Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Infoseite // Adobe Premiere Pro Juni 2022 Update bringt neue Arbeitsbereiche und Proxy-Funktionalität



Newsmeldung von slashCAM:



Nachdem der Schwerpunkt des letzten Premiere Pro Updates im Mai noch auf der Beschleunigung des 4:2:0-HEVC Exports lag widmet sich das neueste Update auf die Version 22....



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Adobe Premiere Pro Juni 2022 Update bringt neue Arbeitsbereiche und Proxy-Funktionalität


Space


Antwort von freezer:

Hurra! Endlich kann man MS Office Word-Art auch in Premiere stilistisch umsetzen.

Space


Antwort von ChristianG:

AAF Export wieder auf M1 System drin? Audio Timecode Unterstützung am Horizont ersichtlich? Kann man endlich ganze Audio-Spuren sortieren? Ich verstehe ja, dass ich nicht der einzige Nutzer bin, aber manchmal fühle ich mich von Adobe echt nicht mehr abgeholt. Ich wette, der 50% Resize-Bug beim Warpstabilizer ist noch drin. Mit Cinema DNG hat sich über die Jahre auch nichts getan, oder? Kann man schneiden, aber danach nur noch an Resolve geben?

Space


Antwort von creativeframe:

.... und neue Bugs. Hat noch jemand ein Problem mit Lumetri und CUDA Rendering? Sobald ich eine Vignette auf einen Clip anwende bzw. die Vignetten-Werte verändere wird das Bild schwarz und ich muss Premiere neu starten. Wenn ich die Hardwarebeschleunigung ausschalte, also nur Software, habe ich wieder ein Bild. Ich habe das Problem auf meinen beiden Schnittrechnern mit Nvidia Grafikkarten. Alle Treiber sind aktuell ;-)

Workarround: Vignette ausschalten, Projekt speichern, Premiere neu starten, Projekt laden. Neuen Lumetri Effekt mit Radialer Maske auf Clip anwenden., Belichtung runterregeln, bei Maske Weichzeichner und Maskenausweitung anpassen, fertig ist die Vignette :-)

Space


Antwort von j.t.jefferson:

ChristianG hat geschrieben:
AAF Export wieder auf M1 System drin? Audio Timecode Unterstützung am Horizont ersichtlich? Kann man endlich ganze Audio-Spuren sortieren? Ich verstehe ja, dass ich nicht der einzige Nutzer bin, aber manchmal fühle ich mich von Adobe echt nicht mehr abgeholt. Ich wette, der 50% Resize-Bug beim Warpstabilizer ist noch drin. Mit Cinema DNG hat sich über die Jahre auch nichts getan, oder? Kann man schneiden, aber danach nur noch an Resolve geben?
ach wegen Audio Timecode und Batch Audio sync gibts doch schon nen Thread der mittlerweile 9 Jahre alt ist im Adobe - Forum. Hin und wieder kriege ich da immer wieder ne Mail das jemand da reinschreibt, ob es das feature mittlerweile gibt oder noch implementiert wird XD

Space


Antwort von Syndikat:

Wäre doch mal ein schönes Update, wenn sie es endlich schaffen würden, dass der Arbeitsbereich das nächste Mal wieder so aussieht wie ich es das letzte Mal gespeichert habe. Wie geht es euch damit? Ich kann Arbeitsbereiche speichern wie ich will,muss sie trotzdem immer bei jedem neuen Projekt händisch wieder neu einrichten. Bei CS 6 hat das immer funktioniert....

Space


Antwort von TomStg:

Syndikat hat geschrieben:
Wäre doch mal ein schönes Update, wenn sie es endlich schaffen würden, dass der Arbeitsbereich das nächste Mal wieder so aussieht wie ich es das letzte Mal gespeichert habe. Wie geht es euch damit? Ich kann Arbeitsbereiche speichern wie ich will,muss sie trotzdem immer bei jedem neuen Projekt händisch wieder neu einrichten. Bei CS 6 hat das immer funktioniert....
Dein Problem hat mit einem Update nichts zu tun. Denn Du kannst einstellen, ob beim Speichern des Projekts auch der verwendete Arbeitsbereich gespeichert wird oder nicht. Das setzt voraus, dass Du Deine individuellen Einstellungen vorher unter einem eigenen Arbeitsbereich gespeichert hast.

Space


Antwort von Syndikat:

TomStg hat geschrieben:
Syndikat hat geschrieben:
Wäre doch mal ein schönes Update, wenn sie es endlich schaffen würden, dass der Arbeitsbereich das nächste Mal wieder so aussieht wie ich es das letzte Mal gespeichert habe. Wie geht es euch damit? Ich kann Arbeitsbereiche speichern wie ich will,muss sie trotzdem immer bei jedem neuen Projekt händisch wieder neu einrichten. Bei CS 6 hat das immer funktioniert....
Dein Problem hat mit einem Update nichts zu tun. Denn Du kannst einstellen, ob beim Speichern des Projekts auch der verwendete Arbeitsbereich gespeichert wird oder nicht. Das setzt voraus, dass Du Deine individuellen Einstellungen vorher unter einem eigenen Arbeitsbereich gespeichert hast.
Danke. Das funktioniert. Solage ich ein Projekt auf dem PC öffne auf dem ich es gespeichert habe. Aber ich kann individuelle Arbeitsbereiche speichern so viel ich will, wenn ich sie aufrufe, z.B. für ein neues Projekt, sind sie wieder zurückgesetzt. Und das nicht nur auf einem PC.

Space


Antwort von TomStg:

Syndikat hat geschrieben:
Danke. Das funktioniert. Solage ich ein Projekt auf dem PC öffne auf dem ich es gespeichert habe. Aber ich kann individuelle Arbeitsbereiche speichern so viel ich will, wenn ich sie aufrufe, z.B. für ein neues Projekt, sind sie wieder zurückgesetzt. Und das nicht nur auf einem PC.
Dann stimmt es etwas anderes bei Deinen Systemen nicht. Denn auf meinem PC und MacBook bleibt der individuell erstellte und gespeicherte Arbeitsbereich erhalten und ist in der Liste der auswählbaren Arbeitsbereiche wie gespeichert abrufbar - für jedes neue und alte Projekt.

Also sicher kein Premiere-Bug.

Space



Space


Antwort von Jörg:

Hier auch.

Space


Antwort von freezer:

Klingt nach einer angeschlagenen Preferences Datei.
Setze die mal zurück:
Hold down: Alt/Options on Mac or Alt on (Windows).
Keep holding down the Alt key, and click on the Premiere Pro app icon to open it.
In a few seconds, it asks you “Are you sure you want to reset your preferences?”.
Click OK.
Danach musst Du alle Voreinstellungen wieder neu vornehmen. Aber das hat bei mir das gleiche Problem wie bei Dir behoben.

Space


Antwort von Rick SSon:

ChristianG hat geschrieben:
AAF Export wieder auf M1 System drin? Audio Timecode Unterstützung am Horizont ersichtlich? Kann man endlich ganze Audio-Spuren sortieren? Ich verstehe ja, dass ich nicht der einzige Nutzer bin, aber manchmal fühle ich mich von Adobe echt nicht mehr abgeholt. Ich wette, der 50% Resize-Bug beim Warpstabilizer ist noch drin. Mit Cinema DNG hat sich über die Jahre auch nichts getan, oder? Kann man schneiden, aber danach nur noch an Resolve geben?
Viiiiieel besser. Man kann direkt in Resolve schneiden!

Space


Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen //


Neue Adobe Premiere Pro und After Effects Versionen 24.0 erschienen
Adobe Premiere Pro automatisieren über Mac Terminal
Adobe Premiere Pro 23.2 Update bringt automatisches Tone Mapping und mehr
Neu: Adobe Premiere Pro 23.1 und After Effects 23.1 bringen Verbesserungen
Kostenlose Online-Sessions zu Premiere Pro und After Effects auf der Adobe MAX 2022
Neue Februar Updates (22.2) für Adobe Premiere Pro und After Effects - Remix und Speech to Text
Adobe Premiere Pro Schnittfenster ist eingefroren / lagt
Adobe führt neues UI-Design für Premiere Pro ein
Adobe: Neue kostenlose Tutorialreihen für Premiere Pro, After Effects und Rush
Mai-Updates für Adobe Premiere Pro und Audition erschienen
Adobe - neue April Updates für Premiere Pro und Premiere Rush
Warum laggt Adobe Premiere Pro trotz TR3970x und RTX 3090?
Avid Media Composer Update 2022.7 bringt Multi-Monitor Arbeitsbereiche und Resolve/Premiere-Shortcuts
Juni-Update: Adobe Premiere Pro CC integriert Musik-Bibliotheken für einfache Lizensierung
Sonys Vollformatkamera Alpha 7C bekommt Live-Streaming-Funktionalität per Firmware-Update
Sony bringt drei neue weitwinklige, kompakte APS-C Objektive im Juni
Bringt Canon eine neu Cinema Box Kamera? (05. Juni 2024)
Premiere Pro Proxy Workflow
Blackmagic Desktop Video 11.5 Update bringt HDR-Unterstützung in Adobe Premiere Pro
Adobe Premiere Pro Update 14.6 bringt schnellen Export und Medienersetzung in Motion Graphics-Vorlagen
Adobe Premiere Pro Update 14.8 bringt Timecode Support für Non-Standard Frameraten
Adobe Februar 2021 Update 14.9 bringt Premiere Pro schnellere Audioeffekte
Adobe Premiere Pro 15.0 März Update bringt neuen Untertitel-Workflow und mehr
Adobe Premiere Pro Update bringt Textsuche und Rechtschreibprüfung für Titel und Grafiken
Adobe Premiere Pro Update 22.4 bringt 10x schnelleren 4:2:0-HEVC Export
Adobe Premiere Pro 2021/2022 GPU VRAM-Leak




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash