Logo Logo
/// News

4K-Camcorder für (Semi-)Profis - Sony FDR-AX1E / PXW-Z100

[17:50 Mi,4.September 2013 [e]  von ]    

Jetzt lüftet Sony den Schleier zu den ersten eigenen (semi-)professionellen 4K-Camcordern und sorgt damit für einige Überraschungen. Wie schon bei der Einführung von DV und HDVHDV im Glossar erklärt ist das erste 4K-Modell ein ziemlich universaler Henkelmann, der ein neues FormatFormat im Glossar erklärt vorantreiben soll.



Sony nennt sein 4K-Codec-Format XAVC, welches schon früher im Jahr angekündigt wurde. XAVC basiert weiterhin auf H.264/AVC und wurde schon von vielen Schnittprogramm-Herstellern integriert. Das Henne Ei-Problem dürfte somit dieses mal nicht so gravierend ausfallen wie bei früheren Format-Vorstellungen. Auch bemerkenswert: H.265 spielt somit für Sony erst mal keine Rolle bei 4K.

FDR-AX1E-von-Sony_01
Sony FDR-AX1E



Das Consumer-Modell FDR-AX1E zeichnet dabei in XAVC-S auf, welches maximal QFHD/4K-UHD (3840 × 2160 Pixel) mit 60p bei maximal 150 Mbit/sMbit/s im Glossar erklärt erreichen kann. Die Files werden in einen MP4 Container geworfen und mit LPCM-Audio codiert. Zur Aufzeichnung kommen XQD-Memory Cards (per 2 Card Slots) zum Einsatz, die momentan nur sehr teuer zu erstehen sind, dafür aber mit sehr guten Schreib- und Leseraten aufwarten können. Erst Mitte 2014 soll übrigens ein Firmware-Update nachgereicht werden, mit der die Kamera dann auch AVCHDAVCHD im Glossar erklärt 2.0 aufzeichnen kann.

Interessant ist auch die Unterstützung des niegelnagelneuen HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.0-Standards, der über ein einziges HDMI-Kabel 4K/60p übertragen können soll. Bisher lag für HDMIHDMI im Glossar erklärt das Übertragungsmaximum bei 4K/30p.

FDR-AX1E-von-Sony_05
Sony FDR-AX1E



Doch kommen wir zur Kamera selbst: Mit einem 1/2,3-Zoll 8MP-Sensor will Sony offensichtlich nicht den Weg der Großformat-Sensoren vorantreiben, sondern bleibt bei den klassischen Video-Abmessungen. Das fest verbaute Sony G Objektiv bietet eine umgerechnete BrennweiteBrennweite im Glossar erklärt von 31,5 - 630 mm, was ca. einem 20fach ZoomZoom im Glossar erklärt entspricht. Der Blendenbereich erstreckt sich dabei von F1,6 -F3,4 bei einem üppigen Filterduchmesser von 72mm. Das Objektiv wird dazu optisch stabilisiert.

Das 3,5-Zoll-Display löst mit 1.229.000 RGB-Pixeln noch unter FullHDFullHD im Glossar erklärt auf, zur Sucherauflösung liegen noch keine Daten vor. An der Außenhaut scheinen sich alle wichtigen Knöpfe und Rädchen zu befinden: Neben manuellen Steuerungsmöglichkeiten für Schärfe, ZoomZoom im Glossar erklärt und Blendenringe, lassen sich AF-/MF-Fokus, Verstärkung/Gain, WB (Weissabgleich) und VerschlusszeitVerschlusszeit im Glossar erklärt extern schalten. Dazu gibt es noch 7 frei belegbare Knöpfe. Weiters verfügt die AX1E über 2 SD-Karten-/Memory Stick-Slots, 2 x USB 2.0, Kopfhörer- sowie Mikro-,AV- und Remoteanschluss.

FDR-AX1E-von-Sony_08
Sony FDR-AX1E



Erfreulicherweise wurden auch 3 ND-FilterND-Filter im Glossar erklärt, sowie XLR-Anschlüsse inkl. Phantomspeisung verbaut. Mit Akku wiegt die Kamera rund 2,7 Kilogramm. Ab November 2013 soll die FDR-AX1EB für 4500 Euro erhältlich sein.

Sony PXW-Z100
Der größere Knaller scheint jedoch der Profiableger PXW-Z100 zu werden. Die sehr bauähnliche Kamera ist nach uns bisher vorliegenden Informationen bei der Format-Auswahl deutlich erweitert: So soll die Kamera auch 10 BitBit im Glossar erklärt 4:2:24:2:2 im Glossar erklärt MXFMXF im Glossar erklärt aufnehmen können und unterstützt alternativ auch echtes Cinema 4K mit 17:9-Auflösung (4096 × 2160 Pixel). Spätere Firmwareupgrades sollen dann auch noch QFHD XAVC Long 420 MXFMXF im Glossar erklärt sowie HD XAVC Long 422 MXFMXF im Glossar erklärt Unterstützung bringen. Die maximale DatenrateDatenrate im Glossar erklärt beträgt bis zu 600Mbit/s bei 4K mit 50/60p bzw. 223 MBit/s bei 50/60p HD.

Damit wäre die PXW-Z100 auch vom CodecCodec im Glossar erklärt her eine ziemliche Ansage. Außerdem besitzt sie 3G HD-SDI (über das während der 4K Aufnahme HD 60p ausgegeben werden kann) und die Möglichkeit per WiFi (Focus, ZoomZoom im Glossar erklärt, BlendeBlende im Glossar erklärt und Record Start/Stop) ferngesteuert zu werden. Per HDMIHDMI im Glossar erklärt wird 4K als 50/60p Signal ausgegeben - das funktioniert jetzt schon mit Sony Bravia TVs und in Zukunft (per Firmware Upgrade auf HDMIHDMI im Glossar erklärt 2.0) auch auf anderen Geräten. Ach ja - der Listenpreis der Sony PXW-Z100 beträgt 5499 Euro.

Link mehr Informationen bei presscentre.sony.eu

  
[174 Leserkommentare] [Kommentar schreiben]   Letzte Kommentare:
Tiefflieger    09:58 am 15.4.2014
Die Kamera hat eine mech. Blende (Iris) vor dem Prisma und lässt die Lichtmenge durch. Der Verschluss ist elektronisch und regelt die Belichtungszeit. Eigentlich fällt immer...weiterlesen
WoWu    00:29 am 15.4.2014
Ich befürchte, Du wirst Dich mit der Kamera nochmal etwas genauer beschäftigen müssen, weil Dir diese Phänomene in der 4K Liga wieder auf die Füsse fallen. (Jedenfalls in der...weiterlesen
Tiefflieger    23:27 am 14.4.2014
Ich kann nur Vermutungen anstellen da ich aus Beobachtung weiss, dass die Blende sich bei jeder Drehung am Blendenring verändert. Technisch kann jeder der drei Sensoren für sich...weiterlesen
[ Alle Kommentare ganz lesen]

  Vorige News lesen Nächste News lesen 
bildSensorbestückte Aufsteckobjektive Sony QX100 / QX10 für Smartphones bildOpen-Source-Decoder für H.265 / HEVC - libde265


verwandte Newsmeldungen:
Sony:

Sony FX3 vorgestellt - die bessere Sony Alpha 7S III für Filmer 23.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Sony FX6 Zubehör: Shape stellt umfangreiche Rig-Optionen für die Sony FX6 vor 16.Februar 2021
Firmware-Update 2.0 für Sony ZV-1 bringt besseres Live Streaming per USB 15.Februar 2021
Der CineEI-Modus der Sony FX6 erklärt 11.Februar 2021
Sony A1: Überhitzung bei der 8K Videoaufnahme und 4K 120 fps - erste Tests ... 8.Februar 2021
Neuer 8K MFT Sensor von Sony - Doch für wen? 4.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Sony

Camcorder:

Neue On Semi XGS 45000 S35-Sensoren - Vorboten auf ARRIs neue Kamera(s)? 22.Februar 2021
Frame.io Camera to Cloud: Cloud-basierter Echtzeit-Workflow von der Kamera bis zum Schnitt 22.Februar 2021
Blackmagic Pocket Cinema Camera 6K Pro - mit integriertem ND-Filter und optionalem Sucher 17.Februar 2021
Neue Alpha-Kamera in der Sony Cinema Line kommt demnächst 17.Februar 2021
Heute abend: Blackmagic Atem Mini und Camera Update Ankündigungen per Live Stream 17.Februar 2021
Sundance 2021: Die Kamera-Liste - ARRI und Canon auf Platz 1 - Blackmagic Pocket auch dabei 3.Februar 2021
Octopus Kamera aus Standard-Komponenten - jetzt mit 8K RAW Versprechen 3.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Camcorder

BenQ Mobiuz EX3415R: gekrümmter 34" Monitor mit 98% DCI-P3 23.Februar 2021
Nikon entwickelt 1 Zoll 4K-Sensor mit 18 -22 Blendenstufen 21.Februar 2021
Neu: Blackmagic Web Presenter HD - Live-Streaming per USB, Ethernet oder Mobilfunk für SDI-Kameras 19.Februar 2021
Blackmagic ATEM Mini Extreme (ISO): Neue kompakte und billige 8-Kanal HDMI Live-Produktionsmischer 17.Februar 2021
Atomos NinjaV Update 10.61 bringt Zeitraffer und HDMI/SDI-Crosskonvertierung 14.Februar 2021
Neues Ninja V Pro Kit von Atomos erhältlich 11.Februar 2021
Asus ZenBook 13 OLED: Schlanker Notebook mit Thunderbolt 4 und 100% DCI-P3 8.Februar 2021
alle Newsmeldungen zum Thema Formate


[nach oben]

















passende Forenbeiträge zur News:

Archive

2021

Februar - Januar

2020
Dezember - November - Oktober - September - August - Juli - Juni - Mai - April - März - Februar - Januar

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010

2009

2008

2007

2006

2005

2004

2003

2002

2001

2000






































update am 24.Februar 2021 - 18:02
ist ein Projekt der channelunit GmbH
*Datenschutzhinweis*