Test KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2?

Wir hatten bereits die Möglichkeit, Adobes neue KI-Tools namens Firefly auszuprobieren. Wie gut schlägt sich Adobes Einstieg in das Universum der KI-Bildgeneratoren?

// 14:23 Mi, 29. Mär 2023von

Zu Beginn sei erst einmal erwähnt, dass Adobe mit Firefly noch Großes vorhat, und dass alles, was wir hier nun nach der ersten Vorstellung ausprobieren dürfen, gerade mal einen Tropfen auf der heißen KI-Roadmap von Sensei darstellt.




Was ist und was wird Firefly?

Auf der frisch gestarteten Webseite von Firefly sieht man bereits, wohin die Reise gehen soll und welche Dienste Adobe in nächster Zeit noch plant. Dies sind unter anderem Inpainting, Text to Vector, objektbasierte Bildbearbeitung per Textprompt, Upscaling (Superresolution), Smart Portrait, Randergänzung, 3D-Model to Image, Text to Pattern, Text to Brush, Sketch to Image, Bildgenerierung per Farbreferenz Bild, Kombination von Fotomotiven sowie Text to Template. Auch das Trainieren mit eigenen Bildern von speziellen Objekten für die Integration in KI-generierte Bilder soll möglich werden. Die meisten dieser Technologien findet man bereits bei anderen Anbietern im Netz, jedoch gibt es sie bislang noch nicht einfach zu bedienen "unter einer Haube". So soll mittelfristig natürlich auch eine tiefere Integration in Adobes digitale Designprodukte erfolgen - was weitaus größere kreative Möglichkeiten eröffnen wird, als jetzt gerade einzelne Standalone-Tools bieten können.




Der Stand der Dinge

Doch zurück in die Gegenwart: Aktuell steht neben einem Text-Texturengernator erst einmal "nur" ein einfacher Text-To-Image Generator zur Verfügung, der sich aktuell mit ähnlichen KI-Modellen wie Dall-E 2, Midjourney, Stable Diffusion oder dem Bing Image Creator vergleichen lassen muss.



Die zugrunde liegende Technologie scheint sich nicht grundsätzlich von den anderen generativen Modellen zu unterscheiden und die oft beeindruckenden Ergebnisse liegen meist in der Anmutung irgendwie zwischen Dall-E/Bing und Midjourney, mit dem sich Adobe selbst auch auf Augenhöhe sieht:






Apropos Augen: Auffällig ist, dass gerade bei möglichst realitätsgetreuen Abbildungen von Menschen auch bei Adobes Firefly die Augen und Hände oft den synthetischen Ursprung des Bildes verraten. Dieses Problem hat aktuell Midjourney mit der neuen Version v5 am besten im Griff. Ansonsten lässt sich die Qualität von Firefly als State-of-The Art beschreiben. Die meisten Ausgaben wissen nach ein paar Prompt-Iterationen mit hoher inhaltlicher Qualität zu begeistern:



KI-Bilder mit Adobe Firefly - einfach, für jeden und besser als Midjourney oder Dall-E2? : KI Ape 2




Die großen Unterschiede zur Konkurrenz finden sich dagegen in der Bedienung und der Lizenzierung. Fangen wir mit der Bedienung an...




Leserkommentare // Neueste
Frank Glencairn  //  19:08 am 6.4.2023
LOL - ausgerechnet "Dialoge" für einen P o r n o, weil das ja das entscheidende Element in diesem Genre ist - bloß gut daß die EU das jetzt in die Hand nimmt, dann kann ja nix...weiterlesen
teichomad  //  18:36 am 6.4.2023
Der Wandel der Zeit halt. Finde das trotzdem gruselig.
Frank Glencairn  //  18:31 am 6.4.2023
Seltsames Konzept. Gibst du ein Ergebnis oder Arbeitszeit in Auftrag? Wenn das mit den "wenigen Wörtern" so einfach wäre, dann würdest du es doch sowieso selbst machen und...weiterlesen
Ähnliche Artikel //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash