Logo
///  >

Test : Sony Vegas Pro 9

von Mi, 17.Juni 2009 | 6 Seiten | diesen Artikel auf einer Seite lesen

  Einleitung
  Flexibilität hat ihren Preis
  Audio
  Neue Formate
  Saubere Berechnungen
  Ist die Zeit reif für 64 Bit?
  Keyframes
  Fazit

Mit Vegas 9 hat Sony scheinbar nicht gerade revolutionäre Neuigkeiten in das Update gepackt. Doch gerade die kleinen Änderungen haben es diesmal in sich, und machen das Programm runder denn je. Wir waren auf jeden Fall positiv überrascht...



Wer sich noch schwach an die erste Version von Vegas Video vor knapp 10 (!) Jahren erinnert, fragt sich eigentlich unwillkürlich, was sich groß verändert hat? Die Oberfläche ist jetzt etwas dunkler, aber die grundlegenden Elemente scheinen seit jeher gleich geblieben zu sein.

Die neue Oberfläche von Vegas ist etwas dunkler gehalten, bietet aber nach wie vor eine Fülle an Funktionen.



Schaut man in die Menüs, sieht man sehr wohl zahlreiche Spezial-Fenster, die im Laufe der Jahre dazugekommen sind und das Cutter-Leben deutlich erleichtern. Aber dennoch blieb die Oberfläche in dieser grundsätzlichen Form über die Jahre erhalten, was Stärke und Schwäche zugleich ist. Stärke, weil sich bestehende Anwender niemals mit einer neuen Bedienung anfreunden mussten. Und Schwäche, weil die Oberfläche aus einem typischen Audio-Editor hervorgegangen ist. (Vegas war ursprünglich ein Audio-Mutitracker ohne Videofunktionen).

Flexibilität hat ihren Preis


6 Seiten:
Einleitung
Flexibilität hat ihren Preis
Audio / Neue Formate
Saubere Berechnungen
Ist die Zeit reif für 64 Bit? / Keyframes / Fazit
  

[8 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Marco    16:27 am 19.6.2009
Meine Antworten bezogen sich allein auf die 10-Bit-Thematik. Das "Nein" ist lediglich auf die letzte Frage die korrekte Antwort. Die vorletzte Frage sollte nicht mit einem...weiterlesen
WoWu    16:19 am 19.6.2009
Vielen Dank, für die ausführlichen technischen Daten, aber ein schlichtes "nein" hätte die Frage auch beantwortet. Vielleicht erklärt sich so, dass AVC-I auf Vegas wenig Sinn...weiterlesen
Marco    08:01 am 19.6.2009
Vegas Pro nutzt das 32-Bit Gleitkomma-Prozessing. 10-Bit-Signalverarbeitung ist daher eine Teilmenge davon. Das 32-Bit Gleitkomma-Prozessing ist eine schaltbare Option zum...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

Weitere Artikel:


Test: Videovorschau in 4K - Blackmagic DeckLink 4K Extreme 12G Mo, 2.Dezember 2019
Was kann eine Videoschnittkarte wie die DeckLink 4K Extreme 12G, was eine Grafikkarte nicht kann? Wir haben einmal versucht genau hinzusehen...
Test: Loupedeck+ Steuerpult u.a. für Premiere Pro CC - flexibel und ungezähmt Di, 30.April 2019
Loupedeck verspricht mit seinem externen Controller einen deutlichen Produktivitätsschub in diversen Applikationen. Wir haben uns das aktuelle Steuerpult einmal näher unter Premiere Pro angesehen...
Test: Osee LCM156-E - 10-Bit-Field-Monitor mit Rec.2020 Mi, 8.Februar 2017
Ein 15,4-Zoll IPS-Fieldmonitor mit FullHD-Auflösung, SDI sowie 10 Bit Rec2020-Unterstützung für rund 1.700 Euro? Da wollten wir mal genauer hinsehen...
Test: Gemischte Gefühle - Nvidia GeForce GTX 1070 Mi, 28.September 2016
Die GTX 1070 von Nvidia verspricht mit einer Leistung von über 6 TFlops und einem Preis von rund 400 Euro einen gesunden Mix aus Leistung und akzeptablen Preis für Videoschnittapplikationen. Doch noch läuft mit den neuen Pascal-Chips nicht alles rund...
Test: Ein aktueller Blick auf Premiere Pro CC 2015 - Lumetri und Co. Do, 30.Juli 2015
Test: 7toX XML-Konvertierungstool für Final Cut Pro 7 nach Final Cut Pro X Mi, 22.Februar 2012
Test: Final Cut Pro X vs Final Cut Pro 7 Rendertests und Grafikkarten Di, 4.Oktober 2011
Test: Final Cut Pro X Mo, 11.Juli 2011
Test: LG 3D-Monitor W2363D Di, 7.Juni 2011
Test: Sony Vegas Pro 10 - Multitalent auf Speed Sa, 21.Mai 2011
Test: Edius 6 - Das Performance-Wunder Mi, 11.Mai 2011
Test: CS5 Files, Teil 3 – Vergleich GPU/CPU-Effekte unter Premiere Pro So, 22.August 2010


[nach oben]


[nach oben]
















passende Forenbeiträge zum Thema
Magix Vegas Pro:
sony vegas pro 15 - zwei tonspuren synchronisieren.
CES 2019 -Consumer Electronics Show (Las Vegas - 8. Jan. 2019 – 11. Jan. 2019)
Vegas 15 Pro Edit für 22 €
mehr Beiträge zum Thema Magix Vegas Pro

Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Specialsschraeg
20. Februar - 1. März / Berlin
Berlinale
22-27. Februar /
Berlinale Talents
11-18. März / Regensburg
Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
18-22. März / Hofheim
Naturfilmfestival im Taunus
alle Termine und Einreichfristen


update am 24.Februar 2020 - 15:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*