Logo Logo
/// 

Kapitelmarken setzen? Womit einfach machbar?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Christine Kremsmayr:


Ich nehme mit meiner Hauppauge Win TV PVR 350 Filme auf (;Resultat:
*.mpg), demuxe und schneide anschließend mit ProjectX und mach das
Authoring mit DVD-Lab pro.

Jetzt möchte ich Kapitelmarken setzen. Was ich brauche, ist also ein
Tool, mit dem man sich den Film a) samt Tonspur anschasuen/anhören
kann, um die richtige Stelle zu finden, an der eine Kapitelmarke
gtesetzt wedren soll. Und b) sollte das gut funktionieren.

Mit Cuttermaran funktioniert das leider noch nicht gut, weil sich
Cuttermaran reproduzierbar aufhängt, nachdem man einige Kapitelmarken
gesetzt hat.

Hat jemand Alternativen für mich?

lg Christine





Antwort von Birger Jesch:


"Christine Kremsmayr" schrieb im Newsbeitrag

> Ich nehme mit meiner Hauppauge Win TV PVR 350 Filme auf (;Resultat:
> *.mpg), demuxe und schneide anschließend mit ProjectX und mach das
> Authoring mit DVD-Lab pro.
>
> lg Christine

Direkt mit DVDlab Pro? Schau mal oben in die Menüleiste, da gibts ein =
Button
ProEx (;Professional Extensions), da hast Du auch Vorschau mit Ton und =
kannst
Kapitelmarken setzen, diese exportieren und in DVDlab importieren.

Gruss Birger




Antwort von Christine Kremsmayr:


Birger Jesch schrieb:

> Direkt mit DVDlab Pro? Schau mal oben in die Menüleiste, da gibts ein B=
utton
> ProEx (;Professional Extensions), da hast Du auch Vorschau mit Ton und kan=
nst
> Kapitelmarken setzen, diese exportieren und in DVDlab importieren.

Danke für den Tipp. Aber auch die Extensions lassen mich kein
Audio-File laden. Anscheinend ist *.mp2 kein erlaubtes Audio-Format
für die Extensions.
Eigenartig: fast alle meiner demuxten Filme bestehen aus *.m2v- und
*.mp2-Dateien, und DVD-Lab-Pro meckert nie über *.mp2.

Beim Schlie0ßen des Programmes erhalte ich auch einen fatelen Error,
die Extensions können irgend eine *.ini-Datei im Programmordner nicht
beschreiben.

Da muss ich wohl Admin-Rechte in dem betreffenden ordner setzen. Ist
mir nicht sympatisch, das Programm. Glücklicherweise setze ich eine
Probeversion ein und habe nicht vorschnell DVD-Lab Pro gekauft.

Dennoch besten Dank, lg Christine










Antwort von Günter Thaler:

Ich erzeuge mit Cuttermaran (;gestern auf 1.67 aufgerüstet) die
Kapitelmarken so:

Zuerst ganz an den Anfang des Film spulen und Schnittpunkt IN setzen.
Hierauf je nach Bedarf die Kapitelmarken setzen (;sie sind alle rot
eingefärbt im linken Fenster).

Nach der letzten Kapoitelmarke ganz zu Ende spulen und Schnittmarke OUT
setzen. Jetzt wandern die Kapitelmarken aklle ins rechte Fenster und
werden schwarz dargestellt.

Nun Datei noch einmal schneiden und Ordner auswählen: an der Datei
selbst ändert sich dadurch natürl. nicht viel, aber es wird im
angegebenen Ordner eine Kapitelmarken-Datei erzeugt (;*.chp oder *.txt).

Ketzt in DVD-Lab Pro diese datei importieren. Ich verwende immer *.chp.
Ob *.txt bei DVD-Lab Pro auch funktioniert, weiß ich nicht.

Du kannst in Cuttermaran in den Einstellungen bei Kapitelmarken
auswählen, in welchem FormatFormat im Glossar erklärt die Kapitelmarken-Datei erstellt wird.

Funkt bei mir die paar Male, die ich die Funktion benötigt habe,
problemlos. Allerdings noch keine längerfristige Erfahrung ...

lg Günter





Antwort von Robert Blachucik:

Christine Kremsmayr wrote:
> Ich nehme mit meiner Hauppauge Win TV PVR 350 Filme auf (;Resultat:
> *.mpg), demuxe und schneide anschließend mit ProjectX und mach das
> Authoring mit DVD-Lab pro.
>
> Jetzt möchte ich Kapitelmarken setzen

Hallo,

wenn sich das um einen einzelnen Film handelt, kannst Du das Authoring mit
IfoEdit machen, dort kannst Du eine Kapitelmarkendatei importieren. Diese
kannst Du selbst erstellen, indem Du mit Cuttermaran die Frames
heraussuchst, an denen ein Kapitelwechsel stattfinden soll und diese
untereinander aufsteigend in einer Textdatei manuell einträgst. Hinter der
letzten Marke "muß" ein Zeilenumbruch sein (;Leerzeile), sonst nimmt Ifoedit
das letzte Kapitel nicht an. Den FrameFrame im Glossar erklärt "0" (;Null) für das erste Kapitel
(;Anfang des Films) darfst Du ebenfalls nicht eintragen. Wenn Du eine
korrekte Kapiteldatei erstellt hast und diese in IfoEdit importiert hast,
zeigt Dir IfoEdit die Kapitelmarken an (;Kontrollmöglichkeit).
Wenn Du bei ProjectX einstellst, dass nicht zwangsläufig .mpg und
.mpa -Dateien für Bild und Ton entstehen sollen (;ist nur die Dateiendung),
sondern die "tatsächlichen" Dateiendungen, dann kannst Du die Dateien besser
in IfoEdit importieren.
Diese Methode funktioniert sehr gut und äußerst schnell, IfoEdit selbst
braucht kaum Ressourcen sondern benutzt die gesamte Rechenleistung zum
Authoren, meine ganze Videothek ist so entstanden ;-)

mfG
Robert






Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
2020: Was ist mit Linux machbar?
Camera Rig zusammenstellen + Infrarot Mod Machbar?
Tonspur gestaucht - Micky Maus lässt grüssen - wie rückgängig machbar ?
Wozu Kapitelmarken in PP 2020
Kapitelmarken mit IfoEdit
Wie MPEG mit Kapitelmarken versehen?
DVD - Tool zum Kapitelmarken exportieren
Authoringprogramm +Kapitelmarken aus Premiere 2020
DVD ohne Menue mit Kapitelmarken aus Edius
Kapitel automatisch setzen.
Trailer vor bestehenden Film setzen
Zweilagige DVD - wie Schichtwechsel setzen?
Pr. Elements 2020 - Endpunkt setzen/Video kürzen
Bookmarks auf Xvid- oder DivX-Filme setzen
Clips per Tastendruck ans Ende der Timeline setzen
Wie Autobahn und deren Umgebung in Szene setzen?
Ein wirklich gutes Tutorial zum Thema Licht setzen ...
Saturn möchte mit einem Werbespot 90 sek neue Maßstäbe setzen
Videotutorial Clip: Licht setzen - Nachtszenen, Practicals, die Kraft der Silhouette u.a.
Videotutorial - Licht setzen: Wie hartes und weiches Führungslicht das Gesicht verändert
...einfach toll gemacht
einfach mov-Video schneiden
Musiklizenz. Oder: Einfach verwenden?
ProjektX ist einfach unbrauchbar...
Einfach zu bedienender Recorder gesucht
Womit Filme komprimieren?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom