Logo
/// News

Drohnenflüge legen Londoner Flughafen Gatwick seit 14 Stunden lahm

[13:16 Do,20.Dezember 2018 [e]  von ]    

Seit gestern abend sorgen Drohnen über dem Londoner Flughafen Gatwick für massive Störungen im Flugverkehr. Es sollen am Mittwochabend über dem Rollfeld mehrere Drohnen gesichtet worden sein, woraufhin für ca. sechs Stunden sämtliche Starts eingestellt und Landungen auf andere Flughäfen umgeleitet wurden. Zwar wurde in der Nacht der Flugverkehr zunächst wieder freigegeben, doch nach erneuten Drohnensichtungen wieder eingestellt -- jetzt am Donnerstag Mittag steht noch immer alles still, während die Polizei nach den Drohnenpiloten sucht. Tausende Flugpassagiere sind betroffen.

gatwick_tower


Nähere Einzelheiten sind noch nicht bekannt, etwa um welche Art Drohne(n) es sich handelt. Es scheint jedoch Indizien zu geben, dass es sich eher um einen absichtlichen Sabotage-Akt als um ein fahrlässiges Verhalten seitens unbedarfter Drohnenpiloten handelt; diese würden wohl auch eher bei Tageslicht ihre Drohnen steigen lassen als eine ganze Nacht lang. Auch ist die max. Flugzeit aufgrund der Stromversorgung der Drohnen für einen Dauerbetrieb nicht ausreichend; hier wurden anscheinend besondere Vorkehrungen getroffen.



Ob verschärfte Drohnen-Bestimmungen solche Vorkommnisse minimieren können -- entsprechende Stimmen werden bereits laut --, wäre in diesem Fall fraglich. Denn Drohnenflüge in der Nähe von Flughäfen sind ja bereits untersagt, auch sind etwa bei DJI solche No-Fly-Zones in den Drohnen vorprogrammiert. Wer es unbedingt möchte, kann die Presets unseres Wissens jedoch aushebeln.

tweet_gatwick


Link mehr Informationen bei twitter.com

    
[58 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
carstenkurz    21:42 am 29.12.2018
Und ich habe so das dumme Gefühl, das wird auch so bleiben. Ein drohnenloser Nachahmer? http://m.spiegel.de/panorama/hannover-f ... 45838.html -...weiterlesen
StanleyK2    18:18 am 29.12.2018
Und immer noch hat man absolut NICHTS.
carstenkurz    13:28 am 24.12.2018
Ahja, da isses auch schon, das Dementi ;-) 'The suggestion there may not have been any drones at Gatwick Airport was a "miscommunication by police", a government source has told...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSonys neuer XEVC Codec basiert auf HEVC und kann 12-Bit 8K RAW? bildNeue Studie: Hohe Eintrittspreise sind schädlicher für das Kino als Netflix


verwandte Newsmeldungen:


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2019

Januar

2018
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 21.Januar 2019 - 15:00
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*