Logo Logo
/// 

sony slog/slog2



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony-Forum

Frage von Peppermintpost:


hab gerade mal ein video von sony über deren neue g linsen serie angesehen.



was ich dabei besonders auffällig finde, in fast allen einstellungen sind die farben total vergurkt. das hat inzwischen mit natürlicher reproduktion so garnichts mehr zu tuen. es sieht auch nicht gut aus, es sieht genau so aus wie es ist, in der kamera einmal kompl. verbogen und in der post dann leider keine ahnung gehabt wie man es wieder zurück biegt. schade. das noch nicht einmal sony selbst eine ahnung hat wie man deren gurkige s-log und s-log2 kurven wieder neutralisiert spricht für mich dabei bände.



Antwort von TaoTao:

Inwiefern ist Sony gewungen bei einer unendlichen Anzahl an Farben eine natürliche Reproduktion zu erzeugen?

In diesem Fall finde ich die überdrehten und unnatürlichen Farben schön. Möchte ich sowas in einem ernsten Spielfilm sehen? Sicher nicht, in diesem Fall hat es mir aber gefallen.

Manche finden picassos blaue periode schön, andere die afrikanische. Ansichtssache.



Antwort von Axel:

SLog 2/3 und 8-bit, und übrig bleiben strukturlose Bonbonfarben und SD-Anmutung.





Antwort von cuttingedge:

Im verlinkten Beispiel ist das Color Grading wirklich relativ eigenwillig, aber ich kann mir kaum vorstellen, dass das nicht absichtlich gemacht wurde.
Sony hat genügend fähige Coloristen, die ganz sicher wissen, wie man mit S-log umgeht.
Die vielen Beispiele auf Youtube beweisen, dass S-log sehr ansprechende Ergebnisse liefern kann - in den richtigen Händen. Und das ist bei RAW, C-log etc. genauso.

Die Aussage, dass alles, was mit S-log produziert wurde, "gurkig" ist, ist dabei genauso polemisch-pauschal wie leicht zu widerlegen.



Antwort von WoWu:

Moin Torsten
Sony bietet eigentlich alle Reverse Funktionen an.
Nur die meisten benutzen sie nicht, weil sie meinen "aus der Hüfte" besser graden zu können.
Was dabei herauskommt, hast Du beschrieben.
Das liegt aber nicht an Sony sondern an den 30 cm vor dem Monitor.



Antwort von klusterdegenerierung:

Sehe ich auchso!
Ich bin kein Fan von Lut für das Postprocessing und drehe mein SLog selber so bis es passt, das aber Sonys Coloristen damit nicht umgehen können, halte ich erst Recht für quatsch, wenn es zb. akzeptable Ergebnisse durch kostenlose Luts, zb. von www.groundcontrolcolor.com gibt.

Das kostenlos erhältliche SLog to Rec709 ist schon fast ohne weitere weiterbearbeitung verwendbar.

Wie gesagt, ich bin kein Fan davon, aber die passt wirkich sehr gut.
Das hat dann auch garnix mit den Farben des obigen Videos zu tun.

Übrigens ist die Arri Lut in Premiere ähnlich, was für mich aussagt, dass das Slog so verkehrt nicht sein kann.



Antwort von Peppermintpost:


Die Aussage, dass alles, was mit S-log produziert wurde, "gurkig" ist, ist dabei genauso polemisch-pauschal wie leicht zu widerlegen.

da hast du recht, deswegen hab ich das ja auch nirgends geschrieben. ich hab geschrieben fast alle einstellungen sind vergurkt. ein paar einstellungen sind ok.

...das aber Sonys Coloristen damit nicht umgehen können, halte ich erst Recht für quatsch...

naja, also das verlinkte video spricht da eine andere sprache, natürlich gilt das nicht für alle, aber das ist doch schon mal ein ergebniss was sehr beeindruckend ist, ich hab nicht nachgezählt, aber gefühlte 80% der shots von dem video haben falsche farben.

dafür gibts von mir auf jeden fall applaus.

SLog 2/3 und 8-bit, und übrig bleiben strukturlose Bonbonfarben und SD-Anmutung.

Das liegt aber nicht an Sony sondern an den 30 cm vor dem Monitor

besser als die zwei es zusammengefasst haben kann ich es nicht auf dem punkt bringen.



Antwort von mash_gh4:

das wirklich problem dabei ist aber oft gar nicht s-log2/3 sondern s-gamut:

zum Bild http://users.mur.at/ms/attachments/s-gamut.png

ganz ähnlich wie bei den problemen rund um panasonics v-log/v-gamut, wird auch hier auf grund der unnötig großen abgedeckten farbräume die hälfte der möglichen werte der farbinformation im normalfall gar nicht erst genutzt.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Kleiner Sony A7s II Test, slog2
FCPX +Sony slog
Slog 2 und Slog 3 mischen
ISO2000 in slog2 Sony FS700 4K/Raw Warum?
TIPP: Sony SLog2 mit ACES Workflow korrigiert
Kurznews: Sony A7s Slog2 Rohmaterial zum Download
Sony A7s Slog-Footage downloadbar?
Sony A7RII - Erstes Hands-On (u.a. SLOG2 bei ISO 800 ...)
Sony FS 5 mit Slog 3 und Cine Gamut 3
Sony prescht vor: A7II mit Sensor-Bildstabilisator und Slog2
Sony Slog2 RAW Fotos mit color Shift nach DNG
Color Grading von Sony FS7 SLog Footage
Dynamic Range vs Base ISO mit Slog am Beispiel Sony erklärt?
Sony FS 700 von Kameraverleih geliehen, kein Slog 2, wie upgrade ?
Sony a7R III: 4K HLG, Slog 3, Dual Card Slots, besserer Akku - kein 10 Bit Video
Verständnisfrage zu slog2
Aha .. Actioncam mit SLOG2
Suche adäquates SLog2 Ersatz Profil
Cutter für Hochzeitsfilm gesucht (4k Slog2)
ISO 1600 Minimum bei SLOG2/3 - A7SII
Slog-2 und HDR
Slog-2 und Waveform in Prem 5.5
FS700 Firmware - SLog, Metabones
A7sII Slog 2/3 Rauschen entfernen?
Slog mehr Mbit als Rec709?
Entscheidungshilfe: ND Filter (Notwendigkeit) a7s Slog 2

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
Nero
News
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom