Logo Logo
/// 

*.vdr: Frameserver mag TMPEG nicht



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Christian Grünwaldner:


Hi Leute,

auf verschiedenen PC Systemen mit verschiedenen Windows Versionen
(;2000er, XP) habe ich VirtualdubMod (;mit installiertem Handler) ein
Frameserver File erzeugen lassen, sobald ich aber mit TMPEG dieses als
Videostream laden will, stürzt TMPEG ab. Mit einer uraltversion von
TMPEG konnte ich VDRs importieren, aber seit 2.5 geht es weder bei der
Free, noch bei einer Plus Version.

Offensichtlich bin ich der einzige mit dem Problem. Ich finde zwar
ähnliche Problembeschreibungen im Net, aber eher CCE betreffend.

Ideen? Kann das VFAPI Pluzgin (;1.05) Schuld sein? Wenn ja, wie
deinstalliert man das?

Christian




Antwort von Bastian Lutz:

Hallo Christian!

Christian Grünwaldner schrieb:
> auf verschiedenen PC Systemen mit verschiedenen Windows Versionen
> (;2000er, XP) habe ich VirtualdubMod (;mit installiertem Handler) ein
> Frameserver File erzeugen lassen, sobald ich aber mit TMPEG dieses als
> Videostream laden will, stürzt TMPEG ab. Mit einer uraltversion von
> TMPEG konnte ich VDRs importieren, aber seit 2.5 geht es weder bei der
> Free, noch bei einer Plus Version.
>
> Offensichtlich bin ich der einzige mit dem Problem. Ich finde zwar
> ähnliche Problembeschreibungen im Net, aber eher CCE betreffend.
>
> Ideen? Kann das VFAPI Pluzgin (;1.05) Schuld sein? Wenn ja, wie
> deinstalliert man das?

Wieso demuxt du die vdr-Dateien nicht mit pvaStrumento?

Bastian Lutz

--
"Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft."

(;unbekannter Autor)





Antwort von Christian Grünwaldner:

Bastian Lutz schrieb:

> Wieso demuxt du die vdr-Dateien nicht mit pvaStrumento?

Was soll ich damit demuxen? Die Frameserverdatei von VDMod ist ja nur
ein Header, der eine Datei vortäuscht.

Verstehe ich da was falsch?









Antwort von Bastian Lutz:

Hallo Christian!

Christian Grünwaldner schrieb:
> Bastian Lutz schrieb:
>
>
>>Wieso demuxt du die vdr-Dateien nicht mit pvaStrumento?
>
>
> Was soll ich damit demuxen? Die Frameserverdatei von VDMod ist ja nur
> ein Header, der eine Datei vortäuscht.
>
> Verstehe ich da was falsch?

Kann auch sein, dass ich dein Problem nicht ganz verstehe. Ich demuxe
meine vdr-Dateien mit o.g. Programm, schneide sie mit MPEG2Schnitt und
mache dann mit DVDauthorGUI eine DVD draus.

Bastian Lutz

--
"Die PMPO-Zahl ist hoechstens ein Index fuer die Lautstaerke, die
Lautsprecher-Boxen erzeugen, wenn man sie gegen eine Betonwand wirft."

(;unbekannter Autor)





Antwort von Kai Raphahn:

Christian Grünwaldner wrote:

> Hi Leute,

> auf verschiedenen PC Systemen mit verschiedenen Windows Versionen
> (;2000er, XP) habe ich VirtualdubMod (;mit installiertem Handler) ein
> Frameserver File erzeugen lassen, sobald ich aber mit TMPEG dieses als
> Videostream laden will, stürzt TMPEG ab. Mit einer uraltversion von
> TMPEG konnte ich VDRs importieren, aber seit 2.5 geht es weder bei der
> Free, noch bei einer Plus Version.

Wie siehts denn mit dem Original-VDUB aus?

Kai

--
"The PROPER way to handle HTML postings is to cancel the article,
then hire a hitman to kill the poster, his wife and kids, and fuck
his dog and smash his computer into little bits. Anything more is
just extremism." (;Paul Tomblin)




Antwort von Kai Raphahn:

Bastian Lutz wrote:

> Christian Grünwaldner schrieb:
>> Bastian Lutz schrieb:

>>> Wieso demuxt du die vdr-Dateien nicht mit pvaStrumento?

>> Was soll ich damit demuxen? Die Frameserverdatei von VDMod ist ja nur
>> ein Header, der eine Datei vortäuscht.

>> Verstehe ich da was falsch?

> Kann auch sein, dass ich dein Problem nicht ganz verstehe. Ich demuxe
> meine vdr-Dateien mit o.g. Programm, schneide sie mit MPEG2Schnitt und
> mache dann mit DVDauthorGUI eine DVD draus.

Er meint die Frameserver Datein von VirtualDub, nicht MPEG2 von einer
Linux-VDR-Maschine. Komplett andere Baustelle...

Kai

--
> Wer kann mir ein paar links geben, wo ich geldverdienen kann,
> indem ich mails lese?
http://www.nsa.gov/programs/employ/index.html
(;Felix Deutsch in d.c.i.m)




Antwort von Christian Grünwaldner:

Kai Raphahn schrieb:

> Wie siehts denn mit dem Original-VDUB aus?

Die kann ich alle vergessen, weil sie die Sources (;MPEG2 vom Asus
Digital VCR) nicht einlesen können und ohne Source ist ein
Weiterschicken über Frameserver mal ganz wegzudenken.

VirtualDubMPG2 hängt sich auch auf. Mit VDMod gibt es keine Probleme.
Ausser dass TMPEG die VDRs nicht lesen kann.
Der Fehler dürfte jedoch bei TMPEG liegen, denn wenn ich leere Dateien
erstelle und nach *.vdr umbenenne, müsste er eine Fehlermeldung ausgeben
- macht aber den selben Crash wie bei gültigen *.vdr's.

Aktuelle Tests:

VirtualDubMod 1.5.4.1
Source (;MPEG2) einlesen...ok (;Parsing interleaved MPEG-2 file)
Filter drüber...ok (;Contrast und/oder smoother)
Start Frameserver...ok - vdr erstellt.

TMPEG
alle Versionen:
Einlesen des VDRs - sofortiger Crash

Alternativ:
Version 0.11e - Versteht die VDR nicht, stürzt aber nicht ab
Version beta 12a - funktioniert (;quasi)

Ausnahmen:
Version 2.513.53.162 free...funktioniert
Version 2.58.44.152 free...funktioniert

Alle registrierten Versionen und Plus Versionen crashen.

Ich bastle grad an der Registry um alles von VFAPI rauszukriegen. Ich
glaube, es liegt an dem beta VFAPI Treiber, der im Kazaa Codec Pack
drinnen ist. Wenn ich den rauskriege und durch eine Version niedriger
als in TMPEG eingebaut ersetze, geht's vielleicht auch bei anderen
Versionen. (;Ich glaube, dort liegt der Konflikt)

Wünscht mir mal Glück.

BTW, die oben angeführten TMPEG Versionen, die funktionieren,
funktionieren nur dann, wenn ich sie direkt aus dem Archiv
herausentpacke. Installiere ich sie mit dem Setupprogramm, geht es auch
dort nicht!




Antwort von Christian Grünwaldner:

Ich glaub, jetzt hab ich's.

Es dürfte die Einstellung "Do not use cache function by operating system
to access file" in "Environmental Settings" sein. Diese ist bei Setup
durch den Installer per Default auf aus, wirkt sich aber nur unter
Win2000 und XP aus. In meinen Archiven ist die Option Standardgemäß auf
on. Hat unter Win98 nie gestört und ist jetzt für VDR wohl notwendig.

Entweder das, oder ich habe in der Registry alles vom Codec Pack
erwischt. Hauptsache es geht. Derzeit. Wenn TMPEG jetzt noch MPEGs
erzeugen würde, die man mit Kapiteln versehen kann... (;geht nur, wenn
ich DVD2SVCD das überlasse - wenn ich's manuell mache, ist die Anzahl
möglicher Kapiteleinsprünge gleich 1 und ich weiß nicht wieso -
Entsprechende Settingtests habe ich zu tausenden schon durchprobiert.
CCE funktioniert in der Beziehung viel besser. Vielleicht liegts am
Muxer... aber bbmpeg kapier ich ohnehin nicht.^^)

THX




Antwort von Kai Raphahn:

Christian Grünwaldner wrote:

> Ich glaub, jetzt hab ich's.

Glückwunsch! ;)

> Hauptsache es geht. Derzeit. Wenn TMPEG jetzt noch MPEGs
> erzeugen würde, die man mit Kapiteln versehen kann... (;geht nur, wenn
> ich DVD2SVCD das überlasse - wenn ich's manuell mache, ist die Anzahl
> möglicher Kapiteleinsprünge gleich 1 und ich weiß nicht wieso -
> Entsprechende Settingtests habe ich zu tausenden schon durchprobiert.
> CCE funktioniert in der Beziehung viel besser.

GOP-Structure, "Output-Bitstream for edit (;Closed GOPS)" ist aktiviert?

> Vielleicht liegts am
> Muxer... aber bbmpeg kapier ich ohnehin nicht.^^)

Alternativ mplex aus den mjpegtools verwenden. Ist zwar Kommandozeile, aber
trotzdem verständlicher als die Menueführungen von bbmpeg (;alleine das
denken daran macht mir Kopfschmerzen).

Kai

--
telnet ist vollkommen überladen. Das kann Mail, News, HTTP und so
weiter. Unix-Philosophie ist, dass man ein Tool für genau eine
Aufgabe benutzt. telnet ist was für Windows-Leute.
(;Christian Garbs [Master Mitch])




Antwort von Kai Raphahn:

Christian Grünwaldner wrote:

> Kai Raphahn schrieb:

>> Wie siehts denn mit dem Original-VDUB aus?

> Die kann ich alle vergessen, weil sie die Sources (;MPEG2 vom Asus
> Digital VCR) nicht einlesen können und ohne Source ist ein
> Weiterschicken über Frameserver mal ganz wegzudenken.

Das hätte ich über DVD2AVI und Avisynth (;mit MPEG2Source als Quelle)
gemacht. VirtualDub als Frameserver hatte ich schon vor Jahren aufs
Altenteil geschoben.

--> d2v erzeugen
--> mit einen avs-script (;per MPEG2Source mit eine MPEG2Dec-Plugin)in
TMPGEnc laden und weiterverwursteln

In das Script kann man dann noch ein zwei Filter reinhängen.

Vorteil: VirtualDubXXX muss nicht mehr parallel geöffent werden.

Kai

--
Ich finde, scharfe Waffen und "Feuern nach eigenem Ermessen" sollte zum
Adminjob dazugehören





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
*.vdr: Frameserver mag TMPEG nicht
DVDlab mag manche Dateien nicht
Denon 1930 mag Video-DVDs nicht
Tmpgenc akzeptiert die vdr Dateien nicht
Frameserver für Adobe Premiere?
TMPEG Einstellungen
TMPeg DVD Source Creator
TMPEG und Aspect Ratio einstellen
TMpeg DVD Author 3: Bild & Ton out of sync
Panasonic LUMIX GH6 - Was da kommen mag...
MiniDV-Cam benötigt Werkstatt - was mag das kosten?
RED MINI-MAG - Things you only thought you knew. Inside view, and RED SSD firmware
Gehäuse für VDR
analoge VDR-Lösung
LCD und VDR
Ct VDR und Technotrend 1.6
Linux VDR und Nexus
Grafikkartenspeicher für VDR-System
Demultiplexen von VDR-Aufnahmen
VDR-Soft unter Linux
[VDR] LIRC-Fernbedienung anlernen
F: Linux VDR von CD Booten
DVB-S Karte für Linux VDR?
Grafikkartenspeicher für VDR-System (Ergänzung)
CT-VDR mit TT1.6 => schlechtes Bild
Probleme mit c"t-VDR, Nexus-S, Kabel, Schaltspannung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Empfehlung
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufberatung
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Produktion
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom