Logo Logo
/// News

Jeder kann Kunst: Metas neue KI erstellt Bilder auf Wunsch

[12:17 Di,19.Juli 2022 [e]  von ]    

Über DALL-E 2 hatten wir ja schon berichtet, OpenAIs KI, die nur durch eine vorgegebene Beschreibung beliebig Bilder generieren kann. Meta (ehemals Facebook) hat jetzt mit "Make-A-Scene" einen ähnlichen Algorithmus vorgestellt, der es sogar ermöglicht, die Bildkomposition der KI sehr exakt zu beeinflussen und so Bilder mithilfe der KI zu gestalten.

make-a-scene-many




Mussten bisher in den Anweisungen an die bildgenerierende KI Wünsche bezüglich der Bildkomposition eher umständlich und ungenau ausgedrückt werden (wie z.B. "Ein Pferd links vor einem Schloss mit hohen Türmen, im Hintergrund dunkle Berge"), um Objekte an bestimmten Stellen im Bild zu platzieren oder auch die Form von Objekten näher zu bestimmen, ist dies bei Metas "Make-A-Scene" jetzt einfach mittels einer großen Skizze möglich, welche die Texteingabe ergänzt.

So ändert sich allerdings auch das Zusammenspiel von Kreativen mit der KI: wird bei einem bloßen Textprompt eher frei herumprobiert und dann das Ergebnis bestaunt - die KI spielt hier die Rolle eines Malers auf Zuruf - fungiert der neue Algorithmus mehr als eine Art Kreativ-Assistent, d.h. im Kopf des Anwenders muss schon eine Vision des Bildes bestehen, zumindest bezüglich der Bildkomposition, die KI realisiert dann passende Variationen.

290601794_1176479646540355_5132798628346215961_n


Diese Weiterentwicklung zeigt auf, welche Rolle bildgenerierende KIs zukünftig im professionellen Umfeld spielen könnten: ein Künstler entwickelt in Interaktion mit einer solchen KI eine Idee weiter oder gibt den großen Rahmen seiner Idee vor, welche die KI dann "handwerklich" ausführt. Sie erledigt dann die Arbeit, die sonst nur Künstler mit einer großen Handfertigkeit unter viel Aufwand realisieren könnten, etwa indem sie spezielle Photos schießen oder aus Bestandteilen collagieren oder Bilder in einer ganz bestimmten Technik in einem besonderen Stil malen oder zeichnen.

make-a-scene-uw


So wird Kunst eher zu einem "Trial und Error" Dialog zwischen Künstler und KI, bei dem der Künstler einerseits die KI anweist, seine Idee umzusetzen und sich andererseits auch überraschen läßt von den verschiedenen, in Sekundenschnelle genierten Ergebnissen.

Im folgenden Clip erzählen einige KI-Künstler, wie unterschiedlich sie "Make-a-scene" eingesetzt haben, um Kunst zu generieren:



Künstler können jetzt mittels Skizzen viel besser als bisher eine erzählerische visuelle Kontinuität zwischen mehreren Bildern oder auch eine Korrespondenz zwischen Text und Illustration herstellen. So läßt sich eine Bild-KI noch viel zielgerichteter einsetzen als bisher, hier demonstriert anhand zweier schnell realisierter Illustrationen von Kindergeschichten:






Das ganze funktioniert aber natürlich auch für Amateure, die so zu "Künstlern" (in einem völlig neuen Sinn) werden können, ohne eine spezielle Kunsttechnik zu beherrschen. Es reicht eine vage Bildidee, die dann per KI realisiert werden kann, in einem beliebigen künstlerischen Stil.

Oder in den Worten von Meta:

Wir glauben, dass wir durch wissenschaftliche Forschung und Forschungsprojekte wie Make-A-Scene die Grenzen des kreativen Ausdrucks erweitern können - unabhängig von den künstlerischen Fähigkeiten. Wir wollen es den Menschen so einfach machen, ihre Visionen in der physischen Welt und im Metaverse zum Leben zu erwecken....(Diese Forschung) könnte eines Tages völlig neue Formen des KI-gestützten Ausdrucks ermöglichen und dabei die Kreativen und ihre Visionen in den Mittelpunkt des Prozesses stellen - sei es ein Art Director, der Ideen für seine nächste kreative Kampagne entwickelt, ein Social-Media-Influencer, der personalisierte Inhalte erstellt, ein Autor, der einzigartige Illustrationen für seine Bücher und Geschichten entwickelt, oder einfach jemand, der einen lustigen, einzigartigen Gruß zum Geburtstag eines Freundes mitteilt.


Und wie wir schon in unseren Newsmeldungen zu DALL-E 2 spekuliert haben, ist es wohl nur eine Frage der Zeit, bis solche Bildtechniken Bilder auch für Videos weiterentwickelt werden, die dann ein objektbasiertes Editing von Bildsequenzen ermöglichen.

make-a-scene-skyscaper


Bislang haben nur einige ausgewählte KI-Künstler sowie Mitarbeiter von Meta in begrenztem Umfang Zugang zum Projekt erhalten, die Make-A-Scene testen und Feedback geben. In Zukunft wird aber ein breiterer Zugang zu den Forschungsdemos von Meta in Aussicht gestellt.

Die Entwicklung geht ständig in rasendem Tempo weiter. Seit der Veröffentlichung des "Make-A-Scene" Forschungspapiers hat Meta noch ein neuronales Superresolution-Netzwerk integriert, das jetzt Bilder mit einer Auflösung von 2.048 x 2.048 Pixeln, also dem Vierfachen des bisherigen Projekts (und auch von DALL-E 2), erzeugt.

Link mehr Informationen bei ai.facebook.com

  
[36 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Darth Schneider    21:29 am 24.7.2022
Interessant https://youtu.be/foVdzh07ofE Das auch.:) https://youtu.be/2kI1CIt6wN4 Gruss Boris
Frank Glencairn    18:31 am 24.7.2022
Coole Seite, bin fast versucht das ein oder andere auszudrucken und aufzuhängen :D Es gibt verschiedene Workshops - hier z.B. https://www.muenchner-filmwerkstatt.de/ ......weiterlesen
Darth Schneider    16:27 am 24.7.2022
@Frank Danke für die Inputs. Schau dir mal diese Storyboards von Ridley Scott etwas genauer an: https://boords.com/blog/10-best-ridley- ... nspiration Womöglich kennst du das...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildVideostabilisierung: Mercalli V6 SAL erschienen mit KI-Unterstützung bildiPhone 15 Pro Max soll in 2023 mit Periskop-Zoom erscheinen


verwandte Newsmeldungen:
Machine Learning:

Neue KI stellt Objekte aus Photos automatisch perfekt frei 7.August 2022
KI-basierte Grading-Lösung fylm.ai v1.3 lernt ein bißchen Kontext 26.Juli 2022
Videostabilisierung: Mercalli V6 SAL erschienen mit KI-Unterstützung 18.Juli 2022
KI revolutioniert die Photographie: Objektbasiertes Editing mit Hilfe von DALL-E 2 30.Juni 2022
DaVinci Resolve 18 Beta 5 bringt KI-Stabilizer für Gyro-Metadaten und 10 Bit Vorschau 25.Juni 2022
In der Dunkelheit farbig sehen: KI gibt schwarz-weißen Infrarotbildern die Farbe zurück 22.Mai 2022
Nur Sternenlicht als Beleuchtung: Neuer KI-Algorithmus entrauscht Videos perfekt 16.Mai 2022
alle Newsmeldungen zum Thema Machine Learning


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2022

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2021
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2020

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 7.August 2022 - 13:36
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*