Logo Logo
/// 

erster film mit 120 bildern pro sekunde



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Frage von Benutzername:


Lee’s "Billy Lynn’s Long Halftime Walk" will be the first film in history to be shot at 120 frames per second, which he told exhibitors will create a greater sense of immediacy and help the film’s 3D crackle.

http://variety.com/2015/film/news/leona ... 201479372/



Antwort von Frank Glencairn:

Aus dem Lehrbuch: "Wie produziere ich den perfekten Flopp"



Antwort von Rudolf Max:

Wenn der Filminhalt auf künstlerische Art ebenso viel mehr bietet, wie das mehr an Einzelbilder gegenüber herkömmlichn Filmen, dann kann es ja nur gut werden... *smile

Moral von der Geschicht: erst mal abwarten... ob sich eine dermassen extrem gesteigerte Bildrate überhaupt lohnt... pssst... ich glaube es nicht so ganz... *smile

Rudolf








Antwort von TaoTao:

Aus dem Lehrbuch: "Wie produziere ich den perfekten Flopp"

Deine Abendlektüre?



Antwort von Frank Glencairn:

Nee, mein Bestseller :-)



Antwort von srone:

den würde ich gerne kaufen ;-)

lg

srone



Antwort von ennui:

"Jetzt mit bis zu 5x mehr Inhalt und dadurch 5x spannender, bei nur geringem Aufpreis!" Doch, das könnte funktionieren.



Antwort von Benutzername:

naja, mir ging es jetzt erst mal um den technischen aspekt. scheint hier aber niemanden zu interessieren. das die leute eh keine geschichten erzählen können, ist doch schon lange bekannt.



Antwort von Rudolf Max:

Hallo Benutzer,

Klar doch, dass es bloss um die Technik geht... wen kümmert heute noch die künstlerische Tiefe eines Filmes... *smile

Spass beiseite: Ich sehe den Sinn der Sache auch aus technischer Sicht nicht so ganz. Wohin soll das führen, das menschliche Auge wird dadurch auch nicht besser... also reichen die üblichen Bildfrquenzen doch völlig... spart Speicher, spart alles und sieht genau gleich aus...

Rudolf



Antwort von Ab-gedreht:

endlich scharfes Bild in den Bewegungen bei 4K! Hat mich immer schon genervt die Matsche im Kino!

Wer soll die 120Bilder wiedergeben? HFR 3D Projektoren?



Antwort von Jensli:

das die leute eh keine geschichten erzählen können, ist doch schon lange bekannt.

Du solltest nicht über deinesgleichen urteilen.



Antwort von Benutzername:

das entwickelt sich doch noch alles. technik braucht seine zeit. und mal sehen, wie das endet. ich bin eh kein technik-freak. aber intressant finde ich das schon.

mit leute meinte ich die möchtegerngeschichtenerzähler, die sich filmemacher schimpfen.








Antwort von Rudolf Max:

@: Jensli: Du solltest nicht über deinesgleichen urteilen...

Nicht gleich immer so persönlich werden, sowas gehört sich nicht...
Hat dir das dein Papa nicht beigebracht...? *smile

Rudolf



Antwort von iasi:

Hat hier eigentlich jemand den Artikel gelesen?

Es geht um Leute, die versuchen, die neuen technischen Möglichkeiten gestalterisch auszuloten ... eben Leute, die mal etwas Neues versuchen und nicht konservatives Langeweilerfilmemachen betreiben.

Wem nicht mehr einfällt, als alten "Look" nachzuahmen, der sollte mal lieber nicht von kreativem Filmemachen reden.

120fps - ooohhhh jeee - das kann doch nichts sein - nur 24fps sind wahres Kino (oder waren es 23 Komma irgendwas) ...

Dass mal jemand über die Wirkung von 120fps und die Einsatzmöglichkeiten nachdenkt, das geht natürlich nicht -wie "Hobbits" schon zeigte, ist alles über 24fps Teufelszeug ...

Raw wird nur als Korrekturmöglichkeit für Fehlbelichtungen betrachtet - selbst wenn z.B. spätestens "Birdman" gezeigt hat, dass da doch noch mehr drin steckt ... aber nein - das hatte man früher ja auch nicht so gemacht, also ist"s - ja richtig - Teufelszeug ...
Und wer"s richtig kann, der setzt ordentlich Licht und kann Dank der schönen vielen Lampen, auch mit 10 oder auch 8bit richtig filmen.

Wenn da also einer mit einer Alexa65 ohne Lampen auskommen will, dann ist er natürlich kein "Profi" ...



Antwort von ennui:

Äh, bitte was?

http://en.wikipedia.org/wiki/Billy_Lynn ... ftime_Walk

Das klingt mir nach einem relativ konventionellen, sozialkritischen Spielfilmplot. Über die Umsetzung kann ich natürlich nichts sagen, erwarte aber auch da kein Avantgarde-Kino, das da übrigens in den 60ern des letzten Jahrhunders schon weiter und mutiger war. Bahnbrechend neues kann ich hier jedenfalls nicht erkennen, außer dass einem der Kram halt 5x so schnell um die Augen flimmert wie üblich - naja... ab 24p ist das Auge ja bekanntlich zu träge, um, verbunden mit der Bewegungsunschärfe, noch Einzelbilder zu erkennen. Könnte sein, dass mans garnicht sieht!



Antwort von iasi:

Äh, bitte was?

http://en.wikipedia.org/wiki/Billy_Lynn ... ftime_Walk

Das klingt mir nach einem relativ konventionellen, sozialkritischen Spielfilmplot. Über die Umsetzung kann ich natürlich nichts sagen, erwarte aber auch da kein Avantgarde-Kino, das da übrigens in den 60ern des letzten Jahrhunders schon weiter und mutiger war. Bahnbrechend neues kann ich hier jedenfalls nicht erkennen, außer dass einem der Kram halt 5x so schnell um die Augen flimmert wie üblich - naja... ab 24p ist das Auge ja bekanntlich zu träge, um, verbunden mit der Bewegungsunschärfe, noch Einzelbilder zu erkennen. Könnte sein, dass mans garnicht sieht!

Lies dir den Plot von "Gravity" oder "Birdman" durch ... oder "Avatar" ... oder ...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Videoschnitt Allgemein-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
FinalCut Pro: Film aus Bildern erstellen
Phantom v2640 Zeitlupenkamera: FullHD mit 11.750 Bilder pro Sekunde
Asus ProArt Display PA32UCG: Erster Monitor mit neuem DisplayHDR 1400 und 120 Hz VRR // IFA 2019
Very Slow Movie Player: Filme abspielen mit 24 Bildern pro Stunde
Mein erster ausländischer Film mit iPhon und no Budget!-
Das Video ist nach den rendern verpixelt! MIT BILDERN! (Premiere Pro)
120 FPS mit Blackmagic URSA Mini Pro 4.6K
Zeitraffer mit mehr als 1 Bild/ Sekunde erstellen
Ang Lee's 120 FPS 4k 3D Film grandios gescheitert
Adobe Premiere Pro - Position Skalieren von mehreren Bildern
Flying Clipper, erster 70mm Film in DE - nun auf UHD
Videotutorial: Pro & Contra Film(hoch)schule: Wie eine Karriere im Film starten?
Pro Video Coalition erster Test: Tangent Ripple
Star Wars - Rogue One - PR-Featurette mit neuen Bildern und Szenen
Blackmagic Ursa Mini Pro erster Gehversuch /ND, DR, Handling und Akku
Erster Apple ProRes RAW Shoot: Panasonic EVA1, Shogun Inferno und Final Cut Pro X 10.4.1
Schlechte Aufnahmequalität mit Dazzle DVC 120
13.3 Zoll 8K 12-Bit OLED Display mit 120 Hz
Probs bei Videokopien mit Dazzle 120
Philips 498P9: Ultrabreiter 49" Monitor mit 5.120 x 1.440 Pixeln
Sony FS5 Raw Update - 120 FPS mit Shogun möglich ??
G-Technology G-RACK 12 mit bis zu 120 TB NAS Speicher // NAB 2016
Nikon bringt eigene XQD-Karten Serie - 64 und 120 GB mit 400 MB/s
Dell Ultrasharp U4919DW: Extrabreiter 49" Monitor mit 5.120 x 1.440 Pixeln und 99% sRGB
ARRI: Neues großes SkyPanel S360-C mit über 120.000 Lumen // IBC 2017
erster youtube clip mit über 3 milliarden klicks

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
15. Juli - 31. Dezember /
Shorts at Moonlight online
21. Juli - 7. November / Bielefeld
31. Bilderbeben zum Thema „Abschied“
30-31. Oktober / Espelkamp
Filmfestival SPITZiale
6-8. November / Freyung
Kurzfilmfest Dreiländereck
alle Termine und Einreichfristen