Logo Logo
/// 

Wozu Kapitelmarken in PP 2020



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Frage von pkirschke:


Hallo, es wird immer für die Vielfalt von PP 2020 geworben, ich frage mich nur, wofür sind die Kapitelmarken gedacht, wenn es kein Authoring Programm gibt, das diese in Menüs verarbeitet? Kann man eventuell das fertig gerenderte Projekt in Premiere Elements importieren, darüber ein Menü erstellen und auf BR brennen? Wer hat Erfahrungen mit Elements und könnte mir einige Tipps geben,



Antwort von Jott:

Dein Kampf um die Erstellung einer simplen Blu-ray wird ja zur eine Lebensaufgabe für dich!

Freunde dich doch mal mit der Idee an, ein Masterfile an ein Authoring-Programm deiner Wahl zu übergeben und DORT mit Kapiteln rumzubasteln.



Antwort von pkirschke:

Ja, genau das ist das Problem, ich suche nach Erfahrungsberichte mit Authoring Programmen. Niemand konnte mir bisher sagen, "ich habe mit PP2020 eine MPG Datei erstellt und mit dem Programm XYZ ein Menü erstellt und danach eine BR gebrannt". Werden die mit PP oder anderen Schnittprogrammen erstellten Files nur auf einer HD gespeichert und von Rechner abgespielt?
Ich habe jetzt eine andere Idee, ich werde den Masterfile an den Kapitelmarken in einzelne Teile schneiden und suche jetzt ein Programm, das über ein Menü diese einzelnen Clips oder alle nacheinander abspielt. Wenn du in der Richtung eine Idee hast, wäre ich dir dankbar.








Antwort von MK:

pkirschke hat geschrieben:
Ich habe jetzt eine andere Idee, ich werde den Masterfile an den Kapitelmarken in einzelne Teile schneiden und suche jetzt ein Programm, das über ein Menü diese einzelnen Clips oder alle nacheinander abspielt. Wenn du in der Richtung eine Idee hast, wäre ich dir dankbar.
Die Kapitelmarken setzt man normalerweise manuell im Authoringprogramm, deswegen übernimmt außer Encore auch kein anderes Programm die Marken aus Premiere. Den Film in einzelne Teile zu schneiden ist ja noch viel aufwendiger... was soll das bringen?



Antwort von Jott:

pkirschke hat geschrieben:
Niemand konnte mir bisher sagen, "ich habe mit PP2020 eine MPG Datei erstellt und mit dem Programm XYZ ein Menü erstellt und danach eine BR gebrannt".
Das wird dir auch in Zukunft niemand sagen, weil es halt nicht so geht.



Antwort von Darth Schneider:

So viel ich weiss kann die neuste Version von Premiere Elements gar keine BRs und DvDs mehr brennen, leider. Und die alte Version die ich von Premiere Elements noch habe läuft nicht auf dem neuen Mac O.S. Betriebssystem.
Gruss Boris



Antwort von Frank Glencairn:

Ich versteh sowieso nicht, warum sich jemand 2020 noch mit BR & DVD(!) rumschlägt, aber bitte - von mir aus.
Es gibt so gut wie keinen Markt mehr für Authoring Programme - das was es noch gibt ist quasi auf dem Stand von vor 10 Jahren - das Thema ist einfach durch.

Es hat auch keiner mehr den Nerv sich vor dem Film erst mal durch zig Menüs und animierte Gimmick Screens zu klicken - Scheibe einlegen > Film startet automatisch > fertig. Die "Erfahrungen" die du hier suchst, beziehen sich auf Uraltprogramme, die es entweder nicht mehr gibt, oder die lange nicht mehr auf aktuellen Systemen laufen. Deshalb wird dir hier auch keiner wirklich helfen können.

Viel besser als das hier wirds nicht mehr: https://www.anymp4.de/resource/blu-ray- ... tware.html

Manche sind gratis, für manche gibt's Testversionen, einfach ausprobieren.
Wenn da nix für dich dabei ist, hast du halt Pech gehabt.



Antwort von ruessel:

Ab 8K wird nur noch gestreamt, Filme sind grundsätzlich nur noch in der Cloud.



Antwort von Frank Glencairn:

Niemand hält dich davon ab deinen 8K Film auf einen Stick oder eine Externe Platte zu tun, und an deinen 8K Fernseher anzustöpseln - kein externer Server nötig.



Antwort von Jott:

Zur Kapitelauswahl muss dann halt eine 8K-Blu-ray her! :-)



Antwort von videofreund23:

hänge mich hier mal dran...

kann man die kapitalmarken auch nutzen um dann z.b. für youtube marken automatisch zu setzen?




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Adobe Premiere Pro / Elements / SpeedGrade / Creative Cloud CC-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Authoringprogramm +Kapitelmarken aus Premiere 2020
Kapitelmarken mit IfoEdit
Wozu h.264 in ProRes umwandeln?
DVD-Ripp-/ Kopierprogramme? Wozu?
5 Minuten ohne Schnitt - wozu denn
DVD - Tool zum Kapitelmarken exportieren
Wozu cassette memory (CM) bei MiniDV ???
Wie MPEG mit Kapitelmarken versehen?
Kapitelmarken setzen? Womit einfach machbar?
BRAW in Premiere CC 2020/After Effects CC 2020
Fujifilm GFX-100 wozu Macro Objektive...
DVD ohne Menue mit Kapitelmarken aus Edius
Wozu ND Filter, wenn man doch einfach die Blende "dunkler" stelle
Günstiger PC 2020?
Mac Pro 2020
The Sound Summit 2020
mein Naturfilmreview 2020
BR Menü unter PP 2020
Authoring Programm für PP 2020
An Impossible Project 2020 – trailer
Macbook Air 2020 - Videodigitalisierung
Digi-Cine-Cams 2020
Berlin Alexanderplatz (2020) - offizieller Trailer
The Invisible Man (2020) - offizieller Trailer
Die besten Filme 2020 im Zusammenschnitt
Premiere Pro 2020 Masken-Problem

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom