Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Infoseite // After Effects und Premiere irgendwann auch mit ATI-Unterstützung?



Frage von Kameramensch:


Hallo,

ist vielleicht ne blöde Frage aber ich finde irgendwie nichts dazu im Netz. Die NVIDIA-Karten unterstützen ja dank Cuda-Schnittstelle die Berechnung von Effekten durch die Grafikkarte. So, nun habe ich mir vor ein paar Jahren eine ATI-Grafikkarte gekauft (HD4850). ATI (oder jetzt AMD) hat doch auch eine Art Cuda. Natürlich heißt das da anders. Ist irgendwie abzuschätzen, ob die ATI-Karten auch mal so etwas anstellen können?

ICh habe schon viel gegoogelt, finde aber immer nur Seiten, wo erklärt wird, wie super Cuda ist und das ATI-Karten so etwas aufgrund fehlender Unterstützung nicht können. Ich wäre auch mit einem Link zufrieden.

Da hier irgendwo im Forum stand, dass die Produkte von Adobe "nur" bis zu 96 Streamingprozessoren benutzen, würde also auch eine ältere und damit billigere Karte reichen oder?

Space


Antwort von marwie:

Glaube kaum, dass Premiere Pro OpenCL unterstützen wird, Adobe (so wie auch Avid...) hat wohl einen Exklusivvertrag mit Nvidia...
Das mit den nur 96 nutzbaren Streamingprozessoren stimmt nicht ganz, Premiere Pro profitiert beim MPEG-2 Encoding von mehr Cores, jedoch benötigt man auch eine leistungsfähige Intel CPU dazu. siehe http://www.studio1productions.com/Artic ... ereCS5.htm

Space


Antwort von dienstag_01:

Ich weiss ja nicht, wie AE mit deiner ATI Karte arbeitet, aber von Nvidia profitiert AE nicht.

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten, Schnittkarten, Mischer und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Adobe MAX - Auch neue Funktionen für Premiere Pro, After Effects und Co...
AVID MediaCentral Unterstützung für Adobe Photoshop und After Effects
Videostabilisierung mit Premiere oder After Effects?
Kostenloses Script für in Adobe After Effects gestylte Untertitel in Premiere Pro
Alte Premiere Pro und After Effects-Versionen?
Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects
Import von Premiere Pro zu After Effects
Adobe startet öffentliche Betas u.a. für Premiere Pro, After Effects und Audition
Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues...
Adobe Creative Cloud - neue Funktionen für Premiere Pro und After Effects 2020
BRAW in Premiere CC 2020/After Effects CC 2020
Premiere -> After Effects Farbverschiebung
Adobe: Neue kostenlose Tutorialreihen für Premiere Pro, After Effects und Rush
Neue Funktionen in Adobe Premiere und After Effects - u.a. Multi-Frame Rendering und Remix
Color Intelligence Look Designer für Adobe Premiere und After Effects am Mac
Neue Februar Updates (22.2) für Adobe Premiere Pro und After Effects - Remix und Speech to Text
Adobe Premiere Pro und After Effects April-Updates - Frame.io Integration, Auto Color und mehr
Kostenlose Online-Sessions zu Premiere Pro und After Effects auf der Adobe MAX 2022




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash