Vorüberlegung

Der erste und wichtigste Schritt ist das Auftrennen und wieder Zusammenfügen eines Clips in drei Farbkanäle. In Fusion ist das einfach und auch in Resolve gibt es mit dem Splitter/Combiner-Node das scheinbar passende Werkzeug. Doch leider arbeitet der Splitter/Combiner irgendwie nicht so, wie wir es erwartet haben. Wenn wir einen Clip hiermit splitten, erhalten wir zwar für die einzelnen Farbkanäle separate Nodes, jedoch reagieren diese beim Einsatz der Grain Simulation nicht wie erwartet. Anscheinend matcht der Grain Effekt irgendwie irgendwo wieder die Farbkanäle und kann mit unserer Arbeitsweise nicht viel anfangen.




DIY Splitter - Combniner

Doch das ist nicht weiter schlimm, denn wir bauen uns unseren Splitter einfach selber und nutzen nur den Combiner von Resolve.



Damit dies funktioniert, erstellen wir zuerst zwei zusätzliche Corrector-Nodes (zu der ersten bereits vorhandenen) und verbinden deren Inputs mit dem Clip Input:



Film Grain in Resolve mit eigenen Fotoemulsionen simulieren   : B1




Dann erstellen wir einen Combiner Node, den wir unter anderem mit der rechten Maustaste auf einem leeren Bereich in unserer Node Ansicht hinzufügen können.



Film Grain in Resolve mit eigenen Fotoemulsionen simulieren   : B2


Nun verbinden auch die Eingänge des Combiner Nodes mit den Ausgängen unserer drei "Farbkanal" Nodes und verbinden den Ausgang des Combiner-Nodes mit der Clip-Ausgabe. Fertig sollte das ganze dann so aussehen:



Film Grain in Resolve mit eigenen Fotoemulsionen simulieren   : B3


Nun wollen wir, dass die Grain Simulation wirklich nur "ihre Farbe" im entsprechenden Farbkanal als Input erhält. Dafür drehen wir zuerst einmal im roten Kanal alle anderen Farben in den Color Bars herunter. Dabei fällt uns auf, dass sich in unserer Vorschau das Bild rot färbt.



Film Grain in Resolve mit eigenen Fotoemulsionen simulieren   : B4


Und das ist auch wahrscheinlich das Problem, weshalb unser Splitter nicht wie gewünscht funktioniert. Denn wenn wir im roten Kanal nur Grün und Blau wegnehmen, sollte sich eigentlich gar nichts an der Bildausgabe ändern, da ja nur der unveränderte rote Kanal an den Combiner übergeben wird. Doch warum färbt sich die Vorschau dann trotzdem rot?






Ähnliche Artikel //
Umfrage
  • Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash