Logo Logo
/// 

B-Roll vor oder nach dem Interview aufnehmen? Pro und Contra



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Wer im Bereich Dokumentarfilm, Reportage, Feature etc. unterwegs ist, kennt bestimmt die Diskussion: Nimmt man B-Roll vor oder nach dem Interview auf? Es gibt gute Gründe...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
B-Role vor oder nach dem Interview aufnehmen? Pro und Contra




Antwort von tehaix:

Psst: Es heißt B-RolL, nicht B-RolE ;)

Aber prinzipiell eine spannende Frage. Auch nicht zu vernachlässigen ist die zeitliche Komponente: Wenn ein Interviewpartner nur sehr wenig Zeit hat, ziehe ich das Interview schon aus inhaltlichen Erwägungen immer vor. Generell ist es immer situations- und typenabhängig - eine universelle Regel gibt es meiner Meinung nach nicht.



Antwort von rob:

Hoppla - gut aufgepasst - wir spielen es gerade neu aus ...








Antwort von rob:

Ja,
das sehe ich auch so - wenn die Zeit knapp ist, dann Interview zuerst.

Viele Grüße

Rob/
slashCAM
tehaix hat geschrieben:

Aber prinzipiell eine spannende Frage. Auch nicht zu vernachlässigen ist die zeitliche Komponente: Wenn ein Interviewpartner nur sehr wenig Zeit hat, ziehe ich das Interview schon aus inhaltlichen Erwägungen immer vor. Generell ist es immer situations- und typenabhängig - eine universelle Regel gibt es meiner Meinung nach nicht.




Antwort von mediadesign:

Krass, wenn man seit 10 Jahren im Business ist und B-Roll erstmal googeln muss um dann festzustellen, dass es um Schnittbilder geht.



Antwort von Mantas:

Nach dem Interview ist man auch im Thema drin und weiß genauer welche Schnibbis nötig sind.



Antwort von sergejpepper:

Am besten davor und danach!



Antwort von mediadesign:

Wenn das Projekt es erlaubt, mach ich es manchmal auch so, dass ich an einem Tag das Interview drehen, dieses grob schneide und mir die Top-Aussagen zurecht lege und dann an einem anderen Tag gezielt darauf die Schnittbilder drehe.



Antwort von dosaris:

tehaix hat geschrieben:
... Wenn ein Interviewpartner nur sehr wenig Zeit hat, ziehe ich das Interview schon aus inhaltlichen Erwägungen immer vor.
Generell ist es immer situations- und typenabhängig - eine universelle Regel gibt es meiner Meinung nach nicht.
genau,
deswegen ist das nicht wirklich 'ne Frage:

wenn wir bereits am "set" sind und die Protagonisten stecken noch im Verkehr fest, fangen wir natürlich
schonmal an, aufzubauen und SchniBis zu drehen. Oder auch nachher, wenn die Protagonisten schon wieder wech sind.

Man muss halt nur während des Drehs schon dran denken, genügend Antexter MIT Protagonisten zu drehen.
Vor, während oder nach dem Hauptevent. Einfach so, dass man möglichst selten Equipment rumschleppen muss.



Antwort von mediadesign:

dosaris hat geschrieben:
tehaix hat geschrieben:
... Wenn ein Interviewpartner nur sehr wenig Zeit hat, ziehe ich das Interview schon aus inhaltlichen Erwägungen immer vor.
Generell ist es immer situations- und typenabhängig - eine universelle Regel gibt es meiner Meinung nach nicht.
genau,
deswegen ist das nicht wirklich 'ne Frage:

wenn wir bereits am "set" sind und die Protagonisten stecken noch im Verkehr fest, fangen wir natürlich
schonmal an, aufzubauen und SchniBis zu drehen. Oder auch nachher, wenn die Protagonisten schon wieder wech sind.

Man muss halt nur während des Drehs schon dran denken, genügend Antexter MIT Protagonisten zu drehen.
Vor, während oder nach dem Hauptevent. Einfach so, dass man möglichst selten Equipment rumschleppen muss.
Was meinst du mit Antexter?



Antwort von dosaris:

mediadesign hat geschrieben:
Was meinst du mit Antexter?
der shot (für's story telling), der den folgenden Protagonisten in's aktuelle/neue chapter einführt.
Er sagt hier selber noch nix (nur Atmo) und bietet so Raum für den einführenden OFF-Kommentar.
Gehört zur Standard-Reportage-Dramaturgie.
Vermutlich gips noch andere Begriffe dafür?!



Antwort von Auf Achse:

Wo man den nächsten Protagonisten quasi einfach nur sieht, währenddessen der Off Text zu hören ist?

Auf Achse








Antwort von dosaris:

"Auf Achse" hat geschrieben:
Wo man den nächsten Protagonisten quasi einfach nur sieht, währenddessen der Off Text zu hören ist?
nicht nur statisch sieht, sondern er/sie kommt aktiv in die neue Szene.

Typischer Chapter-Beginn:
1) Totale der neuen location, AtmoAtmo im Glossar erklärt + OFFtext
2) halbtotale des "set" (Perspektivwechsel), OFFtext + Atmo
3) Antexter, Prot kommt rein, setzt sich an PC/greift zum Telefon/hantiert im Labor oä.
(Rest v OFFtext, dann ggf per J-Schnitt schon O-Ton)
4) Prot legt los (half close, O-Ton)



Antwort von mediadesign:

dosaris hat geschrieben:
mediadesign hat geschrieben:
Was meinst du mit Antexter?
der shot (für's story telling), der den folgenden Protagonisten in's aktuelle/neue chapter einführt.
Er sagt hier selber noch nix (nur Atmo) und bietet so Raum für den einführenden OFF-Kommentar.
Gehört zur Standard-Reportage-Dramaturgie.
Vermutlich gips noch andere Begriffe dafür?!
Ah ok, ich nennen das establisher



Antwort von Auf Achse:

Ich würd das jetzt Verortung nennen. So hat eben jeder seine speziellen Ausdrücke.

Ich mag diesen kreativen Austausch, danke dafür!

Grüße,
Auf Achse



Antwort von mediadesign:

Dito



Antwort von klusterdegenerierung:

Kommt immer drauf an und kann pauschal nicht gesagt werden.
Deswegen tendiere ich zu, wann immer es geht, soviel wie geht und machen was machbar ist und nicht vergessen, B-Roll kann man auch mal an einem andren Tag drehen , wo vielleicht sogar das Wetter besser ist als am Zwangtermin des Interviews. Wer nicht weit zu fahren brauch, kann auch schön noch mal vorbei schauen.

Ausserdem ist es imer gut wenn der Kunde einen sieht, das sieht immer nach viel Arbeit aus und man freundet sich schneller an.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Canon R6 oder Panasonic S5? Pro/Contra
KINEFINITY vs RED - Pro und Contra
Premiere Pro 2018 CC: Zeitversatz bei Audio und Video nach dem Import einer .mov-Datei
Adobe Premiere Pro CC: Was vor dem Update sichern?
Premier Pro 2 45 MG nach dem Export auf 10 GB aufgewachen
Aufnehmen von analoger TV-Karte mit K!TV und dem XviD Codec
Drohnenaufnahmen: Pro vs. Contra
Videoschnitt auf dem Notebook - Vor- und Nachteile der mobilen Laptop Videobearbeitung
Das Sterben der Stand-Alone Compositing Programme - Fusion und Natron vor dem Aus
Spielfilme vor und nach Corona?
Pro/Contra Tausch meiner A7III gegen eine FS5?
450 MG nach dem Rendering und Exportieren 10 GB / Premiere2
Video und Audio driften nach dem Multiplexen auseindander!
Grafikkarten: Starker Preisverfall und neue Modelle (GTX 1170 und GTX 1180) erst nach dem Sommer
Mit dem Taskplaner aus dem Ruhezustand reaktivieren DVB-Viewer Pro
DaVinci Resolve 14 vs Premiere Pro CC: Vor- und Nachteile
Videotutorial: Pro & Contra Film(hoch)schule: Wie eine Karriere im Film starten?
Ägypten bereisen und mit dem IPhone 11 Pro filmen
Zerstörung der TV-Ausrüstung vor dem Kapitol am 6.1.21
Setup für Interview in one-man-Manier? 2x MKH-Set oder wie?
mpeg, avi, mpg nach VOB und oder IFO
Filmen mit dem Smartphone: Apple iPhone XS, Filmic Pro und Zhiyun Smooth 4 Gimbal in der Praxis
10 Bit 4K-Schnitt auf dem neuen MacBook Pro 15" -- Premiere Pro im Ve
Apple stellt neues iPad Pro mit mehr Leistung, LiDAR, Dual-Kamera und P3-Farbraum Support vor
ruckler nach dem rendern
Videofehler nach dem Rendern

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
1. April - 30. September / Düsseldorf
Young Film Lab
12-15. Mai / Thalmässing
27. Kurzfilmtage Thalmässing
12-16. Mai / Bremen
realtime, festival für neue musik
19-30. Juni / Düsseldorf
24h to take
alle Termine und Einreichfristen