Logo Logo
/// News

Neue HDV Cams von Sony: Sony HDR-FX1000 und Sony HVR-Z5

[12:56 Fr,5.September 2008 [e]  von ]    

bildSony hat in Japan die neuen Modelle HDR-FX1000 und HVR-Z5J vorgestellt. Die Ära der HDVHDV im Glossar erklärt bzw. auf Cassette aufzeichnenden Camcorder ist entgegen aller Unkenrufe noch nicht zu Ende: beide nehmen auf Band 1440x1080 HDVHDV im Glossar erklärt und nicht AVCHDAVCHD im Glossar erklärt auf. Des weiteren besitzen beide Modelle 3xCMOS 1/3 Zoll Sensoren, manuell per Ring einstellbaren Fokus, IrisIris im Glossar erklärt, ZoomZoom im Glossar erklärt, 3,2 Zoll Displays mit 921.000 Pixeln Auflösung (1.920x480) - wie auch schon die Sony HVR-Z7E oder auch die SR11 und SR12), einen 29,5 mm Weitwinkel, ein neues, von Sony produziertes, Objektiv ("Sony G Lens") sowie drei ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt (wie schon die Z7), 24p/30p/60i Aufnahmemodi (die Z5 noch zusätzlich 25p/50i), 20x optischen ZoomZoom im Glossar erklärt, sowie die Möglichkeit NTSCNTSC im Glossar erklärt DV aufzunehmen. Die Z5 als die Profi-Variante der weitgehend baugleichen Cams nimmt des weiteren auch PALPAL im Glossar erklärt DV und DVCAMDVCAM im Glossar erklärt auf, besitzt XLR-Eingänge und kann (ebenso wie schon die Sony Z7 mit dem HVR-MRC1) Sonys mobilen HVR-MRC1K Flashrecorder als Aufnahmegerät nutzen, dieser wird aber im Gegensatz zu dieser nicht mitgeliefert und die Z5 besitzt auch keine Wechseloptik. Die Z5 kann auch gleichzeitig verschiedene Formate ausgeben, also z.B. HDVHDV im Glossar erklärt auf Band aufzeichnen und DV auf Flash.



Umgerechnet beträgt der Preis für die FX1000 die in Japan Anfang November auf dem Markt sein wird, 2600 Euro, für die Z5J 3550 Euro, Erscheinungsdatum Dezember - es ist noch nicht bekannt wie schnell die Modelle dann auch in Europa erscheinen werden. Hier noch ein paar Daten um fundierte Spekulationen über den endgültigen Preis hier zu erlauben: die seit Februar 2008 erhältliche Sony Z7 wurde in Japan für 735,000 Yen (also umgerechnet 4800 Euro) angekündigt - der Listenpreis inklusive Mehrwertsteuer beträgt rund 7000 Euro, der momentane Strassenpreis beginnt bei 5500 Euro.

Der Flashrecorder HVR-MRC1K nimmt HDVHDV im Glossar erklärt, DVCAMDVCAM im Glossar erklärt und DV auf Flashspeicher auf - die Aufnahme auf Band und Flash kann dabei auch simultan erfolgen. Preis: 630 Euro - es ist aber noch nicht klar, in wie weit er sich vom alten Modell HVR-MRC1 unterscheidet.

Alle technischen Daten sind vorbehaltlich der europäischen Veröffentlichung der Kameras - hinsichtlich Ausstattung und Preisgestaltung kann es zu Unterschieden mit den japanischen Modelle kommen.

Link mehr Informationen bei www.google.com

  
[17 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
freezer    13:31 am 10.10.2008
Meiner Meinung nach wird das Thema "Skew" bei CMOS Sensoren überhysteriert. Natürlich gibt es Spezialfälle wie Flugaufnahmen, Blitzlicht usw. wo Skewing ein Problem darstellt,...weiterlesen
Login_vergessen    11:18 am 10.10.2008
Für mich bleibt's dabei: CMOS-Sensoren gehören in Fotokameras. Der m. E. nach einzige Vorteil eines CMOS in einer Videokamera ist, dass er keinen vertical-smear Effekt hat....weiterlesen
freezer    08:18 am 10.10.2008
Die wichtigste Frage für mich ist, ob SONY wieder den HDV Codec absichtlich so schlecht implementiert wie bei der HVR-V1E, wo bei plötzlich auftretenden gegenläufigen Bewegungen...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildMagix stellt neues Schnittprogramm Video Pro X vor bildNikon D90 vs Red Scarlet


verwandte Newsmeldungen:
Sony:

Sony Alpha 7S III Firmware Update 2.0 bringt u.a. S-Cinetone 25.Februar 2021
Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer 23.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor 16.Februar 2021
Firmware-Update 2.0 für Sony ZV-1 bringt besseres Live Streaming per USB 15.Februar 2021
Der CineEI-Modus der Sony FX6 erklärt 11.Februar 2021
Sony A1: Überhitzung bei der 8K Videoaufnahme und 4K 120 fps - erste Tests ... 8.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Sony

Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Codecs:

Resolve Studio 17.1 Public Beta 10 mit Intel H.265-10Bit 4:2:2 Hardwareunterstützung 26.Februar 2021
Nikon Z6/Z7 II-Kameras - Neue Firmware, neues Movie Kit und Blackmagic RAW 18.Februar 2021
Vidiu Teradek X: Kompakter Streaming H.264-Encoder 30.Januar 2021
Media Composer 2020.12 ist verfügbar - jetzt mit HEVC/H.265 23.Dezember 2020
Neue Firmware für Nikon Z7 und Z6 bringt 4K BRAW-Aufnahme per Blackmagic Assist 12G Rekorder 20.Dezember 2020
Blackmagic RAW Speedtest auf Apples M1 (MacBook Pro 16GB) 19.November 2020
Mainconcept Codec Plugin für DaVinci Resolve bringt Support für HEVC, Sony XAVC/XDCAM und P2 AVC Ultra 17.November 2020
alle Newsmeldungen zum Thema Codecs


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.Februar 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*