Logo
///  >

Buchkritiken : Within the Frame von David duChemin

von Fr, 20.November 2009


BildDavid duChemin Within the Frame: The Journey of Photographic Vision
Verlag: New Riders
Taschenbuch - 272 Seiten
Sprache: Englisch
Erschienen: 28. Juni 2009
ISBN: 0321605020
Preis: 26,95 Euro - bei Amazon kaufen




Da wir wieder unausweichlich auf Weihnachten zusteuern hier Mal ein Geschenktip in Sachen Fotografie-Buch für den Foto- (und auch Film) interessierten, der schon alle How-To- , Lehrgangs- und Technik-Fotobücher besitzt: „Within the Frame“ von Fotograf David duChemin (auf englisch).

„Within the Frame“ ist tatsächlich ein Buch über Fotografie für all diejenigen Fotointeressierten, die bereits alle möglichen Tips&Tricks Fotobücher besitzen (und vielleicht trotzdem nicht unbedingt bessere Fotos machen), weil es erfrischend „untechnisch“ daher kommt. Also worum geht es? DuChemin fasst dies in eigenen Worten wie folgt zusammen:

„It`s about Vision.

Vision is the begining an end of photography. It´s the thing that moves you to pick up the camera, and it determines what you look at and what you see when you do. It determines how you shoot and why. Without vision, the photographer perishes.“

Folglich geht es in diesem Buch nicht darum, wie man fotografiert, sondern wie man seine Vision von einem Bild entwickelt, welches man dann quasi als Abschluß des Visions-Findungs-Prozesses fotografiert. Der technische Aspekt des Fotografierens ist dann nur noch eine externe Ausformung. Vor dem guten Bild steht also ein für mancher bewußter und für manche weniger bewußte Prozess der persönlichen Bild- (Visions-)-Findung. DuChemin geht es um die Bewußtmachung dieses „internen“ Prozesses des „Sehens“.

„Within the Frame“ funktioniert also eine Schule des inneren Auges. Hauptaugenmerk liegt hierbei auf der Hilfestellung, sich seines eigenen kreativen Sehens bewußt zu werden. Und genau hierin liegt die große Stärke aber auch ein kleines Dilemma von Within the Frame. Das eigene, persönliche „Sehen“ ist genau das: Eigen und persönlich. Es gibt keinen einen „richtigen Weg“ sein kreatives Sehen zur Entfaltung zu bringen. Von daher sind die Hilfestellungen von duChemin gelegentlich recht vage gehalten. Dies liegt jedoch in der Natur der Sache.

Trotzdem stellt „Within The Frame“ unserer Meinung nach ein sehr gelungenes Buch dar, weil es Vertrauen in das eigene Sehen stärkt und zu einer bewußteren Auseinandersetzung mit dem eigenen Blick auffordert. Zusätzlich wird am Beispiel der sehr zahlreichen und in sehr guter Qualität gelayouteten und dargebotenen Fotos von duChemin selbst eine Möglichkeit zur Entfaltung von fotografischer Vision angeboten, die man für sich selbst annehmen oder konstruktiv umarbeiten kann. Die hier häufig erzählte Geschichte „hinter den Bildern“ ist jedesmal interessant und aufschlußreich.

Ein ganz großes Lob muss man duChemin und seinem Verlag für die bei jedem der zahlreichen Bilder ebenfalls veröffentlichten EXIF-Daten machen: Kamera, Brennweite, Verschlußzeit, Blende und ISO sind überall angegeben. (Die meisten Bilder sind mit einer Canon 5D gemacht worden - für wen das von Interesse sein sollte.) Seine Bilder allein laden zum Stöbern und verweilen ein.

DuChemin hat sich auf Portraits fremder Kulturen und Kinder spezialisiert. Es handelt sich also um „schöne“ Reisefotografie im klassischen Sinne. Hardcore Dokumentar-Fotografen oder Architektur-Liebhaber werden vielleicht woanders fündiger werden, obwohl eine „ Blickschule“ eigentlich für niemanden verkehrt ist. Und genau hierin liegt auch die Relevanz des Buches für Video-Interessierte. Die Bewußtmachung und das Arbeiten am eigenen Blick.

Wer sich vorab einen Eindruck von den Texten und fotografischen Arbeiten duChemins machen möchte, der sollte auf seinen Internetseiten ein wenig rumstöbern, auf denen sich diverse Arbeitsproben befinden. „Within the Frame“ ist uns eine eindeutige Empfehlung wert.

Übrigens veranstaltet duChemin auch Workshops mit Ami Vitale zusammen, die wir als Dokumentar-Fotografin (und seit kurzem auch „Filmerin“ sehr schätzen). Schade, dass sie noch nicht ein entsprechendes Buch herausgegeben hat. Bis dahin lässt sich jedoch mit „Within the Frame“ die Zeit mehr als als gut überbrücken ...

Rob


  

[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
KrischanDO    12:27 am 20.11.2009
"Das Werk ist die Totenmaske der Konzeption." (Walter Benjamin) Grüße Christian
Axel    12:05 am 20.11.2009
SlashCam User (oder Ex-User) ReinerReimer hatte mal einen Kurzfilm von sich verlinkt, in dem ein Fotograf sein Modell auf sehr viele unterschiedliche Arten "framed", und am Ende...weiterlesen
[Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Buchkritiken: Digitales Filmen Mi, 14.August 2002
BildEigentlich sollte man mit dem Kauf dieses Buches kaum etwas falsch machen können, aber...
Ratgeber: Wann kann ein Monitor echtes HDR darstellen? Vorsicht bei den DisplayHDR Standards Mo, 25.März 2019
Immer mehr auf den Markt kommende Monitore tragen HDR im Namen oder weisen ein DisplayHDR Logo auf. Aber was heißt das? Welcher Monitor liefert wahrnehmbar echtes HDR? Was taugen die verschiedenen HDR Logos?
Essays: Post NAB 2016: Dynamikumfang, 10-Bit Displays, HDR und Dual Gain Mi, 25.Mai 2016
Die NAB 2016 liegt hinter uns und neue Produkte & Workflows in 2016 vor uns. Evolution statt Revolution war das Motto auf der NAB in diesem Jahr: Keine Kamera-Knaller (von den etablierten Herstellern) – dafür war die Rede von Problemlösungen, Softwareupdates, Workflows und vor allem: HDR - trotzdem oder genau deswegen stehen wir vor einem Jahr voller Umbrüche im Bewegtbild-Kamera Bereich.
Grundlagen: Einfach erklärt: Der CMOS-Bildwandler und seine Sensel Di, 30.September 2014
Diesmal in unserer Reihe: Warum kompliziert, wenn´s auch einfach geht: Einsichten in das Herz jeder Kamera, bzw. in das Auge, bzw. in die Retina. Na, eben in den CMOS-Bildwandler…
Grundlagen: Einfach erklärt: Dynamik, Kontrastumfang und Dynamic Range Di, 27.Mai 2014
Tips: Software via Diskimage auf Laptop installieren Mo, 24.September 2012
Editorials: So beurteilt slashCAM VDSLRs Mi, 20.April 2011
Essays: Wer braucht FullHD? Mo, 13.August 2007
Grundlagen: DV-Produktion in 16:9 Mi, 9.Januar 2002
Erfahrungsberichte: Mac und PC ohne Zusatzsoftware miteinander vernetzen: Eine Revolution. Do, 4.Oktober 2001
Buchkritiken: Portrait Lighting for Photo, TV and Cinema Do, 11.August 2016


[nach oben]


[nach oben]















Artikel-Übersicht



Artikel-Kategorien:

Specialsschraeg
15. August - 15. November / Düsseldorf
upfront! young european video award
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
27. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
alle Termine und Einreichfristen


update am 31.Oktober 2020 - 08:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*