Logo
/// News

ViewSonic VP2768-4K: professioneller 27 Zöller mit 4K, HDR10 und 100% sRGB

[12:16 Di,9.Oktober 2018 [e]  von ]    

ViewSonic hat mit dem ViewSonic VP2768-4K eine 4K UltraHD (3.840 x 2.160) Version seines gut über ein Jahr alten WQHD Monitors VP2768 veröffentlicht. Wie sein Vorgänger richtet sich der 27 Zöller (68cm) ViewSonic VP2768-4K an professionelle User: sein ab Werk farbkalibriertes IPS-Panel besitzt eine Farbgenauigkeit von Delta E <2 und eine etwas überdurchschnittliche Helligkeit von 350 nits, eine 14-bit 3D LUT Funktion, eine Farbtiefe von 12 BitBit im Glossar erklärt (10 BitBit im Glossar erklärt + FRC) und deckt den sRGB-/REC709 Farbraum zu 100% und den Adobe-RGB zu 78% ab.



HDR wird mittels des HDR10 Standards unterstützt. Der Betrachtungswinkel ist mit 178° (horizontal/vertikal) Standard. Eine integrierte Farbeinheitlichkeitsfunktion sorgt für eine konsistente Farbdarstellung auf der gesamten Bildschirmfläche. Optional kann er auch mit Hilfe des optionalen ViewSonic Farbkalibrierungstool (CS-xRi1) leicht per Hardware farbkalibriert werden.

VP2768-4K-cb
ViewSonic VP2768-4K mit optionalem Farbkalibrierungskit CS-XRi1


Das Display des nahezu randlosen Monitors kann um 130mm n der Höhe verstellt werden, um 21° nach vorne bzw 5° nach hinten geneigt werden, um 90° Grad vertikal gedreht (Pivot) und um 120° geschwenkt werden. Die Schnittstellen umfassen zwei HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.0, einen DisplayPort 1.2, einen Mini DisplayPort sowie einen 4-Port-USB 3.0 Hub.

Der ViewSonic VP2768-4K kostet in den USA rund 150 Dollar mehr als die WQHD Variante, die hierzulande ab ca. 450 Euro zu haben ist - der UVP beträgt noch 715 Euro. Das optionale ViewSonic Farbkalibrierungskit CS-xRi1 des Kalibrierungsspezialisten X-Rite kostet rund 280 Dollar. Hier unser Ratgeber zum Thema Monitore für den Videoschnitt -- worauf achten beim Kauf.

01_slimbezel2_450w
Minimaler Rand


Link mehr Informationen bei color.viewsonic.com

    
[2 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
tom    10:39 am 11.10.2018
Danke, da war in den Angaben eh ein Fehler - die News ist jetzt upgedatet. Thomas
Whazabi    09:22 am 11.10.2018
Die Aussage ergibt für mich gerade kaum Sinn. Meines Wissens nach sind die Primärfarben, die den sRGB und den Rec709 aufspannen, die selben. Wie kann dann der eine Farbraum...weiterlesen
[Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildEndlich Desktop-Achtkerner von Intel - Core i9-9900K und Core i7-9700K bildGoogle Pixel 3 Smartphone bringt viel KI aber wenig Neues für Videografen


verwandte Newsmeldungen:
Atomos stellt 5“ HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor 15.Februar 2019
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI 14.Februar 2019
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor 14.Februar 2019
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s 14.Februar 2019
Panasonic Lumix S1: 4K 10-bit 422 HDR/HLG-Aufnahme ab Start mit Atomos Ninja V und Inferno 6.Februar 2019
Update 6.1 für Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K bringt u.a. Pixel Remapping und bessere Audioaufnahme 5.Februar 2019
Asus ProArt PQ22UC: mobiler OLED 4K Monitor mit 99% DCI-P3 - für 5.000 Euro 3.Februar 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Formate:
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
FUJI X-T30 kann F-log und 10 Bit 4:2:2 über HDMI
Canon stellt spiegellose Vollformat EOS RP mit 4K Video für 1.499,- Euro vor
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
MXFOP1A 25i / 50i
Wellenartige Ränder beim Export
Filmocracy - Streamingprojekt mit interessantem Ansatz für Indie-Filmer
mehr Beiträge zum Thema Formate


Archive

2019

Februar - Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 15.Februar 2019 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*