Logo Logo
/// 

Wie man DCPs mit OpenDCP selbst erstellt



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Newsmeldung von slashCAM:


Wer seinen Film auch in Kinos zeigen will, wird wahrscheinlich schnell damit konfrontiert, dass er dann meist ...

Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Wie man DCPs mit OpenDCP selbst erstellt




Antwort von g3m1n1:

OpenDCP hab ich noch nie probiert... aber dafür DCPBuilder. Ist kostenlos.
Hab da auch gespendet. Meiner Meinung nach das beste Freeware Tool
um DCPs zu erstellen: http://www.dcpbuilder.com/



Antwort von Futz:

OpenDCP ist auch kostenlos. Teste es doch mal, dann ist Deine Meinung darüber, welches das beste Freeware-DCP-Programm ist irgendwie auch fundierter ;)





Antwort von g3m1n1:

OpenDCP ist auch kostenlos. Teste es doch mal, dann ist Deine Meinung darüber, welches das beste Freeware-DCP-Programm ist irgendwie auch fundierter ;)

Hab ich jetzt getan. Ich finds umständlich. Aber egal... ich finde es schon
super, wenn es in dem Bereich Auswahl gibt.



Antwort von phili2p:

Und was ist mit dcpomatic? Simpel in der Bedienung.



Antwort von masterseb:

DCP-o-matic bietet zwar mehr Conversion-Optionen, schreibt aber unsaubere syntax. openDCP schreibt recht gute syntax (spuckt trotzdem immer wieder mal ne fehlermeldung auf servern aus, läuft aber trotzdem) - interOP ist immer noch kompatibler weltweit, also 24p, 2K, 5.1 mit entsprechendem packaging.

DCP bleibt aber immer noch komplex und der teufel lauert im details. mit freeware erzeugte DCPs sorgen sehr oft für frust in kinos, festivals und bei verleihern. nur dann, wenn man wirklich weiss, was man tut und DCI konforme interOP DCPs abliefern kann auf entsprechenden ext2 platten geklont und nicht kopiert. die freeware tools können leider auch keine checks durchlaufen, man braucht also einen anderen workflow, um die DCPs zu kontrollieren (technisch) - und natürlich im kino auf min. 2 unterscheidlichens ervernt esten (bild und ton). farbraum ist schnell mal verschoben.

die "newsmeldung" beinhaltet sehr veraltete beschreibung, mittleriweile ist es viel besser mit davinci j2k zu konvertieren und dann mit openDCP nur noch zusammen setzen. aber trotzdem sollte man noch viel mehr über DCP anleiferung wissen und es gibt einen großen unterscheid zwischen freeware und professionell.

eine gute ressource zu openDCP ist seine usergroup: https://groups.google.com/forum/#!forum/opendcp

und eine gute zum thema DCP (beeser als die im artikel erwähnte): http://www.knuterikevensen.com/ der weiss wirklich, was er tut




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum News-Kommentare-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wie erstellt man die modernen Bauchbinden?
Wie erstellt man ein Film Menü ? Abspielbar auf einem PC (Start.exe)
Wie werde solche Kamerafahrten erstellt?
Wichtig! Untertitel selbst erzeugen.. -> wie?
Bildprofil /"picture profile" selbst erstellen - wie vorgehen?
Selbst erstellte DVDs sehen nicht aus wie gekaufte
Einzelframes mit Zeichentablett bemalen - wie macht man das am besten?
Merge & Cut mit TMPGenc (was: Wie kann man zwei Filme hintereinanderhaengen?)
Tutorialclip: Wie man mit LUTs arbeitet: DOP Ben Davis (Guardians of the Galaxy, Dr Strange, Three Billboards ...
egal, wie man es macht, macht man's falsch - hat das internet zu viel macht?
wie kann man nur so bescheuert sein und mit 175 millionen einen weiteren king arthur drehen
(Abspiel)Probleme mit VCD (unter Linux erstellt)
Panasonic HC-V700: Warum Video mit 25fps interlaced erstellt?
OK Go übertrifft sich mit letztem Musikvideo selbst
Magic Lantern mit selbst lernenden Menü-Funktionen
Wie kommt man zu TS Dateien?
wie macht man dieses Effekt/Look?
Wie nennt man diese Kamerahalterung?
Wie nennt man diese Aufnahmetechnik
Showreel, wie geht man das an?
Wie macht man diese Kamerafahrt
Wie strukturiert man einen Dokumentarfilm?
Wie testet man Objektive am besten?
Wie man einen Dokumentarfilm organisiert
Wie nennt man diesen Videoeffekt?
Wie macht man diesen Effekt?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen