Infoseite // XViD/DivX/DVD in PAL/NTSC auf Fernseher bringen (Streaming)



Frage von Arne H.:


Hallo!

Ich suche eine möglichst günstige Lösung, um die folgenden
Medien-Formate von meinem PC auf dem Fernseher
darstellen zu können:

-XViD
-DivX
-DVD
-MPEG2 (;nicht in DVD-Form)

und alles in PAL und NTSC (;die NTSC-Avis sowohl
in 23,...fps als auch in 29,...fps. Bei der NTSC-Wieder-
gabe wäre es wichtig, dass das Video-Signal in PAL60
ausgegeben wird, nur das kann mein Fernseher korrekt
darstellen (;echtes PAL würde auch gehen, so lange die
Umwandlung einigermaßen in Ordnung ist).

In Sachen Sound müssten folgende Formate unterstützt
werden:

-AC3
-MP3
-MP2

Ein optischer oder koaxialer Sound-Ausgang am
Streaming-Client wäre zwar schön, aber nicht nötig.

Bisher gebe ich solche Medien über den TV-Ausgang
meiner Grafikkarte aus (;GeForce FX5700), jedoch bin
ich mit der Qualität nicht zufrieden. Die angestrebte
Lösung sollte also eine hohe Qualität (;Schärfe/Farben)
bieten.

DivX/XViD muss nicht unbedingt von einem Hard-
ware-Decoder entschlüsselt werden können, wenn
vom PC umgewandelt werden müsste, wäre das
auch OK.

Ich suche nun also einen Streaming-Client (;oder eine
Box mit Festplatte), der die o.g. Punkte erfüllt.

Preislich sollte das ganze gebraucht für kleines
Geld verfügbar sein.

Kann mir da jemand eine Empfehlung geben?

Danke!

Arne



Space


Antwort von Dirk3:

Arne H. schrieb:
> Hallo!
>
> Ich suche eine möglichst günstige Lösung, um die folgenden
> Medien-Formate von meinem PC auf dem Fernseher
> darstellen zu können:
>

so ziemliche alle Video und Audioformate

> Arne

XBox/Modchip mit XBox Mediacenter (;XBMC)

--
Mail ungültig? Nein.
http://news.individual.de/faq.html#5.3



Space


Antwort von Arne H.:

> XBox/Modchip mit XBox Mediacenter (;XBMC)

Darauf bin ich bei meinen Recherchen gestern auch noch gestoßen,
hört sich sehr interessant an und wäre sogar preislich noch OK.

Aber wie sieht es mit der Qualität aus?

Reicht das XBMC an einen DVD-Player mit Hardware-
DivX-Decoder heran?



Space


Antwort von Dirk3:

Arne H. schrieb:
>> XBox/Modchip mit XBox Mediacenter (;XBMC)
>
> Darauf bin ich bei meinen Recherchen gestern auch noch gestoßen,
> hört sich sehr interessant an und wäre sogar preislich noch OK.
>
> Aber wie sieht es mit der Qualität aus?
>
> Reicht das XBMC an einen DVD-Player mit Hardware-
> DivX-Decoder heran?

Aber locker.

Zitat: von aredvd
http://www.areadvd.de/hardware/xbox.shtml

"In der Qualität der DVD-Wiedergabe braucht sich die Xbox vor
normalen DVD-Playern nicht zu verstecken. Durch die PC-Architektur
der Konsole sollte man sich nicht in die Irre leiten lassen. Denn die
Probleme, die öfters bei Software-Playern auftreten können, kennt
die XBox nicht. Die Rechenpower erlaubt eine störungsfreie
Wiedergabe selbst bei schnellen Bewegungsabläufen. Die Bilder
sind sehr plastisch und kantenscharf und verfügen über eine neutrale
Farbwiedergabe. Die Detailwiedergabe von DVDs wie "The Fifth Element"
oder "Contact" ist ordentlich..."

Dirk

--
Mail ungültig? Nein.
http://news.individual.de/faq.html#5.3



Space


Antwort von Michael Herzog:

"Dirk3" schrieb

>
> Aber locker.
>

Sich noch einen Multiformatplayer zu kaufen, wenn man eine gemoddete Xbox
hat, halte ich auch für rausgeschmissenes Geld. Ein paar Nachteile hat die
Lösung Xbox allerdings schon, derer man sich bewusst sein muss.

Die Konsole ist generell lauter als ein herkömmlicher Player. Den Hörtest
habe ich nur mit einer rechten früh gekauften Box gemacht, gerade als die
Teile bezahlbar wurden, vielleicht ist der Lüfter inzwischen leiser. Die
Flexibilität erkauft man sich damit, sich um Updates der Playersoftware
kümmern zu müssen. Man sollte also nicht ganz ungebübt im Einsatz des
Internets sein. Die Erstinstallation entfällt allerdings meistens, da viele
Läden die die Konsole modden dir die Software gleich mit auf die Festplatte
spielen. Über die Bedienung kann ich nichts sagen, da der Besitzer der Box
die ich in den Fingern hatte keine Fernbedienung gekauft hatte. Mit dem
Joypad pur können sich wohl nur wenige Familienmitglieder anfreunden.
Letztes Manko ist die Bootzeit, auch ein bisschen höher als bei einem
Standalone, aber nicht dramatisch.



Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Betamaxx NTSC-> DVD
NTSC: Schräge Bildfrequenz (was: AVIs auf DVD brennen: Gratis-Programme?)
MiniDV im NTSC-Format auf DVD spielen
Film als NTSC-DVD brennen
NTSC DVD testen?
NTSC-DVD: abspielbar
NTSC DVD - Brennen
ntsc-dvd in avi encodieren
aus NTSC AVI eine NTSC DVD basteln
NTSC DVD
NTSC DV auf DVD
spielen dvd player ntsc material ab ?
NTSC Fernseher aus den USA - Konvertierung auf PAL möglich?
Fernseher Pal / empfang NTSC wie kann ich das machen ?
NTSC DivX nach PAL MPEG2
NTSC & PAL auf einer DVD?
PAL und NTSC auf einer DVD?
PAL und NTSC- Format auf eine DVD ?
NTSC + PAL auf DVD mischen: Geht das?
PAL/NTSC auf DV?
NTSC auf PAL
DVD kopieren, dabei RC und PAL-M zu PAL ändern
PAL Video als NTSC DVD und BD rendern
NTSC DVD rippen und dann PAL
PAL DV nach NTSC DVD
Video-DVD: PAL und NTSC parallel?




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash