Logo Logo
/// News

Samsung NX1 und NX500 Hacks gedeihen prächtig

[12:54 Do,16.Juni 2016 [e]  von ]    

Wir haben einmal wieder bei der Hack-Einwicklung für die mittlerweile eingestellten Samsung Systemkameras NX1 und NX500 hineingeschaut und staunen nicht schlecht, wie die Entwicklung in den letzten Monaten vorangekommen ist. Gerade für die günstige NX500 bringen die verfügbaren Hacks doch erstaunlichen Mehrwert.

So gibt es mittlerweile schon eine eigene, touchbasierte GUI mit der man z.b. das Focus Stacking bequem einstellen und steuern kann:

NX500_screen





Auch die Installation und Deinstallation der Hacks ins noch einmal bequemer geworden. Am meisten haben uns jedoch zwei Videofeatures begeistert. So ist nun die Bitrate des H.265-Codecs (in mehreren Slots) praktisch frei wählbar. Datenraten von 180 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt oder sogar mehr scheinen problemlos einstellbar. Und erste Demovideos im Netz belegen dabei auch, dass dadurch tatsächlich noch mehr Details erhalten bleiben.

Weiter scheint auch bei der NX500 nun der Sensor mit diesen Bitraten voll ausgelesen werden zu können. Zwar nur mit 2,5K, jedoch ist dies ebenfalls für szenische, cinematische Anwendungsfälle definitiv interessant. Schließlich bekommt man unseres Wissens nirgendwo sonst einen cleanen Super35/APS-C Sensor Readout für ca. 500 Euro Gehäusepreis. Und die 2,5K bieten dazu noch schöne Reserven um auf FullHDFullHD im Glossar erklärt herunterzuskalieren.

Leider sind die Preise der noch erhältlichen NX500-Restbestände mittlerweile wieder deutlich angestiegen, jedoch kann man gebraucht sicherlich noch dein einen oder anderen Gehäuse-Schnapper machen. Umso mehr blutet unser Herz, dass Samsung durch die Einstellung der Systemkameras dieses System mittelfristig als tote Investition erscheinen lässt.

Link mehr Informationen bei www.facebook.com

Samsung NX1im Vergleich mit:

Listenpreis: 1500 €
Markteinführung: November 2014
Sensorgrößen-Klasse:
Super35 / APS-C
Mount: NX-Mount

Platz 24 DSLR/DSLM Bestenliste
Canon EOS-1D X Mark II
Listenpreis: 6299 €
Sensorgrößen-Klasse: Super35 / APS-C
Sony Alpha 6300
Listenpreis: 1249 €
Super35 / APS-C



  
[5 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Elsalvador    18:52 am 16.7.2016
Gibts was neues zu berichten? Mein Englisch ist leider nicht so gut (eoshd)
headroom    08:14 am 17.6.2016
Ich poste, also bin ich Manche Leute (ohne die entsprechenden Kameras zu besitzen) tierischen Mist posten ums Ego zu verlängern?
Anonymous    00:08 am 17.6.2016
@derderimmermuedeist Warum gehst du überhaupt auf den Dummbeutel ein? Die Kerle nutzen ihre Zeit für den Hack, der Kerl nutzt seine Zeit um das negativ abzuwerten...meiner...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildFirmware Update für PIX-E Fieldrecoder bringt H.264 und simultane Aufnahme bild28nm Grafikkarten jetzt deutlich günstiger


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 16.April 2021 - 15:45
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*