Logo
/// News

Digital Bolex D16 streicht die Segel

[09:53 Di,28.Juni 2016 [e]  von ]    

bildVor vier Jahren (im März 2012) klang das Konzept der Digital Bolex D16 Kamera noch revolutionär. Blackmagic war noch nicht als Kamera-Hersteller sichtbar und deswegen sah eine RAW-Kamera mit Super16 Sensor für 2500 Dollar wie ein fast unglaubliches Angebot aus. Viele Beobachter räumten dem Projekt keine Chancen ein und warnten, dass das bei Kickstarter eingeworbene Geld sicherlich produktlos verbrennen würde. Was sich jedoch glücklicherweise als falsch herausstellte. Die Digital Bolex D16 wurde tatsächlich gebaut und hat aufgrund ihres CCDs mit Global ShutterShutter im Glossar erklärt auch einen recht eigenen, eher analogen Look bekommen.



Und wäre nicht ein halbes Jahr später Blackmagic mit der Cinema Camera aufgetaucht, hätte die D16 sicherlich noch deutlich mehr Fans abbekommen. Wobei die Kamera schon einige Eigenheiten besitzt, an die man sich ziemlich gewöhnen muss: Das integrierte Display ist mit seinen 320 x 240 Pixeln kaum der Rede wert und die integrierte SSD ist nicht ohne weiteres austauschbar (es gibt aber auch CF-Slots). Wer die Kamera einmal in der Hand hatte hatte, wundert sich über ihre doch eher üppigen Ausmaße. Dafür hat sie echte XLR-Eingänge und einen sehr genehmen Dynamic Range mit einem ansprechenden, analogen Rauschprofil.

Leider wurde die Community niemals richtig groß, jedoch gab es schon einige, verwegene Tricks um den Look noch weiter aufzupeppen. Am besten gefiel uns die Kombination aus MFT-Mount und BMPCC-Speedbooster (0.58x), welcher aus der Digital Bolex einen äußerst ansprechenden Super35mm-Look mit extremer Lichtstärke herauskitzeln konnte.

Wer diesen noch nutzen will, sollte sich sputen. Denn schon am Donnerstag den 30. Juni stoppen Produktion und Verkauf der Kamera. Die Webseiten sollen noch weiter für die Community offen stehen, jedoch ist definitiv Schluss mit Business. Schade irgendwie...

Link mehr Informationen bei www.digitalbolex.com

    
[4 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Jott    18:19 am 3.7.2016
Was hatte die denn zuletzt gekostet? Ich fand die Idee schon charmant, Nostalgie wärmt das Herz.
R S K    16:27 am 3.7.2016
Ging mir genauso. Und allerspätestens als Blackmagic mit ihrem Angebot auftauchte war völlig klar, dass das ganze über kurz oder lang nichts werden konnte. Bin sogar erstaunt,...weiterlesen
thyl    09:10 am 1.7.2016
Inwiefern? Die Bildqualität ist exzellent, die Objektivvielfalt toll, die Bedienung einfach. Dass CinemaDNG bis heute nicht so breite Unterstützung findet, ist schade...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildYouTube mit Video Live-Streaming per YouTube App für jedermann bildGeht Sigma in den Markt der Cine-Optiken?


verwandte Newsmeldungen:
Camcorder:

Samsung Exynos 9820 für Galaxy S10: 8K Videoaufnahme mit 30 fps - 4K mit 150 fps 14.November 2018
Blackmagic Design: Großes DaVinci Resolve 15.2 Update mit über 30 neuen Funktionen 14.November 2018
ARRI: SUP 4.0 für Alexa LF mit neuen Anamorphic De-Squeeze Faktoren, LBUS-Unterstützung u.a. 13.November 2018
FUJIFILM X-T3 bekommt HLG-Option mit nächstem Firmware-Update 13.November 2018
ARRI Alexa LF goes Vintage mit neuer DNA Objektivserie speziell für LF 12.November 2018
Large Frame Loop Aufnahmen mit Panasonic EVA1 simuliert 11.November 2018
Spiegelloser Vollformat Markt in Japan: Sony nicht mehr 99%, Canon und Nikon bereits bei 33% 8.November 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

Cinema-Kamera:

[UPDATE] Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K 28.August 2018
Kinefinity MAVO LF - 6K-Vollformat RAW Cinekamera ab Oktober für 12.000 Dollar 22.August 2018
Panasonic stellt kostenlose LUT Library für VariCam und EVA1 Cine Kameras zur Verfügung 9.August 2018
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - genaues Verfügbarkeitsdatum veröffentlicht? 3.Juli 2018
Kinefinity MAVO im Anflug - erste Testshots vom „RED-Killer“ 13.Juni 2018
KineOS 6.0 - Kinefinity Terra Update. Neue Oberfläche und mehr Aufnahmeoptionen (u.a. CNDG) 14.Mai 2018
Messevideo: Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K: Ergonomie, Speedbooster, (ProRes) RAW uvm. // NAB 2018 10.April 2018
alle Newsmeldungen zum Thema Cinema-Kamera


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zum Thema
Cinema-Kamera:
Canon 100-400 an C300 (war: Canon C300 PL auf EF umbauen?)
Canon C300 MK II und Tamron 24-70 Problem
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K in der Praxis: Hauttöne, Focal Reducer, Vergleich zur GH5S uvm.
Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K - Bildqualität und Sensor-Verhalten
Erste Aufnahmen von der Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Apple MacBook Pro 2018 im 4K Schnitt Performance Test: ARRI, RED, VariCam Material in FCPX, Premiere Pro und Resolve
JVC GY-HC500 und 550 - Profi-Camcorder u.a. mit ProRES-Recording auf M.2-SSDs // IBC 2018
mehr Beiträge zum Thema Cinema-Kamera

Camcorder:
ARRI: SUP 4.0 für Alexa LF mit neuen Anamorphic De-Squeeze Faktoren, LBUS-Unterstützung u.a.
FUJIFILM X-T3 bekommt HLG-Option mit nächstem Firmware-Update
Vergleich Sony Alpha 6300 und 6500
Tiffen bringt neue Filter-Kits für DJI-Kameradrohnen (Mavic, Inspire)
Aktuelle Slow-Motion Kameras (+400fps) im Rent?
Probleme mit Kopfhörern - Canon EOS 80D
ARRI Alexa LF goes Vintage mit neuer DNA Objektivserie speziell für LF
mehr Beiträge zum Thema Camcorder


Archive

2018

November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2017
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000




































Specialsschraeg
1. Oktober - 31. Dezember / Berlin
Video-Wettbewerb
8. Dezember / Bünde
Bünder Kurzfilmfestival 2018
12-16. Dezember / Villach
K3 Film Festival
13-24. März 2019/ Regensburg
25. Internationale Kurzfilmwoche Regensburg
alle Termine und Einreichfristen


update am 14.November 2018 - 12:54
slashCAM
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*