Infoseite // WMV und DVD-Player



Frage von Klaus Huse:



Hallo.
Gibt es sowas? Ein DVD-Player der WMV-Dateien direkt abspielen kann?

Danke
Klaus

--



Space


Antwort von Thomas Beyer:

Klaus Huse schrieb:
>
> Hallo.
> Gibt es sowas? Ein DVD-Player der WMV-Dateien direkt abspielen kann?

Natürlich. Windows Media Player, Zoom Player, Media Player Classic ...

Ach so, wieder mal ein klassischer Fall von 'ich habe mich in die
Computerabteilung des Usenet verirrt, poste aber fröhlich Fragen zu
Heimelektronikbelangen?' Dann bist Du hier falsch.

Zur Frage - wenn ich sie denn richtig gedeutet habe: Der Kiss DP-600
kann das von Dir Gewünschte. Google aber vorher gündlich, das Ding ist
Bananaware, reift also beim Kunden.

MfG,
Thomas


Space


Antwort von Bernd Daene:

Klaus Huse schrieb:
> Hallo.
> Gibt es sowas? Ein DVD-Player der WMV-Dateien direkt abspielen kann?

Wenn du bei DivX-Test die passende Abfrage bastelst, kriegst du neben
dem schon genannten Kiss noch weitere, von denen ich aber größtenteils
noch nichts gehört habe (;bis auf X-Box):
http://divxtest.surdvd.com/form/divxtest2 list.php?lang%eng

Kannst auch mal hier fragen: http://www.dvdboard.de/forum/

Übrigens gibt es recht unterschiedliche WMVs, und kein "normaler" Player
(;also ausgenommen z.B. X-Box und Windows-PC) wird alles schlucken.

Bernd


Space


Antwort von Bernd Daene:

P.S.:
Fast vergessen: Xoro HSD 8500. Siehe hier:
http://www.dv-rec.de/test/player.html

Bernd


Space


Antwort von Klaus Huse:

Thomas Beyer wrote:

> Klaus Huse schrieb:
> >
> > Hallo.
> > Gibt es sowas? Ein DVD-Player der WMV-Dateien direkt abspielen kann?
>
> Natürlich. Windows Media Player, Zoom Player, Media Player Classic ...
>
> Ach so, wieder mal ein klassischer Fall von 'ich habe mich in die
> Computerabteilung des Usenet verirrt, poste aber fröhlich Fragen zu
> Heimelektronikbelangen?' Dann bist Du hier falsch.

Warum denn gleich so heftig? :-)
>
> Zur Frage - wenn ich sie denn richtig gedeutet habe: Der Kiss DP-600
> kann das von Dir Gewünschte. Google aber vorher gündlich, das Ding =
ist
> Bananaware, reift also beim Kunden.

In der Tat. Du hast richtig gedeutet. Ich meinte natuerlich einen
Standalone Player und keinen Computer.
Ok, danke fuer den Tipp.

Klaus

>
> MfG,
> Thomas

--



Space


Antwort von Klaus Huse:

Bernd Daene wrote:

> P.S.:
> Fast vergessen: Xoro HSD 8500. Siehe hier:
> http://www.dv-rec.de/test/player.html

Danke. Mit XORO hatte ich schon mal gute Erfahrungen gemacht.
Ist zwar "Billgware", aber was solls. Hauptsache es spielt.

Klaus

>
>
> Bernd

--



Space


Antwort von Thomas Beyer:

Bernd Daene schrieb:

> Fast vergessen: Xoro HSD 8500. Siehe hier:
> http://www.dv-rec.de/test/player.html

Wenn wir schon mal heftig im off topic sind:

Haben die Jungs von Xoro beim HSD 8500 inzwischen das perspektivisch
richtige Darstellen von DivX hinbekommen? Bislang haben *alle*
Xorogeräte, die mir untergekommen sind, 16:9 DivX prinzipiell
letterboxed dargestellt, also eher plattgedrücktes Flunderballet denn
Sehgenuß. Ein weiterer mir damals aufgefallener Mangel des HSD 8500:
MPEG1 und MPEG2 als ISO gebrannt schaltete das Gerät nach 3 Minuten
aprupt während des Abspielens aus; sicheres indiz dafür, dass das mal in
der Firmware integriert, aber nicht zu Ende gedacht wurde.
Unter den selben Defiziten krankt u.a. auch der Portable HSD 7500, wobei
bei dem noch zusätzliche Macken zu nennen wären (;DVB-T Addon mit
miserabler Tunerempfindlichkeit, was Empfang selbst im Kerngebiet von
Hamburg unmöglich macht, SD/USB Anbindung auf ~300kBit/s Durchsatz
beschränkt, die selben Aspect Ratioprobleme und spontanen
Selbstabschaltungen wie bei den Standalones aus gleichem Hause, auch
beim Abspielen von USB und SDCard ...)

Bei Kauf eines Xoros würde ich generell die Empfehlung aussprechen, die
zukünftig damit wiederzugebenden Medienformate gleich zum Händler
mitzuschleppen, das Gerät damit auf Herz und Nieren zu testen und auf
solche "Kleinigkeiten" zu achten. Wer nämlich auf zukünftige Fixes per
aktualisierter Firmware seitens Xoro hofft, kennt die Chinesen noch
nicht. Okay, die haben auch nen Helpdesk in Hamburg, aber versuche die
nicht mit einem konkreten Problem zu belästigen.

Wenn ich den Kiss nicht auch schon masochistischerweise getestet hätte,
würde ich ihn glatt favorisieren. Aber so bleibt eigentlich nur bei
beiden Geräten (;DP-600, HSD 8500) ein *sehr* herber Nachgeschmack nach
Banana-Ware. Mittlerweile sind Notebooks so preiswert geworden, das die
Jungs von der braunen Fraktion sich wirklich mal Mühe geben sollten,
sonst ist der Zug bald abgefahren.

MfG,
Thomas


Space


Antwort von Bernd Daene:

Thomas Beyer schrieb:

> Haben die Jungs von Xoro beim HSD 8500 inzwischen das perspektivisch
> richtige Darstellen von DivX hinbekommen? ...

Guck doch mal hier (;falls du dort nicht eh schon unterwegs bist):
http://www.dvdboard.de/forum/forumdisplay.php?forumid™

Bernd


Space


Antwort von Thomas Beyer:

Bernd Daene schrieb:

> > Haben die Jungs von Xoro beim HSD 8500 inzwischen das perspektivisch
> > richtige Darstellen von DivX hinbekommen? ...
>
> Guck doch mal hier (;falls du dort nicht eh schon unterwegs bist):
> http://www.dvdboard.de/forum/forumdisplay.php?forumid™

Danke, das Forum kenn ich. Dort hatte man sich jahrelang geweigert,
einen eigenen Tree für Panasonic Player aufzumachen, angeblich mangels
Traffic. Dafür aber so "weit verbreiteten" Geräten von Hiteker längst
ein eigenes Forum gegönnt. Mittlerweile ist im Panasonicthread mehr los
als bei Pioneer und Xoro zusammengenommen und die Blasphemie als Solche
enttarnt.

Zurück zum Xoro/Kiss. Bei mir gehen permanente Pflegefälle sofort wieder
zurück dorthin, wo sie hergekommen sind. HDTV spielt derzeit ein HTPC
ein, SDTV diverse Panasonic und Pioneer Player. Seitdem bin ich
zufrieden, bei diesen Geräten merkt man noch, das innerhalb der Firma
know how existiert, von dem ich als Kunde profitiere.

Gruss,
Thomas


Space



Space


Antwort von Bernd Daene:

Bernd Daene schrieb:

> Fast vergessen: Xoro HSD 8500.

Dementi: Der ist schon wieder ausgelaufen. Siehe hier:
http://www.dvdboard.de/forum/showthread.php?t5467&page7#175
Die möglichen Gründe stehen auch im Thread. Die offerierten
Restexemplare könnten u.U. Retouren sein.

Bernd


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


WMV und DVD-Player
Umwandlung von ".wmv" und ".mpg.avi" in eine "guckbare DVD"
Brennchaos, .wmv auf DVD Player schauen
WMV-HD korrekt auf DVD brennen
DVD + SRT -> WMV oder AVI für Powerpoint
wmv auf dvd
WMV auf CD/DVD brennen
wmv-Dateien auf DVD brennen
wmv file auf dvd bringen ?
wmv's auf DVD - welches Tool????????
Wie brenne ich einen WMV-Film auf DVD?
WMV Dateien in DVD brennen
Streaming von WMV mit Windows Media Player
DVD player oder HD Player mit USB2 in
DVD-Player, der Audio-CD-Player ersetzen kann?
WMV als DVD brennen - Absturz jeder Software
Hitzeproblem? WMV als DVD brennen - Absturz jeder Software
DVD Player erkennt DVD-RW nicht ??
DVD-Player ohne Overlay (war: Querstreifen bei DVD Wiedergabe mit Laptop)
DVD-Player erkennt DVD als CD-DA
DVD+RW laufen nicht in DVD-Player
Aldi DVD Player Tevion DVD 6000
DVD DL auf DVD-Player
Kaufempfehlung DVD Player - DTS (DVD 339?)
Kann DVD-DL weder auf DVD-Player noch im Compi abspielen
Mini-DV auf CD/DVD überspielen, für DVD-Player und PC




slashCAM nutzt Cookies zur Optimierung des Angebots, auch Cookies Dritter. Die Speicherung von Cookies kann in den Browsereinstellungen unterbunden werden. Mehr Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Mehr Infos Verstanden!
RSS Suche YouTube Facebook Twitter slashCAM-Slash