Logo
/// News

Linux Videoeditor OpenShot in Version 1.0

[12:05 Mo,11.Januar 2010 [e]  von ]    

Linux DV News


Videoediting unter Linux ist weiterhin ein etwas trostloses Feld, darum freut es uns umso mehr, dass OpenShot nun die Freigabe der Versionsnummer 1.0 feiert. Das Programm basiert auf FFmpeg und dem MLT-Framework, wodurch auch HDVHDV im Glossar erklärt und AVCHD-Editing möglich sein sollen. Der Funktionsumfang ist dabei gar nicht übel und geht über viele Einsteigerprogramme am PC und Mac hinaus. So gibt es JKL-Editing, rudimentäres Compositing und RotoscopingRotoscoping im Glossar erklärt sowie eine TimelineTimeline im Glossar erklärt mit beliebig vielen Spuren. Dabei kommen auch neue Ideen zum Zug, wie beispielsweise die Übergänge, die zwischen den Spuren vertikal gesetzt werden. Dies erinnert stark an die alten A/B-Spuren früherer Schnittprogramme, ist aber in einer Multitrack-Umgebung deutlich flexibler. Wir gratulieren auf jeden Fall zur Version 1.0...

Link mehr Informationen bei www.openshotvideo.com



  
[noch keine Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildDie RED Scarlet auf der CES 2010 bildBauanleitung einer Hinterkamerafernbedienung für Panasonic Camcorder


verwandte Newsmeldungen:
Videoschnitt:

Spezielle Frame.io App für iPads verfügbar 13.Dezember 2019
WebAssembly als W3C-Standard abgesegnet -- bald schneller Videoschnitt im Browser? 8.Dezember 2019
CineTakes Plugin für Adobe Premiere -- Clipnotizen vom ARRI-Set direkt auf die Timeline 7.Dezember 2019
Virtuelle Kamera - GoPro FX Reframe-Plugin für Premiere Pro / After Effects 2.Dezember 2019
Apple: Neues MacBook Pro 16“ - höhere Auflösung, neue Tastatur, mehr GPU-Power ... 13.November 2019
ascribe.ai: Automatische Transkription in Premiere Pro per AI 10.November 2019
Adobe MAX - Auch neue Funktionen für Premiere Pro, After Effects und Co... 4.November 2019
alle Newsmeldungen zum Thema Videoschnitt

Linux:

Storyboarder - kostenloses Storyboard-Programm für Windows, Mac und Linux 8.Oktober 2017
Blackmagic DaVinci Resolve - Mini und Micro Panel sowie Linux Version 2.März 2017
Blackmagic Fusion ab sofort auch für Linux 27.Juli 2016
Open Source Videostabilisierung für Linux/Kdenlive/FFmpeg - vid.stab 27.Dezember 2015
Freier Linux Video Editor Flowblade erreicht Version 1.0 15.Juni 2015
Linux Video Editing - Cinelerra will es noch mal wissen 23.März 2015
Sechs Linux-Schnittprogramme näher betrachtet 25.Januar 2015
alle Newsmeldungen zum Thema Linux


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Videoschnitt:
GROSSES PROBLEM: Eingescannte Fotos in der Timeline!!!!!!!!!
Gh5, HC-X1 Weißabgleich, unterschiedliche Kameraprozesse?
Video Editor sucht Projekte
GPU-Auslastung 4K - Resolve vs. Premiere
DV-AVI nicht mehr Unterstütze Formate FCPX
Fujifilm X-T3 Firmware 3.0 im April: Verbesserungen bei AF-Tracking, Gesichts- und Augenerkennung u.a.
Heute: Adobe Live @Berlinale Talents -- Editing Special kostenlos im Netz zu sehen
mehr Beiträge zum Thema Videoschnitt


Archive

2020

Januar

2019
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 17.Januar 2020 - 15:39
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*