Logo Logo
/// 

Win-Media-Player zu dunkel



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Reinhard Schumacher:


Hallo,

Da hier immer wieder die verschiedenen Video-Formate mpg, wmv, avi
usw. behandelt werden,und dabei auch öfter mal vom Windows Mediaplayer
die Rede ist, habe ich auch mal eine Frage zum Player. Ich bitte um
Verzeihung, falls diese Gruppe dafür völlig falsch ist.

Die meisten der aus dem Internet geladenen Filme sind auf meinem
Monitor viel zu dunkel, so daß ich oft kaum etwas erkennen kann. Der
Helligkeitsregler des Monitors (;Highscreen MS 1795PII) ist dabei
bereits bis zum Anschlag aufgedreht. Mit dem Mediaplayer 10 (;dito bei
Classic) kann ich die Helligkeit aber noch steigern. Kann man das für
den Mediaplayer irgendwie dauerhaft einstellen? Ich habe da nichts
gefunden.

Außerdem gibt es einige Filme, die sich gegen Veränderungen wehren,
die also nicht heller gestellt werden können. Manche davon lassen sich
mit dem Schieberegler auch nicht "vorspulen". Kann man gegen diese
Widrigkeiten etwas unternehmen?

Ich benutze Windows XP Home.
Grafikkarte VIA/53 Uni Chrome Integrated (;onboard)

Schon mal vielen Dank

Reinhard




Antwort von Peter Tettberg:

"Reinhard Schumacher" wrote

> Die meisten der aus dem Internet geladenen Filme sind auf meinem
> Monitor viel zu dunkel, so daß ich oft kaum etwas erkennen kann.

Hallo,

...oft wird die Qualität deutlich besser, wenn man die Filme in DVDs =
umwandelt,
z.B. mit ConvertXtoDVD von VSO...ist allerdings ziemlich rechenintensiv

Gruß




Antwort von Reinhard Schumacher:

"Peter Tettberg" schrieb:

>"Reinhard Schumacher" wrote
>
>> Die meisten der aus dem Internet geladenen Filme sind auf meinem
>> Monitor viel zu dunkel, so daß ich oft kaum etwas erkennen kann.
>
>Hallo,
>
>...oft wird die Qualität deutlich besser, wenn man die Filme in DVDs umwandelt,
>z.B. mit ConvertXtoDVD von VSO...ist allerdings ziemlich rechenintensiv

Das lohnt den Aufwand nicht, dann kann ich besser statt des
Mediaplayers den VLC-Player nehmen, der behält die Einstellungen
zumindest so lange, wie das Programm aktiv ist. Aber irgendwie kann
ich mich damit auch nicht so richtig anfreunden.

--
Reinhard

Fettflecke werden wie neu, wenn man sie regelmäßig mit Butter bestreicht.






Antwort von Reinhard Schumacher:

Marcus Jodorf schrieb:

>Reinhard Schumacher schrieb:
>
>> Die meisten der aus dem Internet geladenen Filme sind auf meinem
>> Monitor viel zu dunkel, so daß ich oft kaum etwas erkennen kann. Der
>> Helligkeitsregler des Monitors (;Highscreen MS 1795PII) ist dabei
>> bereits bis zum Anschlag aufgedreht. Mit dem Mediaplayer 10 (;dito bei
>> Classic) kann ich die Helligkeit aber noch steigern. Kann man das für
>> den Mediaplayer irgendwie dauerhaft einstellen? Ich habe da nichts
>> gefunden.
>
>Scheint, daß Du kein Helligkeitsproblem, sondern ein Problem mit Deinen
>Gammawerten hast. Die scheinen bei Dir völlig daneben zu sein.
>Du solltest mal nachforschen, wie Du eine Gammakorrektur deines Systems
>hinbekommst (;ich habe von Windows nicht besonders viel Ahnung, aber
>irgendwie noch im Hinterkopf, daß das da wohl meist Sache der
>Grafikkartentreiber ist.) oder halt einen Player verwenden, der eine
>Softwaregammakorrektur kann bzw. macht.

>Solange Du nur die Helligkeit hochdrehst, werden einige Passagen zwar
>heller, aber Du ruinierst Dir die gesamte Darstellung völlig und
>verwandelst echtes schwarz in grau oder der Einstellbereich reicht
>erst gar nicht aus.

Wenn ich die Helligkeit hochdrehe, erscheint mir die Darstellung
richtig. Nur wenn der Film selbst schon bei Dunkelheit gedreht wurde,
dann wird schwarz zu grau, ansonsten scheinen mir nach dem Hochregeln
die Farben richtig zu sein.

>Windows selber geht defaultmäßig IIRC von einem GammaGamma im Glossar erklärt von 2,2 aus,
>aber das stimmt natürlich nicht für alle Monitore und meistens ist die
>Darstellung viel zu dunkel.

Ich werde mal nach einer Korrekturmöglichkeit forschen.

>> Außerdem gibt es einige Filme, die sich gegen Veränderungen wehren,
>> die also nicht heller gestellt werden können.
>
>Kann ich jetzt, ohne den Player näher zu kennen, nichts zu sagen. Es gibt
>Filmformate, die den Ursprungsgamma enthalten können, damit ein System mit
>funktionierender Gammakorrektur wieder zum Original zurückrechnen kann (;mp4
>zum Beispiel), was dann bei nicht korrekt eingestellten Systemen erstmal
>entsprechend daneben gehen könnte. Aber das wird hier wohl kein Einflußfaktor
>sein - so fortschrittlich ist der Mediaplayer vermutlich nicht und bei sowas
>manuelle Korrekturen zu disablen, klingt auch wenig sinnvoll.

Mit dem VLC-Player lassen sich auch in diesem Fall Einstellungen
ändern, aber diesen Player mag ich nicht so gern für den Dauerbetrieb.

>> Manche davon lassen sich mit dem Schieberegler auch nicht "vorspulen". Kann
>> man gegen diese Widrigkeiten etwas unternehmen?
>
>Da tippe ich mal auf AVIAVI im Glossar erklärt mit kaputtem Index. Wenn ein AVIAVI im Glossar erklärt am Ende der
>Datei nicht vollständig oder beschädigt ist, ist das der typische
>Effekt. Der läßt sich normalerweise wieder rekonstruieren. Sollte mit
>allen üblichen Verdächtigen (;virtualdub, mplayer, usw.), beheben
>lassen.

AVI stimmt, dabei tritt das auf, aber längst nicht bei allen.

>Falls Du das öfter hast, würde ich mir vielleicht mal darüber Gedanken
>machen, ob die zum Download benutzte Software nicht evtl. ziemlich
>kaputt ist.

Glaube ich eher weniger. nach meinen Beobachtungen passiert das meist
bei Filmen aus den selben Quellen, dürfte also schon "kaputt" gepostet
worden sein.

--
Reinhard

Fettflecke werden wie neu, wenn man sie regelmäßig mit Butter bestreicht.











Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Adobe Media Player
windows media player
Media Player Eierköpfe
DVDs im Media Player 11
Empfehlung für Stand alone Media Player
Audio umschalten im Media Player Classic
Empfehlung für Stand alone Media Player
Empfehlung für Stand alone Media Player
Media-Player mit watchfolder-Funktion gesucht
Bild mit Media player classic strecken
Media Player Classic Tonversatz nach spulen
Falsches Seitenverhältnis bei Media Player Classic 6.4.5.6
*.mov-Datei mit Media-Player-Classic
D-Link Wireless Media Player DSM-320
Media Player Classic: nur ein Problem
DVB-T-Aufnahmen mit Media Player Classic abspielen?
"Media Player Classic" stoppt nach jedem Titel?!
Windows Media Player 7: Ton, aber schwarze Bildfläche
Streaming von WMV mit Windows Media Player
Hardware-Media-Player, der Audio- und Videostreams abspielt?
Kommt das Aus für den Windows Media Player?
Windows Media Player spielt Xvid-Avi nicht richtig ab
Media Player 6.4. bring System zum Absturz...bitte Hilfe (Codecproblem?)
Bitte um Hilfe: Kein Bild, aber Ton bei MPEG2 und Media Player Classic
Kann DVD nur unter VLC Media Player abspielen, doch Bild und Ton "ruckeln"
Hauppauge WIN TV PCI und WIN ME

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen