Logo
///  >

News : Pre-NAB: Adobe stellt Creative Suite CS6 vor

von Do, 12.April 2012 | 7 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Premiere Pro CS6
  Speed Grade CS6
  After Effects CS6
  Adobe Audition CS6
  Videoschnitt mit Photoshop CS6
  Adobe Story CS6
  Adobe Prelude CS6
  Adobe Media Encoder CS6
  Adobe Encore CS6
  Integration von Premiere mit SpeedGrade, Prelude, After Effects

Adobe überholt sich selbst und prescht heute höchst unerwartet mit seiner Ankündigung der Creative Suite CS6 vor. Sie soll noch in diesem Quartal erscheinen (wir denken, eher früher als später). Es gibt viele Neuerungen, die wir hier kurz für Euch zusammenfasst haben:




Premiere Pro CS6



Die größte Neuerung in Premiere Pro dürfte die Unterstützung von zwei AMD/ATI-Chipsätzen mit der Mercury Engine sein. So sollen Macs mit mindestens 1 GB dezidiertem Videospeicher und den GPUs 6750M bzw. 6770M nun ebenfalls von stark beschleunigten Schnittfunktionen profitieren können. Offiziell spricht Adobe jedoch nur von einer MacBook Pro ("Mobile") Unterstützung, weshalb unklar ist, ob auch iMacs, MacPros oder PCs prinzipiell in diesen Genuss kommen können. Dazu sollen Hersteller von dezidierten Schnittkarten nun direkten Zugriff auf den Framebuffer der Mercury-Engine bekommen, wodurch sich hiermit prinzipiell noch flüssigere Vorschaumöglichkeiten ergeben.

Ebenfalls großen Grund zur Freude geben die aus After Effects bekannten Adjustment Layers. Hiermit lassen sich auf mehrere Clips gleichzeitig Effektkombinationen anwenden. Dazu wurden die Trimming-Funktionen weiter verfeinert und bieten nun Dual-View und bekannte Shortcuts der Konkurrenz, die sich jedoch auch frei konfigurieren lassen.

Wie überhaupt auch die komplette Oberfläche nun sehr frei konfigurierbar ist. So können viele Informationen optional ausgeblendet werden, um die Aufmerksamkeit des Cutters auf das wesentliche zu lenken und die Miniatur-Ansichten haben endlich keine 16:9-Balken mehr.



Profis freuen sich über direkte RAW-Worflows mit Arri und RED. Auch der Import von Canon C300-Aufnahmen wird erwähnt. Inwieweit Canon-Log dabei direkt berücksichtigt werden kann, ist noch nicht ganz klar.

Auch im Audiobereich hat sich viel getan. Ua. der Mixer wurde überarbeitet und lehnt sich nun im Look und in der Funktionalität mehr an den Multikanalmixer in Adobe Audition an, und die Audiotracks bieten mehr Flexibilität.

An neuen Effekten wurde auch der Warp Stabilizer aus After Effects übernommen, es gibt eine Rolling Shutter Repair-Funktion und das MultiCam Editing wurde auf "praktisch unlimitierte" Spuren aufgebohrt. Auch die Dreiwege-Farbkorrktur wurde in der Bedienung umgestellt und bietet nun Hue-Angle Ringe, separate Reset-Buttons pro Ring und viele weitere kleine Detail-Verbesserungen. Gerade im Zusammenspiel mit den neuen Adjustment Layers wird hier in Richtung Color Grading jetzt offensichtlich viel mehr möglich werden.

Ausführliche Infos hier (PDF)


Speed Grade CS6


7 Seiten:
Einleitung / Premiere Pro CS6
Speed Grade CS6
After Effects CS6
Adobe Audition CS6 / Videoschnitt mit Photoshop CS6
Adobe Story CS6 / Adobe Prelude CS6
Adobe Media Encoder CS6
Adobe Encore CS6 / Integration von Premiere mit SpeedGrade, Prelude, After Effects
  

[15 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Anonymous    22:19 am 18.4.2012
Was wird die Studentenversion von CS6 ungefähr kosten?
Thunderblade    15:51 am 13.4.2012
Wo bleibt eigentich vfxhansi der Premiere Pro CS6 hier runtermachen wird?? Schade ich hatte mich schon wieder auf ein bisschen Unterhaltung hier eingestellt :D...weiterlesen
Jörg    11:03 am 13.4.2012
ich schrieb auch sicher nicht über die Fensterpositionen... aber schau dann mal ins Programm, wenn es denn draußen ist...
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


News: Eine für Alle(s)? - Panasonic stellt DC-BGH1 Cine-/ Streaming-/ Broadcast-/ Studio MFT-Boxkamera vor Di, 13.Oktober 2020
Bei der DC-BGH1 packt Panasonic viel Technik in einen kompakten Kamerawürfel mit MFT-Sensor. Dieser soll sowohl für szenische Arbeit und Vlogging, aber auch für Studio- und Streamingeinsätze gleichermaßen gerüstet sein..
News: Nvidia mit brachialem Grafikkarten-Update - Neue Ampere GPU für den Videoschnitt Di, 1.September 2020
Nun ist es endlich nach 2 Jahren wieder soweit, dass Nvidia eine komplett runderneuerte GPU Architektur für Desktops vorstellt.
News: Heißer Herbst 2020 - Neue CPUs,GPUs und Apple Silicon für die Videobearbeitung Do, 2.Juli 2020
Diesen Herbst werden so viele Hardware-Neuerscheinungen den PC- und Mac-Markt aufrütteln wie schon lange nicht mehr - manche der kommenden Produkte werden sogar einen einen eher revolutionären Paradigmenwechsel einleiten. Wir wagen einen Ausblick...
News: Unsere Empfehlungen für die 70. Berlinale: Filme und Veranstaltungen Fr, 21.Februar 2020
Das 70-jährige Jubiläum der Berlinale ist ein stürmisches: Das Filmfestival ist im Umbruch und dürfte gerade deshalb auch inhaltlich spannend wie selten zuvor werden. Und dann gibt es ja auch noch die Top-besetzten Berlinale Talents 2020. Hier unsere Film- und Veranstaltungs-Empfehlungen (inkl. Trailer!):
News: DeOldify: Schwarz-Weiß Photos und Videos per KI kolorieren Do, 23.Januar 2020
News: Black Friday, Cyber Monday und andere Rabatt-Angebote für Filmer 2019 Fr, 22.November 2019
News: Orbiter: ARRI´s bestes LED-Licht - ultraheller LED-Scheinwerfer mit Wechseloptiken uvm. // IBC 2019 Mi, 11.September 2019
News: Die Panasonic Lumix S1H - Erste 6K-FullFrame Kamera unter 4.000 Euro Di, 27.August 2019
News: Hands-On Manfrotto: Mobiles, lichtstarkes Lykos 2.0 LED Panel + Nitrotech Fluidköpfe 608/6012 // NAB 2019 Di, 16.April 2019
News: Berlinale 2019 Tips: Horror auf St. Pauli, PJ Harvey in Afghanistan, Filmer-Workshops uvm. Mi, 6.Februar 2019
News: Kommentierte Gerüchte zu Panasonics S1(R) und weiterer L-Mount Kamera Di, 11.Dezember 2018
News: Panasonic GH5s - Die Unterschiede zur GH5 am Vorserienmodell näher betrachtet Mo, 8.Januar 2018


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen


update am 26.Oktober 2020 - 13:24
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*