Logo Logo
/// 

BenQ SW320: 4K 32" Profi-Monitor mit HDR



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


BenQs neuester UltraHD 4K 3.840 x 2.160 Monitor SW320 zielt mit Features wie der Hardwarekalibrierung und High Dynamic Range HDR auf den professionellen Einsatz. Das 31.5...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
BenQ SW320: 4K 32" Profi-Monitor mit HDR




Antwort von klusterdegenerierung:

Die hatten doch gerade erst diesen 10Bit Moni auf den Markt gebracht, wo ich auch schon ganz kribbelig geworden bin, denn Prad assestiert ihm exzellente Werte für den Preis.

https://www.amazon.de/dp/B01K2210GS/?sm ...



Antwort von joje:

Hat jemand Erfahrungen mit dem BenQ SW320 sammeln können? Ich bin derzeit auf der Suche nach einem neuem Vorschaumonitor, der auch für die Farbkorrektur/Grading taugen sollte(kein Kino/Spielfilme). Da wir zu 95% für Web produzieren und ich auf
SDISDI im Glossar erklärt verzichten kann, würde ich mir die Investition eines Flanders oder Sony Class1 Monitor eigentlich gerne sparen. Zumal der BenQ SW320 auch 4K Auflösung bietet, was bei den klassischen Referenzmonitoren ja utopisch teuer ist.

Etwas skeptisch macht mich der von Prad ermittelte inputlag von 27ms. Wobei ich fast vermute, das mein LVM-173 von TVLogic langsamer ist ;-)

Johannes








Antwort von cantsin:

Erfahrungen hab' ich nur mit dem von kluster oben verlinktem, preiswerterem PD-2700Q, dem bei Prad ähnlich gute Farbwerte bescheinigt werden und der ebenfalls mit einem vorkalibrierten Rec709-Profil mit Technicolor-Zertifikat ausgeliefert wird.

Ich kann hier nichts substantielles zum Vergleich mit teureren Monitoren sagen. Nur, dass (a) das angezeigte Bild konsistent mit dem ist, was ich rausgerendert auf Flatscreen-TVs und im Web sehe, während die GUI-Voranzeige in Resolve auf Software-kalibrierten Monitoren regelrechte Falschfarben anzeigt; (b) das Zusammenspiel mit einer Decklink Mini Monitor probemlos ist, jedoch mit der Einschränkung, dass der Benq nur 50Hz- und 60Hz-Signale schluckt, was bei Resolve wiederum eine Einschränkung des Playbacks auf entweder 25 oder 30 fps nach sich zieht.

Ich würde mal checken, ob der SW320 auch diese Einschränkung hat. Wenn das ein Deal Breaker sein sollte, wäre in der Preisklasse ein Eizo CX/CG eine Alternative, wenn auch mit geringerer Auflösung und Bildschirmgröße.



Antwort von wolfgang:

Das ist jetzt der zweite HDR-Monitor nach dem Dell, wo mir als gemeinsames Element folgende Punkte auffallen:
- die Monitore sind eher hochpreisig
- es ist nicht unbedingt klar welchen HDR-Standard die unterstützen. Vermutlich nur HDR10? Oder auch HLG?
- wir normiert ist den hier PQ?
- die Info zur Spitzenhelligkeit fehlt mir. Sinds 1000nits was heute eigentlich verlangt wird?
- für einen Kontrollmonitor Ersatz braucht es eigentlich interne Waveform-Darstellungen mit nits
- händische Umschaltbarkeit auf eingehenden Gamut und Transferfunktion?

Das einzige Gerät welches mir da bisher in einer gerade noch erträglichen Preisklasse über den Weg gelaufen ist, das ist der Atomos Sumo/Sumo M. Der erfüllt diese Punkte recht gut, kann allerdings nur HD-Auflösung in der Darstellung (als Input aber durchaus auch UHD 50p/60p).

Ich bin mir somit nicht sicher ob diese Geräte eine wirklich gute Wahl sind. Und wenn schon Kontrollmonitor-Gedanken, dann müßte man die normierten Ausgabekarten auch noch gleich mit denken. Denn an der Grafikkarte ist das Bildchen halt mal wieder irgendwie.



Antwort von joje:

Hi Wolfgang,

Als Videoausgabe hängt am Rechner eine matrox und eine BM Studio 4k. Die matrox gibt zwar nur Full HD aus, bremmst aber im Vergleich zur BM Premiere nicht so drastisch aus. Fur resolve dann eben die BM. Auf waveformer und vectorscope kann ich im Monitor gerne verzichten, das habe ich dort nie aktiviert, dazu nutze ich die Programm internen scopes.
HDR ist bei mir noch nicht angekommen und daher kein ko Kriterium.

Was mir an dem Monitor gefällt ist die Möglichkeit der Hardware Kalibrierung.

Hast du mir eine Alternative, wenn ich auf HDR verzichten kann?

Gruß, Johannes



Antwort von wolfgang:

Eizo CG-248 4K?



Antwort von joje:

4K bei 24" macht bei meinem Betrachtungsabstand leider keinen Sinn, das der Monitor gut 1m von den Augen entfernt steht.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
AOC U32U1: 31.5" 4K Monitor im Porsche Design mit 98% DCI-P3
Decklink Mini Monitor 4k Schrott? - zweiter Totalschaden
BenQ SW321C 4K Profi-Monitor mit 96% DCI-P3 Farbraumabdeckung
Neuer LG 4K Monitor LG 32UL99-W / LG32UD99-W
Kein Signal auf Monitor 2 (4K und FHD)
4K Kontrollmonitor für Schärfe
auf der Suche nach einem 4K Monitor
4k fähiger PC & Monitor
Iiyama ProLite X4071UHSU-B1: riesiger 40 Zoll 4K UltraHD Monitor
Philips 241P6VPJKEB: 23.8 Zoll 4K UHD-Monitor mit Multiview
4K-Monitor LG 27MU67-B - Einfach (und) gut?
Welchen 4K Monitor???
BenQ SW271C: 27" 4K Profi-Monitor mit 99% AdobeRGB und nativen 24P/25P/30P
BenQ EW277HDR 27" HDR Monitor mit 93% DCI-P3 Farbraum Support
BenQ 4K HDR 10-Bit Monitor SW271 mit USB-C und 93% DCI-P3
BenQ EX3501R: 35" HDR Monitor mit 100 Hz und 100% sRGB
Eizo: ColorNavigator 7 und neuer HDR Profi-Monitor ColorEdge CG279X mit USB-C und 98% DCI-P3 // Photokina 2018
Neu: Sony Trimaster 32" 4K-HDR Profi-Monitor PVM-X3200
BenQ EW3270U: 31.5" 4K HDR10 Monitor mit 95% DCI-P3
BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3
BenQ PD3220U: 31.5" 4K-Monitor mit 10Bit und Thunderbolt 3
BenQ PD2500Q: Farbtreuer 25" WQHD-Monitor mit Mini-Bezel
BenQ PD2710QC: 27" QHD-Monitor mit USB-C und 100% sRGB
BenQ SW240 24" Monitor mit 99% AdobeRGB und Hardwarekalibrierung für 450 Euro
Profi USB-C Monitor LG 32UD99 mit DCI-P3
JVC mit neuer Profi-Monitor-Serie: DT-V G2

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen