Logo Logo
/// 

500d in final cut - sequenzeinstellungen?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Frage von timtamo:


hey!

gleich zu beginn:

bitte nicht meckern, ich arbeite erst seit einer woche mit final cut, bzw. überhaupt mit einem videoschnittprogramm.
bin eigentlich fotograf und hab noch KEEEEINE ahnung. sorry also für blöde fragen.

meine frage ist also:

ich habe .mov dateien von der eos 500d, 1920x1080 und 29.97fps

um den film in fcp überhaupt anzeigen zu können, muss ich ihn erst rendern.
aber mit welcher einstellung?
kann keine passende finden und bei sämtlichen vorgegeben hd-einstellungen verzieht sich das bild (zu 16:9).

habe jetzt mit dubiosen einstellungen einen total kleinkomprimierten film bekommen und bei allen anderen einstellungen braucht mein mac ca 25stunden zum rendernrendern im Glossar erklärt (G4).
Außerdem weiß ich auch nicht, wie ich dann wieder exportieren soll.

help!



Antwort von Jott:

Erst zu ProResProRes im Glossar erklärt konvertieren. Kostenloses Plug-In dafür bei Canon, oder MPEGMPEG im Glossar erklärt Streamclip, oder jede Menge andere. Dann rein in fcp. Neue Sequenz anlegen, einen Clip reinwerfen. fcp bietet an, alles selbst einzustellen. Du sagst ja. Jetzt genießt du renderfreies Arbeiten, soweit das mit deinem historischen Rechner überhaupt möglich ist. Der stammt immerhin aus einer Zeit, als noch kein Mensch auf die Idee kam, HD an einem Rechner schneiden zu wollen. Daran könnte dein Vorhaben durchaus scheitern.

Wie alt ist dein fcp, auch so alt wie der Rechner? ProResProRes im Glossar erklärt gibt es erst seit etwa fünf Jahren.



Antwort von timtamo:

es ist fcp 5.0

ich suche mir jetzt gerade den converter.
puh, ich weiß - wenn du jemand weißt, der mir nen neueren rechner schenkt, gib bescheid ;-)

ich hab ihn erst seit einer woche und bin schon froh, dass überhaupt final cut drauf war.





Antwort von Jott:

Fcp 5 war vor ProResProRes im Glossar erklärt, also vergiss es. Du hast damit - ebenfalls historisch - nur zwei Optionen: Material vorab wandeln in den Apple Intermediate CodecCodec im Glossar erklärt oder DVCProHD. Mit H.264 filmende Fotoapparate waren damals noch Science Fiction, deswegen geht da zunächst nichts. Die automatische Sequenzeinstellung gab es damals auch noch nicht, da musst du selber ran. Ohne jegliches Vorwissen nicht einfach. Wenn du in der TimelineTimeline im Glossar erklärt nicht rendernrendern im Glossar erklärt musst, stimmen die Einstellungen. Sonst nicht. Lies das Manual, auch wenn's dick ist. Trotzdem musst du einsehen, dass deine Hard- und Software viel zu alt ist.

Auch als Fotograf ist doch ein aktueller iMac erheblich sinnvoller?



Antwort von timtamo:

ja, danke.

nach stundenlangem rumsuchen und prüfen musste ich das leider auch einsehen.

ich rendere jetzt einfach stundenlang und wandele in eigentlich falsche formate um - eine andere möglichkeit bleibt mir leider nicht.
habe bisher nur am pc gearbeitet und da mir der computer "abgestorben" ist, bleibt mir gerade nur die wahl:

alter, total überforderter mac oder gar nicht arbeiten können.

ich ab mich jetzt entscheiden für die variante:
hd 1080, quadratisch, mpeg b rendern.
alles andere funktioniert leider nicht, zumindest nicht ohne ahnung vom programm.

trotzdem danke für die antwort aber!




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Mac / Final Cut Pro / FCPX / Motion-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Cut with Final Cut Pro X: Second World War Epic Movie 'Unknown Soldier' Breaks Finland Box Office Record.
Final Cut X
Final cut showreel
Final Cut Pro X 10.3.1
Final Cut ruckelt :(
final cut x - Doku :D
Final Cut 7 kann 4K! Oder
Final Cut Layout zurücksetzen
Schönere Texteinblendungen in Final Cut X
Fragen zu Final Cut Pro X
Cinema look, Final Cut pro X
Workflow Final Cut Pro X
Problem mit Final Cut Pro X
Dringend: Final Cut Pro X Pixelfehler!!!!
Final Cut Pro X-Freelancer gesucht!
Top Tail Editing Final Cut 7
Final Cut Pro X Clips verschwunden?
Final Cut Studio 3 upgrade yosemite
Alter Macbook Final Cut Pro
Bremst Chrome Final Cut Pro X?
Final Cut Pro-X Untertitel Workflow
final cut und FHD material
Final Cut Studio 2.0 unter Mac Os X 10.5 ?
Final Cut, Davinci oder Premiere?
Final Cut vs Light Room / Porsche
Kurznews: Handbuch zu Final Cut Pro X 10.2

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
21-24. November / Hannover
up-and-coming
22-23. November / Hamm
Hammer Kurzfilmnächte
27. November / München
Camgaroo Award 2019
30. November / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2019
alle Termine und Einreichfristen