Logo
/// News

Vegas Movie Studio 17 mit GPU-Decoding und neuen Slow Motion Effekten

[13:18 Mo,4.Mai 2020 [e]  von ]    

Kürzlich erschien das Hobby-Videoschnittprogramm Vegas Movie Studio 17, das offensichtlich ein paar Features des großen Bruders Vegas Pro geerbt hat. So soll es eine flüssige Performance auf der TimelineTimeline im Glossar erklärt geben Dank eines GPU beschleunigten Decodings, auch AMD wird dabei unterstützt.

vegasMovieStudio17


Auch die neuen Optical Flow Algorithmen sind wie es scheint an Bord, allerdings nicht in der Basis-Version, nur in der Platinum-Version oder Suite. Sie sollen für besonders flüssige Slow Motion Effekte sorgen sowie gemorphte Warp-Flow-Übergänge.



Komplett überarbeitet wurde die Effekt-Verwaltung. Hier lassen sich nun Effekte nach Kategorien oder nach Stichwörtern ordnen, als Favoriten markieren, durchsuchen uä. Neue Trimmer-Griffe an den Clip-Rändern in der TimelineTimeline im Glossar erklärt sollen helfen, den gewünschten Clip zu stutzen. Eine Resume-Funktion öffnet das Projekt wieder genau an jener Stelle auf der TimelineTimeline im Glossar erklärt, wo zuletzt gearbeitet wurde. Wurde das Videomaterial im Hochkantformat aufgenommen, werden nun wahlweise die schwarzen Bereiche links und rechts durch eine unscharfe Videoansicht ersetzt. Außerdem gibt es 25 neue, dynamische Titling Vorlagen.

vegasMovieStudio17_effektePanel
Effekt-Verwaltung


Nur in den Platinum / Suite Versionen fasst das Color Grading Panel nun übersichtlich alle relevanten Tools und Controls zusammen, die für eine FarbkorrekturFarbkorrektur im Glossar erklärt oder ein Grading benötigt werden. Eine automatische Korrektur von Objektivverzerrungen wie etwa gekrümmte Horizonte oder Gebäude läßt sich anwenden, ebenso wie ein neues White Balancing-Tool. Auch sind 30 neue Schriftarten hier enthalten.

Nur in der VEGAS Movie Studio Suite bekommt man 16 Spezialeffekte von FXhome mitgeliefert, wie Color: Starter oder VFX: Damage.

Das Vegas Movie Studio 17 kostet 39,99 Euro, Vegas Movie Studio 17 Platinum kostet 69,99 Euro, die Suite gibt es für 119,99 Euro. Ein tabellarischer Vergleich der drei Software-Versionen findet sich hier.

trim_handles
Neue Trimmer-Griffe


Link mehr Informationen bei www.vegascreativesoftware.com

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAsus stellt neue 27" und 32" 4K-Monitore mit Mini-LED-Zonen und Dolby Vision vor bildUpdate für Apples 13" MacBook Pro: Neue Tastatur, neue CPUs, mehr Speicher


verwandte Newsmeldungen:
Film:

Erste Kinos haben wieder auf -- doch die meisten müssen noch warten 14.Mai 2020
Kostenlose Podcasts von Roger Deakins über die Filmpraxis 10.Mai 2020
Es wogt ein Machtkampf der Filmstudios mit den Kinos 8.Mai 2020
Ins Kino in Coronazeiten - Sehnsucht größer als die Angst 3.Mai 2020
Tolle Idee: Fassadenkino, das Kino auf der Hauswand gegenüber 26.April 2020
ARD Dokumentarfilm-Wettbewerb 2020: bis zu 250.000 Euro für das Gewinner-Projekt 17.April 2020
Adobe Premiere Pro mit neuem Multi-Projekt Workflow und kostenlosen Team Projects 14.April 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Film

Videoschnitt:

Mac Pro: Adobe Premiere Pro demnächst mit ProRes Beschleunigung per Afterburner 27.Mai 2020
Update: Kyno 1.8 mit BRAW-Support und DaVinci Resolve / Avid Media Composer Unterstützung 22.Mai 2020
Revolutionäres Echtzeit-Editing Tool Audio Design Desk für Sound-Effekte mit kostenloser Version 22.Mai 2020
Adobe Premiere Pro und After Effects bekommen ProRes RAW und mehr Neues... 19.Mai 2020
Kollaboratives Sound Editing im virtuellen Tonstudio mit Soundwhale 13.Mai 2020
Avid Media Composer 2020.4 bringt Support für macOS Catalina und ProRes 8.Mai 2020
Adobe Premiere Pro mit neuem Multi-Projekt Workflow und kostenlosen Team Projects 14.April 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Grafikkarten:

Kostenloser Videoeditor OpenShot in neuer Version 2.5.0 mit En- und Decoding per GPU 28.Februar 2020
Nvidia stoppt CUDA-Support für macOS 25.November 2019
Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ... 13.November 2019
Razer Blade 15 Studio: Mobile Workstation mit Quadro RTX 5000 GPU und 16 GB VRAM 21.Oktober 2019
Acers professionelle ConceptD mobile Workstations bekommen CPU und GPU Update // IFA 2019 24.September 2019
Neues Magix Vegas Pro 17 - u.a. mit Nested Timelines, GPU-Decoding und Grading Panel 5.August 2019
Preisknaller GPU für DaVinci Resolve? Nvidia RTX 2060 Super mit 256 Bit / 8GB RAM 28.Juni 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Grafikkarten


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
PC:
FeiyuTech Firmware Updates - besser über USB
Unterschied Sony PC120 zu TRV30
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Atomos stellt 5? HDR 1920x1080 HDMI Kameramonitor Shinobi mit 1000 Nits vor
Atomos 5 Zoll HDR Monitor (only) Shinobi im ersten Hands-On
Mega Time Squad - offizieller Trailer
Seagate entwickelt Festplatten mit 24 TB Speicher und 480 MB/s
mehr Beiträge zum Thema PC

Computer:
Unterschied Sony PC120 zu TRV30
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
Oscar-winning director used MacBook Pro to produce 'Moonlight'
Baut Adobe bald eigene, spezialisierte Computer Chips?
Was ist mit den GPU Preisen bei Amazon los?
Mync - Datenbank auf neuen Rechner übersiedeln
Ein Rechner Davinci Resolve 15 Studio mit AMD Radeon VII
mehr Beiträge zum Thema Computer


Archive

2020

Mai - April - März - Februar - Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 30.Mai 2020 - 15:51
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*