Logo
///  >

Workshop : Flash H.264 Video als Progressive Download fürs Netz komprimieren

von Do, 25.September 2008 | 9 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Umwandeln mit Avidemux
  Bitrate
  Video
  Filter
  Deinterlace
  Die Videogröße – Resize
  Farbkorrektur und weitere Filter
  Und fertig
  Schnitt
  Das Video für den Progressive Download vorbereiten
  Das Flash Video in die Webseite einbetten

Seit der Version 9.3 unterstützt der Adobe Flash Player das Abspielen von H.264 Videos. H.264 ist ideal, um Videos in höchster Qualität bei geringer Bitrate ins Netz zu stellen. Wir wollen mit diesem kleinen Workshop zeigen, wie man mit kostenloser Open Source Software Videos nach H.264 umwandelt und zum Progressive DownloadProgressive Download im Glossar erklärt vom eigenen Webserver vorbereitet. Progressive DownloadProgressive Download im Glossar erklärt hat den Vorteil mit jedem Webserver zu funktionieren (im Gegensatz zu StreamingStreaming im Glossar erklärt Videos, die einen eigenen Server voraussetzen) und bedeutet, das das Video schon abspielt, nachdem ein erster Teil der Daten übertragen ist und nicht wartet bis das ganze Video runtergeladen ist - das mach besonders Sinn bei grossen Videos.


Die Programme die wir dazu einsetzen werden sind der Open Source Videoeditor/Umwandler Avidemux und ein kleines Tool namens QTIndexSwapper - und als in die Webseite eingebetteten Flash-Videoplayer den (für nicht-kommerzielle Zwecke) kostenlosen JW FLV Media Payer.

Adobe Flash bietet sich als Abspielformat/player an, weil es von allen Playern (wie Microsoft Windows Media, QuickTime, RealVideo) die größte Verbreitung hat - beinahe jeder Computer der sich im Netz bewegt, hat Flash installiert und kann (wenn er auf die neueste Version upgedatet ist) somit H.264 Videos abspielen. H.264 komprimiert sogar so effektiv dass auch Videos in HD-Qualität netztauglich gemacht werden können - das Abspielen setzt jedoch eine gewisse Prozessorleistung voraus. Ein schönes Beispiel dafür liefert Adobes Flash HD Gallery.

Um sein Video im Netz zu präsentieren, kann man es natürlich auch bei einem Online-Videodienst wie YouTube oder Vimeo einstellen - doch auf der eigenen Seite/auf dem eigenen server hat man die beste Kontrolle über das Video: kann es zum Beispiel nur einem ausgewählten Kreis von Besuchern zugänglich machen, kann die Videoqualität optimieren oder kann es Besuchern auch zum Download in höchster Qualität anbieten. Das Video ist allerdings mit der hier verwendeten Methode in keiner Weise gegen den Download geschützt.


Umwandeln mit Avidemux


9 Seiten:
Einleitung
Umwandeln mit Avidemux
Bitrate
Video/Filter / Deinterlace
Die Videogröße – Resize / Farbkorrektur und weitere Filter
Und fertig / Schnitt
Das Video für den Progressive Download vorbereiten
Das Flash Video in die Webseite einbetten
    

[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
volkmar    16:43 am 2.12.2009
Hallo, Hinweis zum Resizing von DV/D1-SD-Video-Ausgangsmaterial: Für die Darstellung im Web muss die Größe (nach De-Interlacing) von 720x576 auf --> 768x576 "resized"...weiterlesen
Ma2ko    11:35 am 23.8.2009
hallo Also bei mir wird nur der Text zwschen den Tags angezeigt und das video spielt nicht. Ich bin dankbar für jeden hinweis denn ich bin schon kurz davor einen Vimeo Account zu...weiterlesen
ratoma    17:01 am 1.11.2008
Hi, bei mir klappt es leider nicht. Ich benutze FrontPage (leider) und bevor ich etwas auf die HTML-Seite kopiere, nutze ich Phase 5.42, sonst verändert FP den Code. Meine Frage:...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Workshop: 8 Bit vs 10 Bit bei der GH4 V-LOG: Der Unterschied Di, 17.Mai 2016
Das Thema 8 Bit versus 10 Bit wird immer wieder kontrovers diskutiert – wir haben uns hier 8 und 10 Bit 4K LOG-Material bei der gleichen Kamera (GH4) angeschaut und deutliche Unterschiede festgestellt …
Workshop: Brennweiten und ihre (Raum)Wirkung am S35 Sensor Mo, 4.Mai 2015
In diesem Einsteiger-Workshop wollen wir uns mit der Wirkung von unterschiedlichen Festbrennweiten für Cineanwendungen an einem Super35 Sensor beschäftigen. Wie verändert sich der Raum bei gleichem Bildausschnitt? Wie modellieren unterschiedliche Brennweiten die Physiognomie unserer Protagonistin und welche Haupteinsatzgebiete lassen sich welchen Brennweiten zuordnen? (Sponsored by SAE)
Workshop: Canon 5D Mark III Video-DSLR im One-Man Interview-Setup Mo, 12.Mai 2014
In unserem Video-DSLR Praxisworkshop beschäftigen wir uns diesmal mit einem realen Interview Set-up. Was hat sich an Licht-, Audio- und Videoequipment für den Einzelkämpferbetrieb bewährt und was weniger ? Es geht um Licht, Ton, Bildkontrolle, Objektivwahl sowie DSLR-Kamerasettings im Interviewbetrieb.
Workshop: DSLR AUDIO SETUP - G3-Funkstrecke mit Rode und Sennheiser Lavalier an der Canon EOS 5D Mark III So, 5.Januar 2014
In unserem Video-DSLR Workshop wollen wir nach den externen Audiovorverstärkern im Zusammenspiel mit Richtmikros nun das Setup einer Funkstrecke mit einem Lavalier Mikrofon genauer betrachten. Worauf gilt es zu achten, wo liegen die Vor- und Nachteile einer Funkstrecke und welche Tonqualität stellt ein Einsteiger-Set wie das Sennheiser G3 zur Verfügung?
Workshop: DSLR AUDIO SETUP - Rode NTG2, Sennheiser MKE 600, Beachtek DXA-SLR PRO, juicedLink RA 222 Di, 17.Dezember 2013
Workshop: Editing mit Blender Teil 2 – Vorschau und mehr... Di, 1.Juli 2008
Workshop: Editing mit Blender Teil 1 Fr, 27.Juni 2008
Workshop: Spiegeltricks mit Premiere Elements Di, 26.Juni 2007
Workshop: Compositing mit Blender Teil 3 Di, 24.April 2007
Workshop: Compositing mit Blender Teil 2 Fr, 22.September 2006
Workshop: Workshop: Audio in After Effects 7.0 Do, 7.September 2006
Workshop: Compositing mit Blender Teil 1 Di, 11.Juli 2006


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Download:
Darf man die Freeware-Version von Resolve auch kommerziell nutzen?
Videobearbeitungsprogramme und Aufnahme mit Greenscreen
Umfassendes Panasonic AU-EVA1 eBook von Barry Green zum freien Download verfügbar
Freeware fürs Grading
120fps 4K Demomaterial der Z-CAM E2 verfügbar - Clips zum Download
Pinnacle Studio 21.5 - Es gibt bessere Programme
Oscar Drehbücher 2018 als englische PDFs zum Download
mehr Beiträge zum Thema Download


Specialsschraeg
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
21. Dezember / Diverse
Kurzfilmtag 2019
31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
7-17. Februar 2019/ Berlin
Berlinale
alle Termine und Einreichfristen


update am 16.Dezember 2018 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*