Logo Logo
/// 

CTO/CTB Filter



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Licht-Forum

Frage von ennui:


Damit kann man ja Kunstlicht zu Tageslicht filtern, und umgekehrt. Wenn ich aber Tageslicht (5600 K) weiter mit CTB, oder Kunstlicht mit CTO filtere, komme ich dann auch über 5600 (zb. bewölkter Himmel), bzw. unter 3200 KelvinKelvin im Glossar erklärt (zb. Haushalts-Glühlampe, Kerze), oder ist es noch komplizierter?



Antwort von Jott:

Mach einfach, du (bzw. deine Kamera) siehst doch, was passiert. Zur Feinabstimmung gibt's die Folien auch in 1/2- und 1/4-Stärke.



Antwort von ennui:

Hab keine Filter hier, daher rein theoretische Überlegung. Klar, das Tageslicht wird dann bläulicher für Auge und Kamera, das kann man sich auch ohne vorstellen. Aber fehlt dann auch was vom Spektrum, oder sind zb. 8000 K problemlos aus den 5600 zu filtern, so wie es ja auch in die andere Richtung geht (ist dann halt nur weniger Licht). D.h. jede Farbtemperatur enthält auch alle anderen? Und es geht eher um die Balance innerhalb des Spektrums, das selbst aber gleich bleibt?





Antwort von CameraRick:

Schau mal hier: http://www.leefilters.com/lighting/mire ... lator.html



Antwort von ennui:

Toll, danke. Das beantwortet auch meine Fragen. Verstehe nur nicht, wieso da zwischen Daylight und (Daylight-)LED unterschieden wird und es dafür scheinbar unterschiedliche Filter gibt. Sollte das bei guten LEDs nicht aufs selbe rauskommen?



Antwort von Pianist:

Es gibt einige LED-Funzeln, die eher einen Grünstich haben, und andere, die eher einen Rosastich haben. Du müsstest also genau wissen, in welche Richtung Du mit welcher Folie korrigieren musst. Ich habe das mal ausprobiert, und es nicht hinbekommen. Daher habe ich mir dann einen Arri LoCaster gekauft, da kann man nicht nur die Farbtemperatur einstellen, sondern dem Licht auch noch einen leichten Grün- oder Rosastich geben, und sich damit allen erdenklichen Lichtsituationen vor Ort anpassen.

Stur auf das LED-Licht den WeißabgleichWeißabgleich im Glossar erklärt zu machen, ist übrigens auch keine Lösung, dann können einige im Raum vorhandene Leuchtstoffröhren extrem nach Grün tendieren.

Matthias



Antwort von ennui:

Naja, ich ging jetzt schon von hohem CRI und ohne Farbstich aus, Litepanels, die Liga. Dann sollte es doch egal sein.

Ich muss den Weißbgleich auf trübes Winterlicht machen, oder fix 5600 nehmen, das weiß ich noch nicht. Und dann soll es möglichst auch so ein Licht wie in echt sein und nicht diese warme Sommersonne mit 5600K, die normal aus den LEDs kommt. Eher Winter, bewölkt. 8000 K als Richtwert sollte da doch hinkommen.

Was mich etwas irritiert, ist dass Lee daür den 203 oder 202 vorschlägt, aber nicht 201/Full CTB. 8000 ist also "näher" an 5600 als 5600 an 3200K?



Antwort von 1pjladd2:

Das rührt daher, dass Farbtemperatur-Unterschiede im unteren (Kunstlicht-) Bereich eher auffallen, als in den oberen Bereichen (Tageslicht, Bewölkt, etc.)

In Mired-Werten ausgedrückt, wäre der Unterschied von:
8000 KelvinKelvin im Glossar erklärt zu 5600 KelvinKelvin im Glossar erklärt nur 54 Mired,
5600 KelvinKelvin im Glossar erklärt zu 3200 KelvinKelvin im Glossar erklärt jedoch 134 Mired.

(http://www.filmtechnik-online.de/filmtechnik/mired.htm)



Antwort von ennui:

Verstehe. Das erklärt dann vielleicht auch, warum man mit 1/4 CTB auf Tageslicht 5600° schon ein hübsches bewölkt-winterliches Licht hinbekommt. Habs nun mal getestet.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Licht-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
CTO Filter Acryl/Plexi in 1x1 am Markt?
Panavision Liquid Crystal Filter: Ein dynamischer ND Filter mit 6 Blendenstufen
ND Filter Look
Festwert ND-Filter
rx10ii ND Filter
DMO Filter
Filter Plugin
Banding-Filter?
ND-Filter - Blendenstufen
Interlace-Filter
Streifen in Film - Filter
Variabler "Weißabgleich-Filter" ?
Shotcut: Freie Filter
Mattebox Filter position
Variablen ND-Filter reinigen
Ghosting durch ND Filter?
ND-Filter für Smartphone
Tiffen Filter Vergleich
Osmo Pocket – ND–Filter
Bester variabler ND Filter
VarioND-Filter - Groessen
Welchen AC3-Filter?
virtualdub filter frage
ND Filter Verlängerungsfaktor in LW berechnen?
ProgDVB: Filter Error
UV Filter 34mm/ Weitwinkelconverter

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom