Logo Logo
/// News

Puget Systems untersucht Hardware Decoding unter DaVinci Resolve

[11:47 Do,3.Juni 2021 [e]  von ]    

Puget Systems überzeugte bisher bei ihren Benchmarks für Videobearbeitung primär durch durch die schiere Quantität der Ergebnisse. Doch mit ihrem letzten Tweet haben die Workstation-Schrauber nun ein paar wirklich relevante Datenpunkte für Videobearbeiter herausgearbeitet.

Es geht dabei um die Unterstützung diverser Hardware-Decoder unter DaVinci Resolve. Nicht nur in unseren Augen ist die Hardware-Decoding-Leistung eines Schnittsystems weitaus wichtiger, als die die Encoding Leistung. Denn beim Decoding entscheidet sich, ob die TimelineTimeline im Glossar erklärt während der Arbeit ruckelfrei abgespielt werden kann oder ob der Schnitt zur ruckelnden Geduldsprobe ausartet.



Doch der Mix aus Hardware-Hersteller Verschwiegenheit, diversen Treiber-Modellen und -Versionen sowie konkreter Applikations-Unterstützung macht es in der Regel sehr schwer, fundierte Aussagen zu treffen, ob ein CodecCodec im Glossar erklärt letztlich beschleunigt wird oder nicht. Zumal gerade die Unterstützung von Hardware-Codec-Versionen wie Quicksync unter einem Schnittprogramm immer nur eine Momentaufnahme darstellt. Nicht nur weil Softwarehersteller oft erst verspätet neue Hardware-Codec Generationen unterstützen sondern auch weil gelegentlich sogar Hardwareunterstützung mit einer neuen Softwareversion wieder unter den Tisch fällt.

purge_tabelle1



Eben eine solche nützliche Momentaufnahme liefert nun die von Puget Systems auf Twitter veröffentlichte Tabelle für DaVinci Resolve. Und diese zeigt vieles, was wir schon früher angesprochen haben. Unter anderem, dass weder AMD noch Nvidia eine 4:2:2-Decodierung unterstützen. Oder, dass AMD gegenüber Nvidia nur sehr wenige Codec-Einstellungen unterstützt.
Auch nicht überraschend, aber jetzt endlich einmal dokumentiert sieht man, dass nur Intel mit der Quick Sync-Variante der neuesten 11th Gen Prozessoren wirklich eine relevante H.265-Abdeckung anbieten kann. Und dass bei H.264 unter Resolve Hardware-Unterstützung fast irrelevant ist - was uns wiederum ziemlich unglaublich vorkommt.

Allerdings macht so eine Tabelle natürlich auch schnell Lust auf mehr, und so fragen wir uns wie es mit der Codec-Unterstützung in AMDs aktuellen CPUs und frischen GPUs aussieht. Und natürlich fänden wir auch einen Blick auf Apples M1 höchst aufschlussreich. Denn letzterer konnte bei uns viele H.265-Dialekte ruckelfrei abspielen.

Na, vielleicht kommt da ja noch bald ein Nachschlag von Puget Systems...

Link mehr Informationen bei twitter.com

  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildAcer ConceptD Creator Notebooks: Update mit neuen Intel Tiger Lake-H45 CPUs, Nvidia RTX A5000 und 3K 16" Display bildBlackmagic DaVinci Resolve 17.2.1 Update bringt Verbesserungen und Bugfixes


verwandte Newsmeldungen:
Blackmagic Design DaVinci Resolve:

Neue Versionen: DaVinci Resolve und Fusion 17.4.2 18.November 2021
Preissenkungen bei fast allen Blackmagic Resolve Panels 27.Oktober 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17.4 bringt 5fache Beschleunigung für neue MacBook Pros, Dropbox Replay Support und mehr 22.Oktober 2021
Updates für Blackmagic Video Assist (3.5), sowie DaVinci Resolve und Fusion (17.3.2.) 8.Oktober 2021
Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17 24.September 2021
DaVinci Resolve 17.3.1 Update 2.September 2021
Blackmagic - URSA Mini Pro 12K jetzt für 6K, Resolve auf Apple M1 schneller 20.August 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic Design DaVinci Resolve

Blackmagic DaVinci Resolve:

Neue Versionen: DaVinci Resolve und Fusion 17.4.2 18.November 2021
Preissenkungen bei fast allen Blackmagic Resolve Panels 27.Oktober 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17.4 bringt 5fache Beschleunigung für neue MacBook Pros, Dropbox Replay Support und mehr 22.Oktober 2021
Updates für Blackmagic Video Assist (3.5), sowie DaVinci Resolve und Fusion (17.3.2.) 8.Oktober 2021
Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17 24.September 2021
DaVinci Resolve 17.3.1 Update 2.September 2021
Blackmagic - URSA Mini Pro 12K jetzt für 6K, Resolve auf Apple M1 schneller 20.August 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Blackmagic DaVinci Resolve

Compositing:

Detaillierte Online Anleitung für den Blender Video Sequence Editor 3.0 (VSE) 20.November 2021
Neue Versionen: DaVinci Resolve und Fusion 17.4.2 18.November 2021
Color Intelligence Look Designer für Adobe Premiere und After Effects am Mac 11.November 2021
"Sprite Fright": 13ter Blender Open Movie veröffentlicht 3.November 2021
Blackmagic DaVinci Resolve 17.4 bringt 5fache Beschleunigung für neue MacBook Pros, Dropbox Replay Support und mehr 22.Oktober 2021
Updates für Blackmagic Video Assist (3.5), sowie DaVinci Resolve und Fusion (17.3.2.) 8.Oktober 2021
Resolvecon 2021: Jetzt 7 Stunden kostenloses Live Training zu DaVinci Resolve 17 24.September 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 8.Dezember 2021 - 20:35
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*