Logo Logo
/// 

Bitte Hilfe! Cam mit od. ohne Mikro-Anschluss kaufen



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Frage von fraumusica:


Ich würde mich irrsinnig freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte - habe sehr viel gegoogelt aber leider ohne Ergebnis..! Ich möchte mir ein Camcorder zulegen um Konzerte (klassische) zu filmen. Das heißt, der Cam wird auf ein Stativ montiert und muss unter (manchmal) nicht ganz optimalen Lichtverhältnissen ein halbwegs gutes Bild produzieren. Ein Mikro habe ich auch gekauft: ZoomZoom im Glossar erklärt H2N. Jetzt ist die Frage - ist es besser, ein Camcorder zu kaufen wo ich den ZoomZoom im Glossar erklärt H2N anschliessen kann (die sind viel teuerer!) oder ist Soundbearbeitung (Synchronisierung) am Computer realistisch? Ich bin KEIN Techniker.. ich will etwas finden dass funktioniert ohne dass ich Stunden über Stunden mit komplizierte Bearbeitungen sitzen muss..
Wenn der Cam ein Mikro-Anschluss hat, dann muss ich nichts an Synchronisations-Bearbeitungen machen, stimmt das?
Vielen Dank im Voraus!



Antwort von Eatofid034:

Hallo fraumusica,

Wenn du Konzerte mit nem Camcorder samt Motiv filmen möchtest, funktioniert dies schon mit 400-500 Euro, samt guter HD Qualität. Klar, ohne Beleuchtungssystem oder teurerer Cam, wirst du in punkto Belichtung Einbüße in Kauf nehmen müßen.

Aber selbst meine 500 Euro Sony Cam, vor nem Jahr gekauft, produziert super Videos und selbst in der Nacht ist die Beleuchtung ok.

Klar, auf Konzerten ist es eher dunkel. Oft finden da viele Lichteinwirkungen rundherum statt. Würde mich also auf jedenfall vorab, also vor dem Kauf von einem Fachmann beraten lassen, ob ich mir da nicht um ca. 100 Euro irgend ne Beleuchtung zulege, damit ich das ganze etwas aufpeppe.

Ich würde definitiv zu einem Camcorder raten, bei welchem du das Mikrofon anschließen kannst, vor allem, weil du ja schon eines gekauft hast und Synchronsprechen ist so ziemlich das schwierigste und teuerste am ganzen Filmen.

Na und wenn du wie ich von Haus aus schon keinen Bock hast Stunden zu tüfteln, wie das alles geht, würde ich erst recht zu einem 400-500 Euro Camcorder mit Anschluss raten. Mikro hast ja schon. Überlegst dir, ob du nochmals 50-100 Euro für Beleuchtung drauflegst und fertig. :-)

Kommt halt auch darauf an, wie qualitativ hochwertig dein Mikrofon ist, wie weit weg du vom Geschehen sitzt, wie der Konzertsaal aufgebaut ist.

Ne Kino Qualität in punkto Akustik bekommst du natürlich nicht zustande, aber ansonst. Muß auch zugeben, dass ich in punkto Technik nicht sonderlich bewandert bin. Es handelt sich hierbei nur um meine Erfahrungswerte. :-)

Dein ZoomZoom im Glossar erklärt H2N von Thooman right? ist denke ich gut genug. Also wenn du schon "soviel" ausgegeben hast für das Teil, kannst dir laut Logik sowieso nur nen Camcorder mit Anschluss kaufen und so teuer ist das heutzutage auch nicht mehr. :-)

Mfg Eatofid



Antwort von Kifrie:

Ich kann dir den Canon HF G30 empfehlen. Das Mikrofon kannst du mit dem Miniklinke-Anschluss verbinden. Dieser Camcorder hat eine sehr gute Bildqualität bei wenig Licht und 20x ZoomZoom im Glossar erklärt, sodass du vom Stativ aus nah an die Künstler auf der Bühne zoomen kannst. Außerdem hat er einen LANC-Anschluss, falls du eine LANCLANC im Glossar erklärt Fernsteuerung benutzt.
Ich habe das Vorgängermodell Hf G10 und schon viele Konzerte gefilmt. Mit der Bildqualität bin ich sehr zufrieden.





Antwort von olja:

Ich würde mich irrsinnig freuen wenn mir jemand weiterhelfen könnte - habe sehr viel gegoogelt aber leider ohne Ergebnis..! Ich möchte mir ein Camcorder zulegen um Konzerte (klassische) zu filmen. Das heißt, der Cam wird auf ein Stativ montiert und muss unter (manchmal) nicht ganz optimalen Lichtverhältnissen ein halbwegs gutes Bild produzieren. Ein Mikro habe ich auch gekauft: ZoomZoom im Glossar erklärt H2N. Jetzt ist die Frage - ist es besser, ein Camcorder zu kaufen wo ich den ZoomZoom im Glossar erklärt H2N anschliessen kann (die sind viel teuerer!) oder ist Soundbearbeitung (Synchronisierung) am Computer realistisch? Ich bin KEIN Techniker.. ich will etwas finden dass funktioniert ohne dass ich Stunden über Stunden mit komplizierte Bearbeitungen sitzen muss..
Wenn der Cam ein Mikro-Anschluss hat, dann muss ich nichts an Synchronisations-Bearbeitungen machen, stimmt das?
Vielen Dank im Voraus!

Wenn du keine großen Ansprüche auf die Bildgestaltung stellst, kann das der Weg sein. Also, ZoomZoom im Glossar erklärt in die Cam. Allerdings darfst du die dann auch nicht mehr bewegen (außer ZoomZoom im Glossar erklärt und Schwenks), also fast komplett statische Aufnahme, gleiche Einstellung und eher langweilig (kommt aber auf den Verwendungszweck an). Trotzdem sollte das Mic nahe an der Schallquelle sein. Und damit dann auch die Cam, was evtl. ja nach ein Widerspruch sein kann. Ansonsten eben Funkstrecke dazwischen.

Eine MIC-IN Möglichkeit sollte die Cam auf alle Fälle haben...so..oder so.

Du hast aber immer die Möglichkeit, den
Fieldrecorder und die Cam unabhängig laufen zu lassen und das später zu syncen. Vorteil, du kannst andere Einstellungen mit der Cam suchen, andere Positionen (Zwischenbilder für den Positionswechsel aufnehmen !). Der Ton bleibt aber gleich. Kommt jetzt drauf an, welches Schnittprogramm du besitzt, bzw. welches OS. Unter Apple und z.B FCPX ist das nen Klacks.

Trotzdem..

Bei solche Sachen sollte man doch etwas sattelfest sein. Der Teufel steckt im Detail und dann kommt auch noch ein wenig Stress dazu. Also lieber erstmal üben...ohne Verpflichtung.



Antwort von Eatofid034:

Ich denke die HF G30 ist dem Threadersteller zu teuer, so wie ich das rausgelesen habe. Tendiere hier zu der Cam: PJ620 von Sony. Ist obendrein leicht zu bedienen, Handycam noch dazu. Habe ich letztens paar Tage genutzt. Die Bildqualität war gestochen scharf. Nahm ein Tennisspiel auf. Sonne war vorhanden. Weiß also nicht, wie es in punkto Sound und Beleuchtung steht. Aber für Mirko wurde schon gesorgt, also fehlt es eventuell nurmehr an ner passenden Beleuchtung. :-)

@Olja
In der heutigen Zeit, wo jeder mit dem iPhone filmt etc., denke ich, dass es überbewertet wird normal zu filmen. Wenn man einfach ein Konzert aufnimmt, muß man nicht wirklich viel können. Außer man möchte irgendwas ausgefallenes machen. Denke ich, ist aber beim TE nicht der Fall. :-)



Antwort von Kifrie:

Die Sony Consumer Modelle sind für Theateraufführungen/Konzerte nicht so gut geeignet. Sony verbaut einen kleinen Bildsensor, sodass das Bild in Situationen mit wenig Licht dunkel ist und rauscht. Das musste ich schon persönlich erfahren.
Der Threadersteller hat keinen Preisbereich angegeben, aber etwas günstiger kann ich die Canon HF G25 empfehlen. Sie hat auch ein sehr lichtstarkes Objektiv und eine gute Bildqualität bei wenig Licht. Im Unterschied zur G30 hat sie nur 10x Zoom.



Antwort von fraumusica:

Vielen herzlichen Dank für die Ratschläge- hat mir sehr geholfen!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Kamera Kaufberatung / Vergleich-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Welche Action Cam kaufen?
Welche Actioncam kaufen zum Schnorcheln?
SONY NXCAM HXR-NX5E zu verkaufen
Welche Cam soll ich mir nur kaufen :S
Welche cam kaufen??
Welche Cam kaufen, Panasonic oder Sony ?
Cam bis 700 € kaufen
WELCHE CAM WÜRDET IHR KAUFEN?
HD Cam kaufen...Ja oder Nein?
Camcorder mit externem Mikro-Anschluss + Mikro
Action CAM < 100 EUR gesucht bitte um Hilfe
BRAUCHE DRINGEND HILFE! Welchen Camcorder für Doku (mit ext. Mikro ca. 1000
problem mit audiospur in premiere..bitte um hilfe
Probleme mit Final Cut Studio2 zu Installieren !HILFE BITTE!
Hilfe bei einer Bilderstellung mit Masken usw. bitte
USB TV-Tuner ohne extra Audio Anschluss
GoPro H5 - 7: Externes Mikro ohne Adapter?
Externes Mikro an Camcorder ohne Kopfhörerbuche?
Cam gesucht. 50p 10bit. Was kaufen?
Projekt Konvertieren bitte um Hilfe
Bitte um Hilfe beim testen
Bitte um Hilfe bei Einstellungsgrößen!
Bitte um hilfe beim Dv ---> HDD
Musik ohne Namensnennung kaufen
Bitte um Hilfe bei Premier Pro
Linse falsch geputzt? Hilfe bitte!

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
22. September / Essen
Essener Video Rodeo | Kurzfilme aus dem Ruhrgebiet
4-5. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
alle Termine und Einreichfristen


update am 21.September 2019 - 18:02
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*