Kommt DaVinci Resolve auf Apple Vision Pro? Laut diesem Apple Tutorial Video: Ja.

// 17:40 Di, 23. Jan 2024von

Ab dem 2. Februar wird der Verkaufsstart von Apples Vision Pro in den USA starten, in Deutschland rechnen Marktbeobachter gegen Ende des Jahres mit dem VR-Headset von Apple. Zeit genug also, sich mit der Bedienung der Apple Vision Pro vertraut zu machen und beispielsweise die Frage zu klären, wie sich komplexere Apps mit der Apple Vision Pro bedienen lassen. Eine zugegeben ziemlich beeindruckende Vorstellung erhält man hier im etwas ausführlicheren neuen Guided Tour Video von Apple unter dem Stichwort „Mac Virtual Display“:


Hierbei wird die Vision Pro mit einem MacBook gekoppelt und dient als Monitor/Desktop Oberfläche. Die Bedienung der Programme erfolgt – wenn wir es richtig verstehen - nach wie vor über die reale Laptoptastatur, die im virtuellen Raum ebenfalls zu sehen ist.



Folgt man der Guided Tour bis zum Schluß lässt sich ein kurzes Blick auf einen Screen mit „Comaptible iPhone & iPad Apps“ werfen. Blackmagic ist bekannt dafür, neue Technologie von Apple recht früh und umfassend zu unterstützen. Siehe in diesem Zusammenhang auch unseren Blackmagc DaVinci Resolve für iPad Pro Test.


Kommt DaVinci Resolve auf Apple Vision Pro? Laut diesem Apple Tutorial Video: Ja.

Sollte es Apple tatsächlich schaffen, mit der Koppelung zwischen der Apple Vision Pro und einem MacBook, einen oder sogar mehrere Monitore zu ersetzen, sprechen wir hier tatsächlich über Gamechanger-Qualitäten. Selbst wenn sich Auflösung und Farbwiedergabe nicht auf professionellem Farbkorrektur-Niveau bewegen, könnte es für die Produktion von Inhalten von „Content Creators“ durchaus reichen. Und allein das wäre wohl schon ein Erfolg für die Vision Pro.


Kommt DaVinci Resolve auf Apple Vision Pro? Laut diesem Apple Tutorial Video: Ja.

Wie dem auch sei: Das neue Apple Guided Tour Video gibt auf jeden Fall einen guten Ausblick darauf, wie sich die Apple Vision Pro in unterschiedlichen Szenarien nutzen lassen könnte.



Wir sind auf jeden Fall ziemlich gespannt auf erste Erfahrungen mit der Apple Vision Pro – sowohl von Produzenten- als auch von Konsumentenseite ...



Leserkommentare // Neueste
medienonkel  //  17:02 am 28.1.2024
Man muss halt diesen Zusatzakku hinten als Gegengewicht nehmen. Anderswo holt man 30 Liter Wasser aufm Kopf. Der nette Grummelbär hier versucht ja gerade eine zu...weiterlesen
Darth Schneider  //  07:10 am 27.1.2024
Warum reden dann so viele von dauerhaft arbeiten mit dem Ding auf dem Kopf ? Der Akku hält ja eh nur für 2 Stunden… Ich denke damit muss man warten bis das Apple Glass kommt...weiterlesen
pillepalle  //  07:04 am 27.1.2024
Das Gewicht kann man doch einfach mit einem Easyrig beheben :) VG
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash