Logo Logo
/// 

Welches Mikro für Sony A7 iii ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Frage von playmen:


Hallo Leute,
Habe mir die Sony A7 iii zugelegt und bin etwas skeptisch welches Mikrofon ich kaufen soll? Schwanke zwischen der Rode Videomic Pro oder doch dem Sony XLRK2M
Was würdet ihr mir empfehlen? Mache hauptsächlich Hochzeitsvideos und bzw. Oder Clips.



Antwort von Beavis27:

Ich kann das Rode sehr empfehlen...



Antwort von playmen:

Danke, da gibt es ja zwei Modelle von Rode! Videomic Pro und Rycote.
Was ist der Unterschied??





Antwort von Beavis27:

Also ich habe das VideoMic Pro Rycote.
Es gibt da noch eine teurere plus-Version,
deren Nutzen sich mir nicht erschließt.
Ich denke, du machst damit nichts falsch.



Antwort von rush:

Mit beiden ist man i.d.R. zu weit weg - egal ob mit dem VideoMic Pro oder dem XLRK2M Teil... letzteres hätte immerhin den Vorteil noch ein zweites Mic - bspw. eine Funkstrecke anzudocken.

Ansonsten ist das Videomic Pro schon okee... klein und kompakt - passt. Aber Wunder darf man davon auch nicht erwarten sondern die Teile eher als Atmo-Mics betrachten. Zudem hat man schnell Griff und Grabbelgeräusche vom AF oder fummeln an den Knöpfen auf der Tonspur - lässt sich prinzipbedingt kaum vermeiden - auch nicht mit Rycote und Supernierenwirkung... Wo mit Wasser gekocht wird...



Antwort von playmen:

Welche funkstrecken Mikrofon benütz du?



Antwort von rush:

Je nach Produktion und den entsprechenden Anforderungen wird das passende Tool gewählt.

Als Einzelkämpfer tut es häufig eine EW100, AVX doer Rodelink Anlage mit ordentlichen LAV ganz gut... oder um den Summenausgang einer Veranstaltung "sauber" in die Kamera zu bekommen via XLRXLR im Glossar erklärt Plug-On... oder um 'nen Richtrohr näher am Geschehen platzieren zu können um den Ton am Ort des Geschehens einzufangen.
Bei mir ist daher häufig das Rodelink als Funke im Einsatz - einmal als Bodypack und einmal als Variante mit dem XLRXLR im Glossar erklärt Aufsteck-Sender.

Theoretisch und praktisch kann man da auch kleine dedizierte Rekorder hernehman/hinstellen (habe ich auch oft getan) und legt den Ton dann je nach Bedarf später im Schnitt entsprechend an. Hat weiterhin den Vorteil das man einen durchgehenden Ton hat - auch wenn die Kamera mal nicht rollt oder das on-camera Mic in eine völlig andere Richtung zeigt (Dreh von Schnittbildern oder was auch immer).

Es gibt viele Möglichkeiten in Sachen Ton - das kann man schwer pauschalisieren... nicht zuletzt abhängig vom Ort und der Lautstärke/Grundpegel. In einem Club oder bei der tanzenden Hochzeitsgesellschaft bringt Dir ein Richtrohr auf 'ner Kamera i.d.R. nicht ganz so viel - bis auf dumpen und ggfs. gar übersteuerten Ton wenn man nicht aufpasst.



Antwort von playmen:

Ja das Problem mit den Hochzeiten und dem Ton kenne ich. Leider habe ich noch keine konkrete lösung gefunden. Welches Mikro ich im Saal aufstellen sollte und welche funkstrecke ich benützen sollte. Aber die Rode Rodelink Filmmaker ist glaube ich recht gut!! Kannst du mir genauere tips und Artikel nennen!! Auch gerne über PN an meine Mail adresse. g.tutar@t-online.de



Antwort von rush:

Ich schreibe hier nur zum Spaß und wenn es die Zeit nebenher zulässt.

Das Forum hier bietet Dir aber auch so schon eine Fülle an Informationen wenn Du Dich der Suchfunktion bemühst. Viele spezielle Themen wie die Tonaufnhame in lauten Umgebungen wurden hin und wieder ausführlicher besprochen - einfach mal ein wenig stöbern und dann Sachen ausprobieren und schauen ob sie zum eigenen Workflow passen. Was für mich gut funktioniert muss nicht automatisch der "beste" Weg sein.



Antwort von Pianist:


Hallo Leute,
Habe mir die Sony A7 iii zugelegt und bin etwas skeptisch welches Mikrofon ich kaufen soll? Schwanke zwischen der Rode Videomic Pro oder doch dem Sony XLRK2M
Was würdet ihr mir empfehlen? Mache hauptsächlich Hochzeitsvideos und bzw. Oder Clips.

Meiner Meinung nach bist Du mit dem XLR-K2M am besten bedient. Da ist ein sehr gutes Mikrofon samt Fellwindschutz im Lieferumfang, und dann hast Du noch eine zweite XLR-Buchse frei, wo Du entweder ein weiteres kabelgebundenes Mikrofon, die Summe eines Mischpultes oder zum Beispiel einen Sennheiser-AVX-Empfänger reinstecken kannst. Wenn Du das Jawort gut drauf haben möchtest, könntest Du Braut oder Bräutigam mit einem unauffälligen Ansteckmikrofon und AVX-Taschensender ausstatten, und wenn Du gerne mal reportermäßige O-Töne mit Handmikrofon aufnimmst, dann dazu noch das AVX-Handmikrofon. Du kannst aber nur einen von beiden Sendern gleichzeitig verwenden, musst die jeweils neu verkoppeln.

Also das lohnt sich auf jeden Fall. Ich setze mein AVX-System bei fast jedem Veranstaltungsdreh ein. Meist für eine drahtlose Verbindung zwischen Pressesplitter und Kamera.

Und was den XLR-K2M angeht: Der hat offenbar ziemlich gute Mikrofonvorverstärker und auch eine echt gute Aussteuerungsautomatik. Ich bin ja sonst gegen solche automatischen Funktionen, aber da nutze ich sie gerne.

Matthias



Antwort von vobe49:

Wenn du richtig arbeiten willst kannst du an der Sony nur das XLR-K2m nehmen, denn mit allen anderen externen Mikros musst du den Lautstärke-Pegel über das Menü regeln. Die Sauerei bei Sony ist dabei die, dass du den Pegel bei laufender Videoaufzeichnung nicht regeln kannst und Sony hat auch in ihren Consumer-Kameras keine Aussteuerungsautomatik, die man alleine wursteln lassen könnte. Gerade dann, wenn's auch auf den Ton ankommt, kommst du an dem oben genannten 430,00 Euro teurem Teil ( https://www.amazon.de/Sony-XLR-K2M-Adap ... B00NVA7996 ) nicht herum. Dafür ist der Ton aber sehr gut und die Möglichkeiten vielseitig (siehe Vorredner).



Antwort von playmen:

Danke, es gibt von seramonic auch son ein XLRXLR im Glossar erklärt Teil!! Habt Ihr Erfahrung damit?



Antwort von vobe49:

Das Teil kenne ich nicht, allerdings ist folgendes zu beachten. Das Sony XLR-K2m sitzt auf dem Sony Multifunktionsschuh, in den auch die gesamte Signalübertragung verbaut ist. Du brauchst also kein separates Kabel in die Kamera. Soweit ich weis, funktioniert das aber nur mit Sony-Kameras. Das K2m nutzt dir deshalb an Kameras anderer Hersteller nichts weil es keine Kabel-Alternative zur Signalübertragung gibt, was schade ist.



Antwort von Pianist:

Also ich finde die Verbindung über den Schuh besser als wenn man da mit irgendwelchen Kleinklinken arbeiten muss. Das mitgelieferte Mikrofon ECM-XM1 samt seines Fellwindschutzes ist übrigens sehr gut, finde ich. Also von mir eine klare Empfehlung.

Matthias




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Sony A7s I/II - Alpha 7 I/II/III - A7R I/II/III - RX10 - RX100-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Welches Mikro für Sony A7 iii ?
Sony a7R III - Sammelthread (Sony a7R III vs. II - Unboxing & erste Eindrücke)
Vortrag filmen mit Ton: welcher Camcorder - welches Mikro?
Infos für SONY a7 III Kaufinteressierte...
Externes Mikro für alte Canon HG20 oder Sony Alpha7
2 x Mikrofon für Interview ? Welche Mikro + wie geht das an SONY PJ 780 ?
-Kameraeinstellung für Sportaufnahme mit Sony alpha 7 III
sony DCR-TRV 900E: bestes externes mikro für aufnahme von rockkonzerten?
Tamron kündigt das 17-28mm F/2.8 Di III RXD für Sony E an
DJI Ronin-S Firmware Update bringt Fokussteuerung für Sony Alpha 7 III
welches stativ für Sony RX 100 M4
Externe Mic aber welches für die Sony alpha a 6000?
Camcorder mit externem Mikro-Anschluss + Mikro
Welches Objektiv für eine Sony alpha 6000 Festbrennweite mit offener Blende
Sony A7 S III
Sony Alpha 7R IV im Anflug - werden heute Sony A7S III, A9 II und Alpha 7000 ebenfalls vorgestellt?
Sony A7 iii - external power
Sony Alpha 7 III - Tests...
Sony A7 III rauscht unverhältnismäßig
Sony RX10 III Highspeedwunder??
Sony FS5 ii und a7 iii matchen
Canon: Flaggschiff Zoom EF 70-200mm F2.8L IS III USM in Version III 100 Euro günstiger, weniger reflexanfällig
Sony A7 III - Autofokus, Hauttöne, Lowlight uvm.
Sony A7S iii - wann denn endlich??
Sony A7 III wie C300 aussehen lassen
Sony a7 III gegen Canon C300 schneiden?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
11-15. September / Eckernförde
Green Screen - Internationales Naturfilmfestival
11-15. September / Oldenburg
Internationales Filmfestival Oldenburg
18-22. September / Münster
Filmfestival Münster
19-22. September / Bremen
Filmfest Bremen
alle Termine und Einreichfristen