Logo Logo
/// 

Welches Mikrofon brauche ich?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Off-Topic-Forum

Frage von nedag:


Bei so Landschaften sollte man ja alles hören oder? Nicht nur von vorne.
2 Mikrofone wären die beste Wahl, ein teures und ein günstiges. Ein günstiges Omnidirektionales und ein teures Richtmikro? Ob ein Lavalier Mikrofon gut und günstig sein kann?
Ein Ohrwurm würde die Kosten schon sprengen.
Und ein Mikrofon um Geräusche für Filme zu erstellen brauch ich auch...

Einmal alles in einem, bitte. :D



Antwort von srone:

tja, 17 wünsche, 17 mikrophon empfehlungen? doch dafür kein geld? dann vielleicht zoom h1-n, als ultra budget lösung, zur not am besenstiel, als angel...:-)

lg

srone



Antwort von roki100:

Zoom H2 ist auch nicht schlecht und auch günstig.

https://i.ebayimg.com/00/s/MTAyNFg2ODU= ... B/.JPG








Antwort von nedag:

Für 140 euro kriegt man doch auch ein ohrwurm-mikro?
Aber das ist nicht für nachvertonung gemacht oder?

Mit einem Ohrwurm würde man dann unnötige Autos hinter mir oder so hören, wenn ich an einer Straße bin. Mit unidirectional geräten nicht.



Antwort von roki100:

aus ZoomZoom im Glossar erklärt H2 Handbuch:

Bildschirmfoto 2019-07-09 um 22.49.16.png

Bildschirmfoto 2019-07-09 um 22.54.21.png

https://www.zoom.co.jp/sites/default/fi ... s/D_H2.pdf

Gibt es bei eBay für ca. 40 bis 80 Euro.



Antwort von nedag:

Was benutzt du wenn du hauptsächlich den Ton von einem Zug aufnehmen willst der vor die steht? Du stehst am Bahnsteig. Gehen da die ZoomZoom im Glossar erklärt Mikrofone auch?



Antwort von Jörg:

Gehen da die ZoomZoom im Glossar erklärt Mikrofone auch?

nur wenn der Zug rückwärts in den Bahnhof einfährt...

https://www.youtube.com/watch?v=vS4DNnp8ZhM



Antwort von nedag:

WAT WILLST DU JETZT SCHON WIEDER NERVENSÄGE. geh doch leuten nicht auf den sack alter.

Weiter. :)

Warum haben Audio Recorder keine Uhr eingebaut, somit könnte dann eine Software am PC die Uhrzeit von Audio Und Kamera vergleichen und automatisch den Ton platzieren. Ich meine nicht Timecode.



Antwort von roki100:

Was benutzt du wenn du hauptsächlich den Ton von einem Zug aufnehmen willst der vor die steht?

Verschal erstmal mit interne Mikrofone. Stell diesen auf 50% ein, hör dir den Ton an, dann nochmal aufnehmen mit 70% und nochmal mit 90%, vergleich das alles...
BMPCC hat auch einen internen Lautsprecher, diesen auf 0% stellen.

Die interne Mikrofone am besten irgendwie mit Schaumstoff gegen Windschutz bedecken. So sieht es bei mir aus:

Bildschirmfoto 2019-06-22 um 14.58.00.png

in Resolve dann folgende Einstellung:
Bildschirmfoto 2019-07-08 um 00.41.26.png

Wenn dir das nicht gefällt, dann eben ZoomZoom im Glossar erklärt H2. Damit kannst Du denke ich von Boden aus Flugzeuge aufnehmen ;)))

Warum haben Audio Recorder keine Uhr eingebaut, somit könnte dann eine Software am PC die Uhrzeit von Audio Und Kamera vergleichen und automatisch den Ton platzieren. Ich meine nicht Timecode.

Zoom H2 hat TimecodeTimecode im Glossar erklärt und RAW/DNG hat auch eine *.wav Datei. Die beiden *.wav Dateien (das von ZoomZoom im Glossar erklärt H2 und CinemaDNG Ordner) kannst Du z.B. in "Audacity" Programm importieren und bearbeiten, synchronisieren.

Wenn Du etwas aufnimmst und beide Geräte im REC Modus sind, dann sag z.B. "die Aufnahme läuft" diese Aussage dient dir in der Post dann für die Synchronisation.



Antwort von nedag:

Warum empfiehlt niemand shotguns wie rode? Das mit Schaumstoff ist mir zu blöd. XD



Antwort von roki100:


Warum empfiehlt niemand shotguns wie rode?

weil Du günstig geschrieben hast und das teuere ist m.M. nicht besser als ZoomZoom im Glossar erklärt H2.
Zoom H2 hat eigenen internen Recorder und der ist sehr gut.

Das andere ist, warum Rode und nicht günstigen Tekstar SGC-598 mit +10db? Das ist, finde ich persönlich, gut genug um auf teuren Rode zu verzichten.

Das mit Schaumstoff ist mir zu blöd. XD

Im Cage?

Bildschirmfoto 2019-06-21 um 23.38.31.png

Ich habe schon viel mit dem internen Mikrofon experimentiert und so habe ich besten ton aus BMPCC. Probiere aus und beachte das mit "Graphic Equalizer".

Für Wald würde ich aber auf jeden Fall H2 benutzen.



Antwort von nedag:

Das 50 Euro rode muss doch besser sein als ein non-shotgun h2n? h2n ist ja kein shotgun. Das nimmt doch nur in der Nähe auf?
Im blackmagic forum sagt einer ich soll das Rode VideoMicro holen weil das viel universeller sein soll als ein h1n oder h2n.








Antwort von roki100:

also, wenn Du im Wald Filmen willst, dann bringt dir ein Mic den Du mit BMPCC verbindest nicht viel, weil die Leute von BMD schlechte Programmierer sind und sowas wie High und Low-pass Filter und einiges mehr, nicht gut (in den Codes) optimiert haben. Daher habe ich mit Graphic EqualizerEqualizer im Glossar erklärt versucht das ganze etwas zu wiederherstellen...und das im Screenshot (siehe Screenshot oben) ist das beste Ergebnis. Ich habe dabei interne-Tonaufnahme mit externe Zoom-H2 und auch mit Tekstar (+10db) ext. Mikrofon -Tonaufnahme verglichen und man bekommt es nicht perfekt hin, doch das da ist schon sehr gut.

Wer meint, es würde an eine schlechte oder billige verbaute Hardware (Audio Chip etc.) liegen, der täuscht sich. Sondern die BMD Leute sind schlechte oder billige oder Burnout Programmierer. Und nicht nur DaVinci und Fusion ist davon betroffen, sondern auch das BM Kamera OS System. Die Optimieren eine Firmware für alles und erwarten dabei, das eine Optimierung bei allen Kameras gut funktioniert.

Nochmal, nicht Mikrofone, nicht der verbaute Audio-Chip usw. sind schlecht, sondern die BMD interne Optimierung (Codes), ist schlecht. Das heißt, auch wenn Du einen externen Mikrofon mit dem Mic-IN deiner BMPCC verbindest, wirst Du kein besseren Ton haben, als das, was ein externe Recorder, wie ZoomZoom im Glossar erklärt H2, hergibt. Du kannst +10 oder +20db Mikrofone anschliessen, damit hast Du besseren Ton, doch auch dann, ist es nicht besser als wenn Du im Wald H2 benutzt, sondern ungefähr genau so gut, wenn Du nur interne Mikrofone benutzt und für Windschutz Schaustoff in Cage packst (Mic.-öffnungslöscher bedecken) und mit Graphic EqualizerEqualizer im Glossar erklärt das ganze dann selbst optimierst.

Kannst selber experimentieren und dann bitte nochmal mein Beitrag lesen, dann wirst Du es denke ich besser verstehen.



Antwort von Starshine Pictures:

Seit nedag im Forum schreibt ist mein Popcorn Verbrauch explodiert! So geiles Entertainment gabs hier schon lang nicht mehr!

Sorry für die Unterbrechung ... macht mal weiter!



Antwort von Jack43:


Seit nedag im Forum schreibt ist mein Popcorn Verbrauch explodiert! So geiles Entertainment gabs hier schon lang nicht mehr!

Sorry für die Unterbrechung ... macht mal weiter!
ergeht mir genau so!;-)))

Gruß, Paul



Antwort von roki100:

dann ist nedag doch positiv zu begrüßen. :)



Antwort von kmw:

Vielleicht erst mal das Buch lesen und dann kaufen, das wird unterm Strich billiger und besser ;-)

https://www.amazon.de/Filmton-Aufnahme- ... 3867647437



Antwort von Framerate25:


Vielleicht erst mal das Buch lesen und dann kaufen, das wird unterm Strich billiger und besser ;-)

https://www.amazon.de/Filmton-Aufnahme- ... 3867647437

Ich wollts nicht sagen. Das erste Aha-Erlebnis liegt in Form der suboptimalen Cam für geplanten Einsatzzweck schon vor.

Vielleicht hat er für den Ton hinzugelernt! 🙏



Antwort von roki100:

das war früher, als man Bücher gelesen hat. Heute dient Internet als moderne Informationsquelle. ;)



Antwort von nedag:

Warum dann überhaupt h2n für Wald, wenn man doch laut dir das interne Mikrofon so gut machen kann wie ein h2n?



Antwort von roki100:


Warum dann überhaupt h2n für Wald, wenn man doch laut dir das interne Mikrofon so gut machen kann wie ein h2n?

weil das andere nicht alle Geräusche so gut erfassen/aufnehmen kann wie "H2".
Und ich meinte nicht "H2n", der ist soweit ich weiß teuerer und Tonaufnahme ist nicht schlechter oder besser als wie bei dem alten "H2".








Antwort von Framerate25:


das war früher, als man Bücher gelesen hat. Heute dient Internet als moderne Informationsquelle. ;)

Sieht man ja was draus wird 😂🥴💻



Antwort von roki100:



das war früher, als man Bücher gelesen hat. Heute dient Internet als moderne Informationsquelle. ;)

Sieht man ja was draus wird 😂🥴💻

ja, nichts schlimmes. Außer das manche vll. darüber lachen, was ich auch nicht schlimm finde, weil lachen ist gesund. Wie du siehst, siehst Du, alles in einem besser, als allein wie Mönch in einem ruhigem Raum so dicke Bücher wie Bibel zu lesen. In einem Fachforum können ja Neulinge fragen und auch eine fachliche und freundliche Antwort erwarten. Ist nichts verbotenes.



Antwort von Framerate25:

Nein Roki, das Thema fassen wir hier nicht nochmal an, ich zumindest nicht.
nedag hatte um Rat gefragt und reichlich „Fachinformationen“ zum Thema Kamera bekommen. Aus den Informationen hätte er vermutlich eine für Immobilien schweinegute Cam mit „relativ“ besseren audioeigenschaften, als das Taschenmesser. 😉



Antwort von nedag:

Framerate25, hast du schon probiert real-estate shootings mit einer bmpcc zu machen?



Antwort von roki100:

Andere Kamera hin und her, für Tonaufnahme im Wald, ist H2(n), H1n sowieso besser als alle interne Mikrofone von irgendwelche 1000 Euro Kameras.

Er wollte am Anfang noch "cine" Kamera und BMPCC ist da schon was gutes und etwas besonderes.



Antwort von Framerate25:


Framerate25, hast du schon probiert real-estate shootings mit einer bmpcc zu machen?

Nein, weils die falsche Cam wäre! Und prinzipiell die falsche Cam für mich. Warum soll ich dann dafür Geld ausgeben?



Antwort von nedag:

Ich wollte, ich will noch immer eine dicke :P XD Ich bin zufrieden mit der BMPCC fürs erste. Man muss sie halt nur noch dick machen. Ist ja auch keine Pocket Kamera. Der Name täuscht.

Mir Uhrzeit meine ich nicht TC. Ich rede von einer internen Uhr in einem Audio Recorder. Damit könnte man dann problemlos audio mit VIdeo synchn.

framerate, warum sagst du dann, dass das die falsche Kamera dafür ist? Wenn du es nicht 5 mal probiert hast kannst du auch nichts dazu sagen.



Antwort von roki100:

laut erfahrenen Kameramann wie Frank, spielt die Kamera heute keine wichtige Rolle mehr...? Und wieso soll das damit nicht möglich sein?
BMPCC:
https://vimeo.com/77648980

BMCC:
https://vimeo.com/73221098



Antwort von Funless:

Manche Sachen muss man nicht probieren, sondern man weiß es.








Antwort von roki100:

ich kenne keinen der als Kameramann geboren wurde.



Antwort von nedag:

ROKI. Ich weiß noch immer nich ob ich ne shotun holen soll oder sowas wie die zooms :/

Oder gebrauchte zoom und noch ne gebrauchte shotgun?



Antwort von rainermann:

kmw hat einen sehr guten Tip für Audio-Einsteiger gesucht, hier verlinkt und was kommt vom Betreffenden? Nüscht!
Mich betrifft das Thema zwar nicht und trotzdem hab ich mir den Link kurz mal angeschaut - wäre doch ne super Wochenendlektüre! Würd ich mir als Anfänger sofort holen.



Antwort von nedag:

Ich nicht. Kurz Übersicht des Buches überflogen. Ist mir alles nicht unbekannt. Und son Zeug wie 5 Volt oder Ampere oder sonstiges interessiert mich nicht. Warum auch.



Antwort von roki100:


Ich wollte, ich will noch immer eine dicke :P XD Ich bin zufrieden mit der BMPCC fürs erste. Man muss sie halt nur noch dick machen. Ist ja auch keine Pocket Kamera. Der Name täuscht.

so ist es, der Name und die Größe täuscht. Das war ja das Ziel von BMD, die kleinste Cine Kamera zu bauen. Die Bauteile auf der PCB Platine sind auch sehr klein. Also das was bei größere Kameras mit größere PCB/Platine an Größe Chips Verlötet ist, befindet sich in klein auf der PCB/Platine der BMPCC. Von HDCP/HDMI Chip, bis alles mögliche. Das meiste wurde ausgelassen, weil die ganze Technologie "FPGA" ist. Die haben also nicht für jede Sache ein Chip, sondern verwenden stattdessen "IP-Cores" für FPGA. Wenn ich richtig herausgefunden habe, ist z.B. LANCLANC im Glossar erklärt Steuerung auch so eine Sache. Statt einen Chip für LANCLANC im Glossar erklärt auf der Platine zu verlötet, haben die IP-Core (Hard-Core) für FPGA verwendet.

Mir Uhrzeit meine ich nicht TC. Ich rede von einer internen Uhr in einem Audio Recorder. Damit könnte man dann problemlos audio mit VIdeo synchn.

Unabhängig jetzt von Programme die eine Funktion dafür haben, nochmal: Du startest die Aufnahme an beiden Geräte, externen Audio Recorder und BMPCC, beides auf REC und sagst am Anfang "Aufnahme 123 läuft". In Post musst Du dann nur diese eine stelle Synchronisieren.

Wenn Du in RAW aufnimmst, findest Du in dem Ordner wo sich Cinema *.DNG Dateien befinden, auch eine *.wav Datei, die mit Uhrzeit und Datum versehen sind z.B. "BMPCC_1_2019-06-28_1730_C0006.wav"



Antwort von Funless:


ich kenne keinen der als Kameramann geboren wurde.

Dazu muss man nicht als Kameramann geboren sein.



Antwort von nedag:

roki101.. das problem ist aber, dass audio recorder das nicht haben. Also kann man via uhrzeit nicht synchen.Verstehst du?



Antwort von roki100:


ROKI. Ich weiß noch immer nich ob ich ne shotun holen soll oder sowas wie die zooms :/

Oder gebrauchte zoom und noch ne gebrauchte shotgun?

wenn ich eine Wahl treffen müsste, dann einen von Zooms, weil dieser eigenen Recorder haben.



Antwort von nedag:

nen gebrauchtes richtmikro + gebrauchte audio recorder mit wechselbarem kopf wäre beste lösung








Antwort von Auf Achse:


Seit nedag im Forum schreibt ist mein Popcorn Verbrauch explodiert! So geiles Entertainment gabs hier schon lang nicht mehr!


Das blöde ist .... ich versteh die Jungsters teilweise gar nicht. Ich hab keine Ahnung wie es möglich ist sich mit solchen sinnlosen Halbsätzen zu verständigen.

Auf Achse

Best of nedag + roki :-)

--> wenn ich eine Wahl treffen müsste, dann einen von Zooms, weil dieser eigenen Recorder haben.
--> Wie du siehst, siehst Du, alles in einem besser, als allein wie Mönch in einem ruhigem Raum so dicke Bücher wie Bibel zu lesen.
--> Ich wollte, ich will noch immer eine dicke :P XD
--> Bei so Landschaften sollte man ja alles hören oder? Nicht nur von vorne.
--> Mit einem Ohrwurm würde man dann unnötige Autos hinter mir oder so hören, wenn ich an einer Straße bin.
--> Was benutzt du wenn du hauptsächlich den Ton von einem Zug aufnehmen willst der vor die steht?



Antwort von Sammy D:


...

Best of nedag + roki :-)

...
--> Ich wollte, ich will noch immer eine dicke :P XD
...

Das Schönheitsideal ist in konstantem Wandel. Darüber sollte man nicht urteilen!



Antwort von nedag:

hahhahaha

--> wenn ich eine Wahl treffen müsste, dann einen von den Zooms, weil diese eigene Recorder haben. (habs für dich korrigiert)
--> Wie du siehst, siehst Du, alles in einem besser, als allein wie Mönch in einem ruhigem Raum so dicke Bücher wie Bibel zu lesen. (ok das versteh ich auch nicht)
--> Ich wollte, ich will noch immer eine dicke :P XD (ja)
--> Bei so Landschaften sollte man ja alles hören oder? Nicht nur von vorne. (hm. interpretierungssache)
--> Mit einem Ohrwurm würde man dann unnötige Autos hinter mir oder so hören, wenn ich an einer Straße bin.(ok was verstehst du daran nicht?)
--> Was benutzt du wenn du hauptsächlich den Ton von einem Zug aufnehmen willst der vor die steht? (der vor dir)



Antwort von Darth Schneider:

Ich habe nur den ZoomZoom im Glossar erklärt H1 und das Video Micro von Rode, also Richtwirkung hat der ZoomZoom im Glossar erklärt gar keine, dafür ist das verbaute MIC Stereo.
Optimal wäre wahrscheinlich, beides, ein RichtmikrofonRichtmikrofon im Glossar erklärt und ein kleiner Rekorder. Wobei ich finde der H1 ist schon eine ziemliche Klapperkiste.
Anfassen darf man den nicht während der Aufnahme.
Dann hast du Auswahl, zwischen Stereo für Musik und Ambient Sound und das Shotgun für Sprache.
Wobei mir persönlich dann inzwischen so ein NTG 2 oder NTG 4+ , oder am liebsten das NTG3 schon viel lieber wäre, weil diese Mics viel besser tönen als das kleine VideoMicro und mehr Richtwirkung haben.
Was aber dann ein Rekorder oder eine Kamera mit XLRXLR im Glossar erklärt Eingängen voraussetzt.
Das kostet dann schon viel mehr, aber beim Ton sparen zu wollen ist schlussendlich immer ein Fehler.
Ein gutes Mikrofon hält dann dafür auch ganz locker 20 Jahre und man hat lange Freude daran.
Ich finde das günstige Video Micro und die günstigen ZoomZoom im Glossar erklärt Recorder schon toll, für den Preis, aber wirklich Freude am Sound der da dann herauskommt habe ich nicht wirklich.
Gruss Boris



Antwort von roki100:

@Auf Atze, ausländisch deutsch ist doch ganz modern. Und nedag versteht es gut, was will man mehr :)

--> wenn ich eine Wahl treffen müsste, dann einen von den ZoomZoom im Glossar erklärt, weil dieser eigenen Recorder hat. (besser?)
--> Wie du siehst, siehst Du, FUNKTIONIERT DAS AUCH SO, unterhaltsam und lustig im FORUM, statt wie Mönch allein in einem ruhigem Raum dicke Bücher wie die Bibel zu lesen. (besser?)



Antwort von roki100:


Ich finde das günstige Video Micro und die günstigen ZoomZoom im Glossar erklärt Recorder schon toll, für den Preis, aber wirklich Freude am Sound der da dann herauskommt habe ich nicht wirklich.

Wenn man statt internen Mikrofon, einen externen anschließt, dann rauscht es ein bisschen mit H1. Also wenn sich nedag für ZoomZoom im Glossar erklärt H1 entscheidet, dann ist dieser nur mit dem eingebauten Mikrofon gut genug für Wälder.



Antwort von Framerate25:

https://www.youtube.com/watch?v=0AFZdFrfXoA



Antwort von Funless:


Wenn man statt internen Mikrofon, einen externen anschließt, dann rauscht es ein bisschen mit H1. Also wenn sich nedag für ZoomZoom im Glossar erklärt H1 entscheidet, dann ist dieser nur mit dem eingebauten Mikrofon gut genug für Wälder.

Mann verstehst du nicht? Der ZoomZoom im Glossar erklärt H1 hat aber keine Uhr drinne!



Antwort von nedag:

roki. Wenn man statt internen Mikrofon, einen externen anschließt, dann rauscht es ein bisschen mit H1. Also wenn sich nedag für ZoomZoom im Glossar erklärt H1 entscheidet, dann ist dieser nur mit dem eingebauten Mikrofon gut genug für Wälder.
bmpcc <- kabel <- h1, meinst du so? Und was heißt hier "nur gut genug?" Das macht kein Sinn. :D

Meinst du: Also wenn sich nedag für das ZoomZoom im Glossar erklärt H1 entscheidet, dann sollte er wenn er in der Natur filmt, nicht die Kamera mit dem ZoomZoom im Glossar erklärt verbinden. Alles extern machen.








Antwort von Framerate25:

Also, sorry Jungs - ich bin jetzt hier raus. Ich hab Bauchweh, mir tränen die Augen und laufe gleich Gefahr vom Stuhl zu kippen. :)))

Ich kann nicht mehr.....Gnade, bitte gnade. :))))))



Antwort von Darth Schneider:

Ich bin mir da nicht sicher, im Wald gibt es viele leise Geräusche die auch etwas weiter weg sein können....wenn er jetzt zum Beispiel einen Vogel filmt der etwas weiter weg ist, wird der H1 nicht viel vom Vogelgesang Aufzeichnen da er so gut wie keine Richtwirkung hat...und wenn es es nur ein klein wenig lüftelt, braucht man beim H1 einen Fellwindschutz...auch wenn jemand nur in der Nähe atmet.
Den Pegel verändern, oder den ZoomZoom im Glossar erklärt H1 zu bewegen während der Aufnahme ? Vergiss es, viel zu fummelige kleine Knöpfe und man hört es schon wenn man nur daran denkt den ZoomZoom im Glossar erklärt während der Aufnahme zu berühren.
Ich finde den ZoomZoom im Glossar erklärt H1 für die Aufnahme direkt an der Kamera eigentlich ziemlich ungeeignet, dann lieber gleich ein Video MIC Pro+, aber auch nicht wirklich an einer BMD Pocket, da die miniklinken PreAmps viel zu leise und nicht besonders gut sind...
Gruss Boris



Antwort von nedag:

Darth Schneider, von Beruf ein Pessimist.



Antwort von roki100:


bmpcc <- kabel <- h1, meinst du so?

gemeint ist: ext.Mikrofon <--> Kabel <--> Mic Input Zoom-H1.

Meinst du: Also wenn sich nedag für das ZoomZoom im Glossar erklärt H1 entscheidet, dann sollte er wenn er in der Natur filmt, nicht die Kamera mit dem ZoomZoom im Glossar erklärt verbinden. Alles extern machen.

das auch, weil das bekannte BMPCC Problem wie "interne Tonaufzeichnung schlecht" nicht mit angeblich schlechte interne Mikrofonen zu tun hat, sondern mit der internen Audioverarbeitung.



Antwort von Darth Schneider:

Ich bin kein Pessimist, das sind nur meine persönlichen Erfahrungen.

Der XLRXLR im Glossar erklärt Eingang der neuen 4K Pocket soll ja ganz o.k. tönen, ich hab’s noch nicht getestet, bin gespannt, ich muss mich nur noch für ein Mik entscheiden.
Ntg2, Ntg4+, NTG3, oder ein Ntg1 weiss so schön klein ist ?
Oder lieber gleich ein Sennheiser ???
Hat jemand gute Argumente ?
Gruss Boris



Antwort von Auf Achse:


@Auf Atze, ausländisch deutsch ist doch ganz modern. Und nedag versteht es gut, was will man mehr :)

@rooky99: Offensichtlich eine Geheimsprache, aber dann braucht ihr euch nicht wundern wenn andere euch nicht verstehen. Es scheint als ob das Verstehen des Gebrabbels immer mehr an die anderen ausgelagert wird.

----------------------------------------------------------------------------------------

das war früher, als man Bücher gelesen hat. Heute dient Internet als moderne Informationsquelle. ;)

Darth Schneider, von Beruf ein Pessimist.

Habt schon recht, Immer schön die Tips der anderen ignorieren und dann blöd reden .... wieso fragt ihr dann?
Echt lustig, ich bin raus, viel Spaß beim Brabbeln.

Auf Achse



Antwort von srone:


Ich nicht. Kurz Übersicht des Buches überflogen. Ist mir alles nicht unbekannt. Und son Zeug wie 5 Volt oder Ampere oder sonstiges interessiert mich nicht. Warum auch.

na dann viel erfolg;-)))

lg

srone



Antwort von Starshine Pictures:

https://youtu.be/akMs67XHWeU



Antwort von roki100:


@rooky99: Offensichtlich eine Geheimsprache, aber dann braucht ihr euch nicht wundern wenn andere euch nicht verstehen. Es scheint als ob das Verstehen des Gebrabbels immer mehr an die anderen ausgelagert wird.

@Auf Atze ;))
das blöde ist, dass das ganze Gemecker hier nichts mit nicht verstehen zu tun hat, sondern viel mehr mit traditionelle Umgang mit den Neulinge hier. So z.B. Du gibst dir mühe Zeilen auszusuchen und auch Zeilenweise zu kommentieren, darüber, was X und Y falsch gemacht haben und quasi sich darüber lustig machen, also so richtig auf Off-Topic Beiträge. Darüber gibt es auch allein in diesem Thread (ohne meine Beiträge) mehr als irgendetwas sinnvolles zum Thema. Und am ende schreibst Du "ich bin raus, viel Spaß beim Brabbeln." ;)








Antwort von Funless:


also so richtig auf Off-Topic Beiträge.

Dann mache ich mal mit Off-Topic weiter!

@Auf Atze ;))
das blöde ist, dass das ganze Gemecker hier nichts mit nicht verstehen zu tun hat, sondern viel mehr mit traditionelle Umgang mit den Neulinge hier.

Und genau das finde ich echt abgefahren sowie unter aller Kanone bei dir (und übrigens auch bei deinem neuen BMPCC Homie), dass du dich hier bei fast jedem Thread über angeblich „unhöfliches Verhalten“ gegenüber Neulingen beschwerst, Ihr euch selber aber im Forum benimmt wie die Axt im Wald.

Wenn du ja angeblich erst keine 18, sondern lt. deiner Aussage viel älter bist, dann Frage ich mich wieso du (und dein BMPCC Busenfreund) nicht die oberste Regel eines jeden Forums kennst:

https://fstatic1.mtb-news.de/img/photos ... bart.jpg?1

Das steht sogar hier bei slashCAM geschrieben aber Nööööö roki & Konsorten knallen einfach einen Thread nach dem anderen raus weil warum denn selber recherchieren? Einfach „als Neuling“ fragen und das allergeilste ist, dass sich dennoch Leute hier die Mühe machen sinnvolle Antworten zu geben obwohl das schon tausendmal behandelt wurde und sie dann von euch vor den Kopf gestoßen werden, weil ihr die Tipps einfach ignoriert oder mit blöden Antworten erwidert da sie euch nicht in den Kram passen. Und wenn dann die Leute deswegen irgendwann genervt sind kommt ihr dann um die Kurve von wegen „mit traditionelle Umgang mit den Neulinge hier„ WTF soll das?? Ich würde dieses Verhalten nicht unbedingt als sozial beschreiben. Vielleicht denkst du mal darüber nach?

Hier hat absolut niemand etwas gegen Fragen aber Leute bitte, bitte (und nochmal) bitte vorher mal bisschen selber recherchieren, das fuckin‘ Internet ist voll von Infos. Ich kann hier aus eigener Erfahrung bestätigen, dass man hier von dem großen Erfahrungsschatz der Leute hier eine verdammte Menge sinnvolles lernen kann und das auch der Hauptgrund ist weshalb ich dieses Forum schätze aber man sollte erstens vorher das Gehirn einschalten und sich zweitens nicht aufführen wie‘n Honk.

End of rant!



Antwort von roki100:

das selbe gilt auch für dich, mit dem Unterschied, dass Du dir nicht nur die mühe gibst zu dichten, sondern in diesem Fall sogar Romanlanges Off-Topic-Beitrag mit Bild und das sogar wie von einer Forum Nanny geschrieben und zwischen den Zeilen wirst Du sogar frech und persönlich.

Hier hat absolut niemand etwas gegen Fragen

ja, absolut niemand, sieht man allein in diesem Thread. Dein heißer Freund25 und der Jörgi und Staraufderschiene ;) & Co. haben mit Off-Topic angefangen.



Antwort von Funless:

Es überrascht mich nicht, dass du nichts von dem kapiert hast was ich geschrieben habe und was meine Aussage war, weil es passt dir ja nicht in den Kram.



Antwort von roki100:


Es überrascht mich nicht, dass du nichts von dem kapiert hast was ich geschrieben habe und was meine Aussage war, weil es passt dir ja nicht in den Kram.

Nein sondern Du hast nicht kapiert bzw. es passt besser wenn man mit Off-Topic aufhört, es geht hier nicht um "wir sind klug und ihr seit blöd und kindisch und.." etc. es geht um harmlose Frage und man kann höflich antworten oder vll. einfach auf die "benutze die Suchfunktion" hinweisen, geht auch. Doch sich aufregen weil etwas in dein und euren kram nicht passt, und persönlich werden, das muss nicht sein.



Antwort von Jörg:

Auf Achse hadert

Das blöde ist .... ich versteh die Jungsters teilweise gar nicht. Ich hab keine Ahnung wie es möglich ist sich mit solchen sinnlosen Halbsätzen zu verständigen.

Tun sie ja nicht; der eine fragt sinnbefreiten Kram, der andere antwortet ebenso, warauf der Erste wiederum....
wird sicherlich fortgesetzt.

"mit wechselbarem kopf"
ich denke, der wechselbare Kopf wäre DIE Lösung für den TO.



Antwort von nedag:

Ja ich brauch nen wechselbaren Kopf bei meinem Stativ :(




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Off-Topic-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Welches Zubehör brauche ich für die BM Ursa Mini 4k
Welches Verlängerungskabel bräuchte ich für mein Mikrofon?
Welches USB Mikrofon?
Wieviel GPU brauche ich?
Ich brauche mal Hilfe.
Brauche ich überhaupt DV/In beim Camcorder
Virtual Dub 1.6 - brauche ich noch Codecs?
Ich möchte After Effects lernen - brauche Orientierung
Welches Mikrofon für Panasonic Lumix G81?
Ich brauche die Blackmagic Pocket Cinema Camera 4K
Ich brauche Eure Hilfe! Wie heißt dieser Film?
Hilfe: Kaufberatung für Camcorder und Video - was brauche ich?
Brauche ich eine Genehmigung, um jemanden in den Credits bzw. In einer Danksagung zu erwähnen?
Welches Seitenverhältnis/Bildformat wähle ich?
Welches Grafiktablett soll ich mir kaufen XP-Pen Artist 22E Pro Drawing Pen Display oder XP-Pen DECO 02 ?
ich glaub, ich hab"s! (war: mpeg2schnitt Anfängerfragen (nich schimpfen...))
Ich glaub ich werde doch Wedding Filmer!
brauche kleine Camcorderkaufberatung
Brauche Hardware Empfehlung
Brauche neuen 4K Schnittrechner... Any Tips?
Hilfe .. Brauche eine Tasche
Brauche Hilfe beim Exportieren
Externe TV-Kartenlösung, brauche dringend Tips!
Brauche Tool um analog zu capturen Dringend
Brauche Hilfe zur Suche (Camcorder)
MOV Datei defekt, brauche Hilfe

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom