Logo Logo
/// 

Analog nach DV



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Ralf Fontana:


Hallo Welt,

hat zufällig eine[r] der Mitlesenden schon einemal einen
Blick auf die "ADS Pyro AV-Link" oder einen Halbwegs
aussagekräftigen Test der selbigen werfen können?

Die Box wandelt analog Bild und Ton nach DV, kostet aber
deutlich weniger als die ADVC300 von Canopus. Da Preise
auch viel mit Marketing zu tun haben muss daraus ja nicht
zwangsläufig schlechtere Qualität resultieren.




Antwort von Jürgen He:

Ralf Fontana schrieb:
> Hallo Welt,
>
> hat zufällig eine[r] der Mitlesenden schon einemal einen
> Blick auf die "ADS Pyro AV-Link" oder einen Halbwegs
> aussagekräftigen Test der selbigen werfen können?
>
> Die Box wandelt analog Bild und Ton nach DV, kostet aber
> deutlich weniger als die ADVC300 von Canopus.

Die ADVC300 ist nicht unbedingt das passende Vergleichsobjekt. Dieser
Wandler zeichnet sich ja z.B. durch den intergrierten TBC und die
Bildoptimierungskomponenten aus, spielt also technisch in einer anderen
Liga. Von den Canopus Wandlern würde ich eher die ADVC55 / ACVC110 zur
ADS Pyro ins Verhältnis setzen. Die ADS Pyro hat dan zwar noch den
Komponenteneingang als Plus, aber welcher VCR gibt schon
Komponentensignale aus?

Ob sich im Vergleich der (;Zitat Canopus) "Canopus eigene DV CodecCodec im Glossar erklärt Chip,
mit der in der Industrie besten Bildqualität", wirklich als besser
herausstellt, weiß ich nicht, da ich nur Canopus aus eigener Erfahrung
kenne.

Gruß, Jürgen





Antwort von Maik Holtkamp:

Ralf Fontana schrieb:
> Hallo Welt,
>
> hat zufällig eine[r] der Mitlesenden schon einemal einen
> Blick auf die "ADS Pyro AV-Link" oder einen Halbwegs
> aussagekräftigen Test der selbigen werfen können?
>
> Die Box wandelt analog Bild und Ton nach DV, kostet aber
> deutlich weniger als die ADVC300 von Canopus. Da Preise
> auch viel mit Marketing zu tun haben muss daraus ja nicht
> zwangsläufig schlechtere Qualität resultieren.

Kenn ich nicht, aber vielleicht ist hier was dabei:

http://www.videohelp.com/capturecards.php?CaptureCardRead%8#comments

--
- maik






Antwort von Volker Schauff:

Ralf Fontana schrieb:

> hat zufällig eine[r] der Mitlesenden schon einemal einen
> Blick auf die "ADS Pyro AV-Link" oder einen Halbwegs
> aussagekräftigen Test der selbigen werfen können?

Taugt nix, Farben kann man in die Tonne kloppen. Ein Freund von mir
hatte den mal kurz da und postwendend zurückgeschickt. Das Bild ist zu
dunkel, übersättigt und voll von Kompressionsartefakten.
>
> Die Box wandelt analog Bild und Ton nach DV, kostet aber
> deutlich weniger als die ADVC300 von Canopus. Da Preise

Taugt auch nix, TBC und Filter sind fehlerhaft. Ich bin inzwischen
extrem gefrustet über das Ding, hab aber leider keine außergerichtliche
Möglichkeit, den zurückzugeben weil ich das Ding schon 1 1/2 Jahre habe.
Den Canopus-Support interessieren die teilweise gravierenden Fehler (;Ton
nicht synchron, TBC baut Fehler in fehlerfreie und zeitkonstante Signale
ein) scheinbar überhaupt nicht. Für mehr Details, ich hab vor einigen
Tagen meine gesammelten Erfahrungen (;die von vielen Usern unabhängig
voneinander bestätigt werden konnten) bei Dooyoo und Ciao verewigt.

Nimm den ADVC-110, der ist qualitativ gut, hat aber nicht den grottigen
TBC. Möglicherweise ist aber der DV-Teil auch nicht gerade der
kompatibelste, Canopus hatte beim 100er ja mal Fehler im Zusammenhang
mit TI FirewireFirewire im Glossar erklärt Controllern eingestanden - scheinbar der letzte Fehler
den man freiwillig eingestanden hatte. Ein kleiner Datavideo macht sich
sicher auch nicht schlecht.

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative




Antwort von Ralf Fontana:

Volker Schauff schrieb:

>> hat zufällig eine[r] der Mitlesenden schon einemal einen
>> Blick auf die "ADS Pyro AV-Link" oder einen Halbwegs
>> aussagekräftigen Test der selbigen werfen können?

> [...] Farben kann man in die Tonne kloppen. [...] Das Bild ist zu
> dunkel, übersättigt und voll von Kompressionsartefakten.

Äh, bitte was? Kompressionsartefakte bei DV? Du bist sicher das Du das
nicht verwechselst?

>> Die Box wandelt analog Bild und Ton nach DV, kostet aber
>> deutlich weniger als die ADVC300 von Canopus. Da Preise

> Taugt auch nix, TBC und Filter sind fehlerhaft. Ich bin inzwischen
> extrem gefrustet über das Ding, [...]

Oh. Klingt als ob Du da einen schwarzen Videodaumen hast :-)

> Nimm den ADVC-110, der ist qualitativ gut, [...]

Ich suche sowas gar nicht. Aber ein bisschen über den Tellerrand hinaus
schauen schadet ja nicht.




Antwort von Volker Schauff:

Ralf Fontana schrieb:

> Äh, bitte was? Kompressionsartefakte bei DV? Du bist sicher das Du das
> nicht verwechselst?

Durchaus nicht. DV ist ein Nachfolger von Motion JPEG und arbeitet auch
mit diskreter Cosinus Transformation. Daß der Standard eine feste
Datenrate hat heißt nicht, daß er eine feste Qualität hat. Insbesondere
an scharfen Kanten kann es schon mal zu leichtem Ringing oder zumindest
Mosquitobildung kommen, beim PyroAV ging das ganze sogar schon in
Richtung Verblockung und Glattbügeln von Farbflächen. Keine Ahnung wie
man das derart schlecht machen kann, aber es geht scheinbar.

--
Gruß... Volker Schauff (;thunderbird.elite@t-online.de, ICQ 22823502)
www.cavalry-command.de - Über Saber Rider und andere 80er Jahre Serien
foren.cavalry-command.de - Forum für Spät70er - Früh-90er TV-Nostalgiker
www.dark-realms.de - Für Fantasy/Mittelalter und alles mögliche Kreative





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Analog Fernsehen per IP streamen
Suche Programm für Analog-TV, welches von CD bootet
CamCorder (analog) -> PC die 1000ste
kein Ton bei analog Videomaterial
Panasonic NV-GS200EG-S analog in
Streifen bei Analog-Videokamera und Miro PCTV
Pinnacle PCTV Vision Analog
Analog Sat - Probleme mit N-tv und RBB
Wintv-analog
Welches Programm zum analog Fernsehen?
Analog is back -- Kodak Ektachrome für Super 8 kommt wieder // CES 201
Kurznews: Werden noch Filme analog gedreht?
Analog-TV am älteren Notebook (PIII, 700 MHz) was: Frage zu Typhoon DVB-T/Analog/PCMCIA-Karte
Empfehlung gesucht: unter Linux Analog-FBAS + Analog-Audio ohne Sync-Probleme aufnehmen
Analog Video
analog dv converter
DVB-T & Analog gleichzeitig?
Audio: Digital -> Analog
Pinnacle analog/DVB-T
analog TV zu PC nur 1 Audiokanal
analog und digital
Analog-Digital Wandler
Analog zu MPEG via USB1.1
Umstieg analog => digital
Video-Konverter analog <-> digital (DV)
Premiere 6.5 und Analog-Capturing

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen