4,6 EF mit Karten und Akkus kostet hier 150 Euro netto pro Tag. Aber das sind deutsche Preise. Ich finde das auch zweitrangig. Mietpreise gibt man doch mindestens 1:1 an den Kunden weiter und wird auch so akzeptiert. Ich berechne für eigenes Equipment ja auch ähnliche Preise für meine Kunden.
Ok, in der Hochzeitsbranche geht das halt nicht, da hast du ein Bruttoendpreis und es ist egal ob du mit ner Arri oder ner 5D aufschlägst.



Antwort von rudi:

Sollte wahrscheinlich Software-Korrektur bzw. Firmware Update heißen?
Sollte eigentlich Sensor-Korrektur heißen, wurde dann nach Firmware-Korrektur umgeschrieben und ist dann Hardware-Korrektur geworden, auf Vorschlag unseres Korrektur-Programms. Nachdem ich die News abgeschickt und habe und dann aus dem Büro gerannt bin, blieb das bis heute so stehen.
Ändere ich ich jetzt aber. Danke für den Hinweis.



Antwort von wolfgang:

Die Mietdiskussion und der Trick, dass jemand diese Diskussion für seine eigenen Werbeinteressen missbraucht, geht ziemlich am Thema vorbei. Wozu soll ich für teures Geld eine Kamera mieten, wo defekte Geräte im Umlauf sind und man weder vom Mietgerät noch bei Kauf irgendeine Sicherheit hat dass das Gerät fehlerfrei ist? Behauptet kann ja viel werden!



Antwort von j.t.jefferson:

nochmal Offtopic:

also eigentlich geht man ja davon aus, dass die Mietgeräte einwandfrei laufen. Zumindest ist es bei uns so. Gab noch nie Beanstandungen wegen fehlerhafter Ware...doch beim Gimbal...aber da war der Fehler hinter dem Gimbal/Kamera :D



Antwort von wolfgang:

Jaja, und damit gehen die Diskussionen schon los. Denn gerade bei dem Magenta Problem scheint es schon einige Tests und einige Zeit zu brauchen, damit man das im Material überhaupt erkennt. Und ich miete mir nicht ein Gerät für 3 Tage und zahle dan noch um dann damit zu testen. Oder ich sehe nicht ein dass ich dann im Material vielleicht das Magenta Problem erst in der Postpro erkenne - und dann war der ganze Dreh für den PoPo.

Und genau das zahlt dir in Wahrheit dann eben keiner. Auf dem Risiko bleibst immer als Anwender sitzen.








Antwort von Frank Glencairn:

Sieht man beim Dreh sofort in der Waveform



Antwort von dienstag_01:

Jeder halbwegs seriöse Verleiher wird funktionierendes Equipment rausgeben. Und ein Test, ob die Mini ein Margenta-Problem hat oder nicht, ist derzeit sicher das erste, was jeder machen wird. ;)



Antwort von Darth Schneider:

Ich finde diese Mietpreise völlig o.k. Schliesslich muss die Firma ja was verdienen dabei. Um eine Kamera aus zu probieren vor dem Kauf, ist das möglich die für einen Tag zu mieten, dann ist das nicht so teuer. Aber arbeiten würde ich nicht damit, bei fast 1000 Franken die Woche, kommt kaufen dann schon günstiger. In Amerika ist das nätürlich günstiger, dort gibt es unzählige Anbieter und Kundschaft, dann purzeln die Preise.



Antwort von Jott:

Jein. Die Billiganbieter in den USA sind oft klamme Owner/Operator, die nicht den Service eines richtigen Verleihers bieten können.

Dumper gibt es auch hierzulande:

"RED Epic-Set (EUR 99,-/Tag)
inkl. folgender Bestandteile:
1x RED Epic X-Body mit Dragon-Sensor
1x RED Titanium Canon-Mount (für EOS-Objektive)
4x Akku REDVolt
1x Ladegerät REDVolt
2x Festplatte REDMAG SSD 1,8" 512GB
1x RED Kartenleser für SSD-Festplatte
1x RED 5" LCD Touchscreen-Monitor"




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Blackmagic Camera 7.2 Update bringt viele Verbesserungen für URSA Mini Pro 12K
Blackmagic Camera Setup 4.9 reicht u.a. Support für URSA Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4K nach
Blackmagic Camera Setup 4.8 mit Support für Ursa Mini SSD Recorder für Ursa Mini 4.6K uvm.
Ursa Mini gegen Sony RX 10 Mark 3
Camera Update 4.4 bringt Bluetooth Remote für Ursa MiniPro
Abnehmen der Molex-Strombuchse von der Blackmagic Ursa Mini
Firmware-Update für Blackmagic URSA Mini Pro 12K
Weichere B4-, PL- und EF-Blendenübergänge mit URSA Mini Pro Update 5.1
Der Sensor der Blackmagic URSA Mini Pro 12K - Demosaicing und Rolling Shutter
Im Schatten der URSA - Blackmagic Micro Cinema Camera
Blackmagic Design URSA Mini Pro bekommt 3200 ISO per Firmware Update
Farbstreifen bei Ursa Mini Pro
Dynamikumfang: Blackmagic Ursa Mini Pro 4.6K G2 vs Pocket Cinema Camera 4K in Blackmagic Raw
Der Ursa Mini Speedbooster ist da!!!
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream
SD Karten Test mit der Blackmagic Ursa Mini Pro
Blackmagic Ursa Mini Pro 12K - wie schlägt sich das ?Auflösungsmonster? in der Praxis?
Black Magic URSA / URSA MINI PRO Promo
URSA Mini 4.6k Pixelfehler
Blackmagic Ursa mini 4k
Ursa Mini 4.6 Talk
2 Ursa Mini Fragen
Rassismusvorwürfe gegen "Otto - der Film"
Licht gegen Grundhellichtkeit der Sonne
Blackmagic veröffentlicht Camera Utility 4.0 für URSA MINIs
Frage Ursa Mini Viewfinder

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom