Logo
/// News

Entrauschen, virtuelle Blende und Super Resolution per Algorithmus // Siggraph 2015

[09:45 Di,4.August 2015 [e]  von ]    

In wenigen Tagen beginnt die Messe Siggraph 2015, auf der wieder zukunftsweisende Techniken in Sachen Bildverarbeitung vorgestellt werden. Wir haben uns einige der interessantesten Forschungsarbeiten, die sich mit der Manipulation/Verbesserung von Videos befassen, näher angeschaut und werden diese in den nächsten Tagen präsentieren.

Als erstes ein von Disney Research entwickelter ziemlich universell einsetzbarer Algorithmus, der genausogut dazu verwendet werden kann um Rauschen in Videos zu unterdrücken wie durch LED Beleuchtung verursachtes Bildflimmern, Kompressionsartefakte oder durch Bewegungen verursachte Unschärfe zu entfernen und Super Resolution Bilder zu errechnen. Als Quelle dienen einfache, aus der Hand gefilmte, komprimierte Camcordervideos.



Ein anderes Anwendungsbeispiel ist das Verschwindenlassen von Gegenständen einer Szene wie etwa von Regentropfen oder großen Objekten wie etwa Menschen per 3D-Maske - eine wacklige Kameraaufnahme stört dabei nicht. Eine weitere interessante Anwendung: eine virtuelle BlendeBlende im Glossar erklärt mit deren Hilfe bestimmte Bildebenen nachträglich scharf oder unscharf gestellt werden können - was auch einen synthetischen Focus Pull ermöglicht. Und auch Trickshots, in denen Bewegungsschatten einer Person trotz Kamerabewegung an genau der richtigen Position verharren.

ActionShots
Bewegungsschatten


Die Methode basiert auf dem Umstand, daß in Videos trotz der Kamerabewegung viele Bildinformationen aufgrund der schnellen Bildfolge mehrfach vorkommen und nutzt diese Vergleichsbilder zur Analyse des Bildraumes und dem Ermitteln der Bildtiefe der unterschiedlichen Bildobjekte. Anhand dieser Daten können dann ziemlich intelligent verschiedene Bildmanipulationen wie die oben beschriebenen vorgenommen werden - die per Parallelisierung wunderbar auf der Grafikkarte laufen und deswegen auch auf normalen Desktopcomputern zu bewerkstelligen sind.

Wer mehr wissen will, findet hier das Orginal Forschungpaper "Sampling Based Scene-Space Video Processing".

Bereits vorgestellt hatten wir ja schon den von einem Team von Forschern der University of Washington und Google entwickelten Zeitraffer Algorithmus, der aus einer Vielzahl von über einen Zeitraum geschossenen Touristenphotos einer Attraktion automatisch ein Zeitraffervideo erstellt. Der Weg von der Forschungsarbeit zum fertigen Tool hat sich in den letzten Jahren beschleunigt und muss nicht mehr über die Hersteller von Videobearbeitungsprogrammen (wie etwa Adobe) führen - Microsofts Super-Zeitraffer-Tool Hyperlapse ist zum Beispiel schon jetzt als kostenloses App verfügbar.

Hier zur Einstimmung auf die nächsten Siggraph Neuigkeiten das Demoreel der Siggraph 2015:

.


    
[1 Leserkommentar] [Kommentar schreiben]   Letzter Kommentar:
Poxxxx    14:06 am 5.8.2015
Warum sind wir nicht längst an dem Punkt an dem jeder Kamerasensor von Hausaus mit einer Depth-Map Sensorik ausgestattet wird und die TiefenMap in einem eigenem Kanal abspeichert...weiterlesen
[Kommentar ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSKY testet UltraHD HDR Live Übertragung beim DFL-Supercup bildNeue AF-S NIKKOR 24-70mm f/2.8 Zoom-Optik jetzt mit VR


verwandte Newsmeldungen:
Compositing:

AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018 13.August 2018
Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final 13.August 2018
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 8 verfügbar 7.August 2018
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 7 verfügbar 27.Juli 2018
Verbessertes En- und Decoding: Updates für Adobe Premiere Pro (12.1.2) und After Effects (15.1.2) 19.Juli 2018
Blackmagic DaVinci Resolve 15 als Beta 6 verfügbar 5.Juli 2018
Videotutorial: Effekt-Nodes in DaVinci Resolve 15 Fusion schnell einfügen 4.Juli 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Compositing

Grundlagen:

YouTube-Videos: 16:9 Maske adé -- variable Seitenverhältnisse auch am Desktop 30.Juli 2018
Aus der Forschung: Autarker Bildsensor versorgt sich selbst aus Sonnenenergie 28.April 2018
„Altglas“ vs Auflösung: Netflix Jessica Jones II auf Pvintage u. RED Weapon 6K gedreht 12.März 2018
Canon EOS M50 - 4K-Video und Dual Pixel Autofokus unter 600 Euro 26.Februar 2018
Update zum RED Hydrogen One: Snapdragon 835 X Prozessor, Auflösung, Verfügbarkeit u.a. 23.Januar 2018
HTC kündigt Vive Pro VR/360° Sichtgerät mit höherer Auflösung an 11.Januar 2018
Wie Google die Videos der Pixel 2 Smartphone-Kamera stabilisiert 22.November 2017
alle Newsmeldungen zum Thema Grundlagen

Camcorder:

Insta360 Pro 2 Kamera: 8K Video in 3D mit 30fps 21.August 2018
Oconnor stellt Camera Assistant Tasche für extreme Umweltbedingungen vor 21.August 2018
Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera 16.August 2018
Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final 13.August 2018
Aufregung um Sony Alpha 7III - wird Fullframe 4K Video vertikal gedehnt? 10.August 2018
Firmware 5.0 für Zoom Audiorecorder F8 bringt viele neue Funktionen 10.August 2018
Panasonic stellt kostenlose LUT Library für VariCam und EVA1 Cine Kameras zur Verfügung 9.August 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Camcorder:
CFast 2.0 to SSD Recording für Canon C200
Gegenlichtblende für GoPro Hero 5/6
Dokfilm: Henkelmann, Hybrid oder doch DSLR?
Kameras in Kleinanzeigen gebraucht teurer als im neu Handel?
Billig Camcorder gebraucht bis 300
Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera
Kaufberatung - Hochzeit / Imagefilm
mehr Beiträge zum Thema Camcorder

Grundlagen:
YouTube-Videos: 16:9 Maske adé -- variable Seitenverhältnisse auch am Desktop
Auflösungsrekord: Sony Sensor für Smartphones mit 48 Megapixeln
Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
50p zu 50i - Material der a7s nachträglich interlacen
4k 60fps, quarter resolution ruckeln ohne ende
Hobbyauflösung
Wie gut ist der Canon EOS C200 Dual Pixel AF bei komplett offener f2.0 für Lowlight und Action?
mehr Beiträge zum Thema Grundlagen

Compositing:
AMD bringt Radeon Pro WX 8200 zur SIGGRAPH 2018
Blackmagic DaVinci Resolve 15 ist final
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 8 verfügbar
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 7 verfügbar
Nach Rendern ist das Video zerstört (geviertelt)
Beim Rendern des HD-Videos in Final Cut PRO X wird dieses dunkler
Blackmagic DaVinci Resolve 15 Beta 7 verfügbar
mehr Beiträge zum Thema Compositing


Archive

2018

August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 21.August 2018 - 18:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*