Logo Logo
/// News

GRAIN: digitale 16mm Raw-Kamera, Made in Flensburg, Germany

[10:44 So,8.September 2013 [e]  von ]    

Über dieses Eigenbau-Projekt hatten wir bisher nur indirekt berichtet, mittlerweile steht hier jedoch ein funktionierender Prototyp, der unlängst bei einer Musikvideoproduktion eingesetzt wurde (s.u.). Die Kamera nimmt 12 BitBit im Glossar erklärt Cinema DNG auf, in diesem Fall wurde mit einer Auflösung von 1920 x 700 gedreht (25/50fps).



GRAIN



Ursprünglich war für diese Kamera der gleiche CCD-Sensor wie bei der Digital Bolex vorgesehen, mittlerweile setzt Entwickler Roald Christesen jedoch auf das Sensormodell KAI-02150, der wiederum auch in der Ikonoskop Acam dII verbaut wird (bei der übrigens noch immer finanziell bedingte Fertigungspause herrscht). Mit ihm lassen sich bis zu 100 fps bei einer 720p Auflösung erzielen. Auch dieser Sensor wird möglichweise noch zugunsten des bald verfügbaren KAI-02170 ausgetauscht, der laut Christensen nochmals besser geeignet sein soll: "Er besitzt größere PixelPixel im Glossar erklärt (7,4 µ statt 5,5 µ) und einen besseren Dynamikumfang, welches theoretisch in einem besseren Signal-/Rausch-Verhalten resultiert und native zwischen 400 und 800 ISO liegen müsste."

Für das Musikvideo (Blame it on the Boogie) wurde mehr als 700 GB Bildmaterial gedreht. Daraus wurden über Nacht Proxys errechnet (QuickTime ProResProRes im Glossar erklärt L), die nach dem Schnitt in Premiere via EDLEDL im Glossar erklärt zum Grading in eine selbst entwickelte Software wanderten. Abschließend erfolgte ein TranscodingTranscoding im Glossar erklärt zu ProResProRes im Glossar erklärt 4444.



Die Kamera wird in Zukunft auch zum Verkauf angeboten werden. Das Komplettpaket mit Sensormodul, CPU, elektronischem Sucher, 2x XLRXLR im Glossar erklärt Audio, Stromversorgung und Recording- / Transcoding- / Grading-Software soll unter 7000 Euro netto kosten (ohne Optik; Anschluß über C-Mount), eine Minimalausführung, bei dem ein MacBook Pro bei der Aufnahme aushilft (sonst SSD), wird bei 3800 Euro liegen.


  
[9 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Valentino    23:34 am 8.9.2013
Ne das haben die von den Ärzten: http://youtu.be/y3O7omz7KIA
thyl    19:23 am 8.9.2013
Wegen Rolling shutter und Dynamikumfang. Und weil man anscheinend aus den CCDs mit einer raffinierten Ausleseelektronik noch was rausholen kann, für das Arri einen Spezialsensor...weiterlesen
WoWu    18:57 am 8.9.2013
Ist ja auch gut zu wissen, dass man neuerdings SNR in ISO misst. Das liegt wohl daran, dass Fotographen "db" für die internationale Abkürzung für "deutsche bundesbahn" halten...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSamsung Smartwatch filmt in 720p bildSony VPL-VW500ES: neuer 4K Heimprojektor


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 26.Februar 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*