Color Intelligence Look Designer für Adobe Premiere und After Effects am Mac

// 18:33 Mi, 10. Nov 2021von

Beim Look Designer von Color Intelligence handelt es sich um ein spezielles Plugin, das die Erstellung und Nutzung von Filmlooks deutlich vereinfachen soll. Es war bisher nur für DaVinci Resolve verfügbar und konkurrierte dort natürlich stark mit den internen Farbkorrektur-Routinen. Nun gibt es auch eine Version für Adobes Premiere Pro und After Effects.


Grundsätzlich versucht das Plugin die traditionellen Prozesse der analogen Filmverarbeitung (Entwicklung, Scannen und Drucken) digital nachzubilden bzw. zu simulieren. Vor allem durch die Verwendung eines subtraktiven CMY-Farbsystems will sich das Programm dabei von der Konkurrenz absetzen. Laut Hersteller bietet die Adobe Version Zugriff auf die gleichen Werkzeuge und Technologien wie der Look Designer für DaVinci Resolve.



Color Intelligence Look Designer für Adobe Premiere und After Effects am Mac


Da der Look Designer scene-referred arbeitet, verspricht Color Intelligence einen automatisierten Export für mehrere Anzeigegeräte in (u.a. Netflix HDR, HDR10, Dolby Vision, Apple Pro Displays) wobei die Farbkorrektur automatisch an jedes Medium angepasst werden soll.



Als eine explizite Stärke des Programms gelten die zahlreichen Input-Farbprofile, unter denen sich auch etwas exotischere Kameras wie die GoPro, Z-Cam, Kinefinity oder iPhone-Templates finden.



Ob einem der Workflow und die damit erzielbaren Looks letztlich zusagen, lässt sich über eine kostenlose Demo-Version klären. Der Look Designer 2 ist bis auf weiteres zum Spezialpreis von 99 Dollar für eine zwei Rechner-Lizenz erhältlich. Die vergleichbare Resolve Version kostet dagegen aktuell 490 Dollar. Ob der Preis für die Adobe Version demnächst ebenfalls angehoben werden wird, ist nicht ganz klar.



Ebenso unklar ist, ob es auch eine Windows Version geben wird, denn wenn wir es richtig deuten, läuft die aktuelle Adobe Version nur am Mac und nicht unter Windows. Die Resolve Version zeigt sich dagegen agnostisch und läuft auch unter Windows.


Leserkommentare // Neueste
blueplanet  //  15:51 am 11.11.2021
...ich denke mal, die 99$ sind für eine 1 Jahreslizenz. Eine Art Abo-light. Würde mit dem TopazLaps-Geschäftsmodell vergleichbar sein. Deren Programme sind 1 Jahr update-fähig...weiterlesen
Ähnliche News //
Umfrage
    Was hältst du von den neuen Bild/Video-KIs?





    Ergebnis ansehen
RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash