Logo Logo
/// 

ddvauthor: von title zu title springen?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Josef Möllers:


Hi,

Ich habe einen Film bestehend aus drei Teilen.
Ich habe kein Problem, die drei Teile zusammen als drei titles mit einem
Menu zu authoren (;bin "Handwerker"), wobei nach jedem title zurück in's
Menü gesprungen wird:






jump menu 1;


Daten für Film 1
call vmgm menu;


Daten für Film 2
call vmgm menu;


Daten für Film 3
call vmgm menu;



Jetzt würde ich aber gerne nach dem 1. direkt den 2. Teil weiterlaufen
lassen und nach dem 2. Teil den 3., aber wenn ich am Ende des 1. titles:
jump title 2;
schreibe, dann sagt dvdauthor, daß das nicht geht, denn es sei nur ein title
vorhanden.

Was tun?
--
josef punkt moellers bei gmx punkt de




Antwort von Andre Beck:

Josef Möllers <1700-820@onlinehome.de> writes:
>
> Ich habe einen Film bestehend aus drei Teilen.

Gleiche Kodierparameter?

> Ich habe kein Problem, die drei Teile zusammen als drei titles mit einem
> Menu zu authoren (;bin "Handwerker"), wobei nach jedem title zurück in's
> Menü gesprungen wird:
>
>
>
>
>
>
> jump menu 1;
>


VMG-Menü. Hmm.

>
> Daten für Film 1
> call vmgm menu;
>


VTS1.

>
> Daten für Film 2
> call vmgm menu;
>


VTS2.

>
> Daten für Film 3
> call vmgm menu;
>


VTS3.

>

>
> Jetzt würde ich aber gerne nach dem 1. direkt den 2. Teil weiterlaufen
> lassen und nach dem 2. Teil den 3., aber wenn ich am Ende des 1. titles:
> jump title 2;
> schreibe, dann sagt dvdauthor, daß das nicht geht, denn es sei nur ein title
> vorhanden.

Das ist korrekt. Man kann nur innerhalb eines Titleset springen oder
zurück ins VMGM. Von einem VTS in ein anderes VTS kann man nicht direkt
springen, die VM hat dafür schlicht keinen Befehl.

> Was tun?

Alle drei Titles in ein VTS wäre das Naheliegendste. Dazu verfrachtet
man auch das Menü am besten von der VMG in den VTS. Alternativ und wenn
man es kompliziert mag, kann man die VMG als Bridge nutzen, indem man
dort Menüs einbaut, die nix weiter machen als andere VTS anzuspringen
und dann vom VTS aus diese Menüs aufruft.

BTW, noch einfacher wäre es, alle drei VOBs in einen Title zu kleben,
dann läuft es automagisch weiter. Die VOB-Grenzen ergeben dann Chapters.
Das andere Extrem wäre, z.B. für eine Serie zwei alternative Wiedergabe-
wege anzubieten, einmal jede Folge einzeln und einmal alle hintereinander,
womöglich noch um dann überflüssige Vor- und Abspänne bereinigt. Sowas
geht mit Seamless Branching unter Verwendung von Cells, aber es stellt
auch die Grenze dessen dar, was dvdauthor korrekt hinbekommt. Meine
dahingehenden Versuche hatten an den Branches mindestens Audioprobleme,
einige crashten aber gleich den Player.

--
The S anta C laus O peration
or "how to turn a complete illusion into a neverending money source"

-> Andre "ABPSoft" Beck ABP-RIPE Dresden, Germany, Spacetime <-




Antwort von Josef Moellers:

Andre Beck wrote:
> Josef Möllers <1700-820@onlinehome.de> writes:
>
>>Ich habe einen Film bestehend aus drei Teilen.
>
>
> Gleiche Kodierparameter?
Ja, alles drei sind DVB-S-Aufnahmen vom selben Sender, zwei waren sogar
direkt hintereinander.

> Alle drei Titles in ein VTS wäre das Naheliegendste. Dazu verfrachtet=

> man auch das Menü am besten von der VMG in den VTS. Alternativ und we=
nn
> man es kompliziert mag, kann man die VMG als Bridge nutzen, indem man
> dort Menüs einbaut, die nix weiter machen als andere VTS anzuspringen=

> und dann vom VTS aus diese Menüs aufruft.

Ich denke, das werde ich so machen. Danke.

Josef
--
Josef Möllers (;Pinguinpfleger bei FSC)
If failure had no penalty success would not be a prize
-- T. Pratchett








Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
After Effects Opening Title
ClipKanal: Playgrounds Festival: 2014 Title Sequence
ClipKanal: Best Picture Oscar Nomination Title Sequence - 2015
Resolve Title mit Buchstabe für Buchstabe?
WinDVD: Ruckeln bei Abspielen von VOB-Dateien von Festplatte
Bauchbinde von linken Seite anfliegen lassen anstatt von rechts
Programm zum Animieren von Bewegung von Bildern für Premiere?
Import von Medien-Dateien nur von Kamera-Speicherkarte möglich
Sicherung von Mini DV auf Mac von Camcorder Canon HV10
Wo bekomme ich alle Folgen von "fernOST Von Berlin nach Tokio"?
Premiere Pro Absturz nach Öffnen von Projekt von anderem Computer
8K-MFT-Kamera Überraschung von Sharp zur NAB - mit Hilfe von RED?
Neue Trigger Griffe von Zacuto und Top Handles 2.0 von Wooden Camera
Welche Art von Videodatei erzeugt Capturing von MiniDV und HDV-Kassetten?
Wiedergabe in 3D von Files *.MTS von Sony TD30
Speichern von Videos von Camcorder auf PC
abspeichern von videos von website
Vorteile von DV-IN
Digitalisieren von S8
[OT] Abschirmung von Kabeln im PC
Finalisieren Von DVD+R
SlimFit von Samsung
Handlingvergleich von Systemcameras
Aufnahme von Spielen
Liveübertragung von Sportveranstaltung
AVI von DVD

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen