Logo Logo
/// 

VirtualDub jetzt offiziell mit MPEG2, FLV und WMV Plugins



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Thomas Beyer:


Hallo,

Kurz zur Info für Videobearbeiter, die VirtualDub bislang als
universelles Werkzeug für AVIAVI im Glossar erklärt schätzen gelernt haben, bei anderen
Containern aber bislang auf Alternativen wie VirtualDub-MPEG2 oder
VirtualDubMod auswichen:

Seit VirtualDub 1.7.6 (;http://www.virtualdub.org) hat Avery Lee in
Zusammenarbeit mit dem russischen Programmierer FourCCFourCC im Glossar erklärt sein Programm um
eine Import/Export Plugin-API erweitert, die es gestattet VirtualDub
mittels Plugins zusätzliche Videoformate lesen/schreiben lassen zu
können.

Derzeit ist allerdings "nur" der Import möglich. Es wird aber derzeit
heftig entwickelt. wer das verfolgen und/oder sich beteiligen will,
sollte sich hier:

> http://forums.virtualdub.org/index.php?s3b6ee88b1b935f37f0f12980337919&act%ST&f7&t639&st0
> http://forums.virtualdub.org/index.php?s3b6ee88b1b935f37f0f12980337919&act%ST&f&t715&st0

.. kundig machen.

Bereits verfügbare Importplugins für das offizielle VirtualDub 1.7.6:

http://fcchandler.home.comcast.net/~fcchandler/ (;MPEG2 und WMVWMV im Glossar erklärt Plugin)
http://www.moitah.net/misc/FLVInputDriver-0 3 0.zip (;FLV)

MfG,
Thomas




Antwort von Frank W. Werneburg:

Thomas Beyer wrote:

>Seit VirtualDub 1.7.6 (;http://www.virtualdub.org) hat Avery Lee in
>Zusammenarbeit mit dem russischen Programmierer FourCCFourCC im Glossar erklärt sein Programm um
>eine Import/Export Plugin-API erweitert, die es gestattet VirtualDub
>mittels Plugins zusätzliche Videoformate lesen/schreiben lassen zu
>können.
>
>Bereits verfügbare Importplugins für das offizielle VirtualDub 1.7.6:
>
>http://fcchandler.home.comcast.net/~fcchandler/ (;MPEG2 und WMVWMV im Glossar erklärt Plugin)
>http://www.moitah.net/misc/FLVInputDriver-0 3 0.zip (;FLV)

Das hört sich sehr gut an. Speziell das FLV-Filter interessiert mich.
Deshalb habe ich mir die Version 1.7.6 und den Filter gleich geholt.
VirtualDub 1.7.6 lief auch sofort, aber wie integriere ich den Filter? Im
Archiv gibt es keine ReadMe oder sonstige Anleitung. Auch in den von dir
verlinkten Diskussionen finde ich nichts zur Installation. Wo muss ich die
Dateien des Filters denn hinkopieren?

Gruß
Frank

--
------------------------------------------------------------------------
fwerneburg@web.de http://werneburg.de.vu
Mit vielen Grüßen aus Thüringen, dem grünen Herz Deutschlands.
PGP-Fingerprints: C294EBD4E0C963DECD9C 12B8D7E33DF328D90A73
03E16A9D38874CFF 18372452354F7D46 / 84316FAFAE1F4656 13E271B1C071A62B
------------------------------------------------------------------------




Antwort von Sascha Grage:

Frank W. Werneburg meinte:

> Wo muss ich die Dateien des Filters denn hinkopieren?

...VirtualDubPlugins32

Gruß,
Sascha
--
"Du redest von Bier? Du redest in meiner Sprache" - Al Bundy
(;c)
np: --






Antwort von Michael Neue:

Thomas Beyer schrieb:

>
> Bereits verfügbare Importplugins für das offizielle VirtualDub 1.7.6:
>
Leider funktioniert bei mir der flv Import nicht so ganz. Ich bekomme
folgende Fehlermeldung:

The decompression codec cannot decompress to an RGBRGB im Glossar erklärt format. This is very
unusual. Check that any "Force YUV2" options are not enabled in the
codec properties.

Habe ich irgendeine Einstellung übersehen?
MPEG2 und wmv/asf haben auf anhieb geklappt.
Gruß Micha




Antwort von Heiko Nocon:

Michael Neue wrote:

>The decompression codec cannot decompress to an RGBRGB im Glossar erklärt format. This is very
>unusual. Check that any "Force YUV2" options are not enabled in the
>codec properties.
>
>Habe ich irgendeine Einstellung übersehen?

Keine Ahnung. Die Fehlermeldung selber weist aber bereits auf eine
(;offensichtlich häufig falsch benutzte) Einstellung hin. Hast du die
überprüft?





Antwort von Michael Neue:

Heiko Nocon schrieb:

> Keine Ahnung. Die Fehlermeldung selber weist aber bereits auf eine
> (;offensichtlich häufig falsch benutzte) Einstellung hin. Hast du die
> überprüft?

Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau wo und wonach ich suchen soll?
Gruß Micha





Antwort von Heiko Nocon:

Michael Neue wrote:

>Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau wo und wonach ich suchen soll?

Wie schon gesagt: Es stand in der Fehlermeldung.





Antwort von Ralph "rkhb" Bauer:

Michael Neue wrote:
> Leider funktioniert bei mir der flv Import nicht so ganz. Ich bekomme
> folgende Fehlermeldung:
>
> The decompression codec cannot decompress to an RGBRGB im Glossar erklärt format. This is
> very unusual. Check that any "Force YUV2" options are not enabled in
> the codec properties.
>
> Habe ich irgendeine Einstellung übersehen?
> MPEG2MPEG2 im Glossar erklärt und wmv/asf haben auf anhieb geklappt.

War bei mir auch. Du musst im VirtualDub-Verzeichnis einen neuen Ordner "plugins32" anlegen und die Plugins dorthin verschieben.

viele grüße
ralph





Antwort von Michael Neue:

Heiko Nocon schrieb:
> Michael Neue wrote:
>
>> Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau wo und wonach ich suchen soll?
>
> Wie schon gesagt: Es stand in der Fehlermeldung.

Die Fehlermeldung kommt nicht erst beim Umwandeln, sondern schon beim
editieren bzw. abspielen in Virtual Bub. Bei Compression ist
"Uncompressed RGB/YCbCr" eingestellt. Bei anderen Codecs das gleiche.
Ich weiß nicht wo man noch "Force YUV2" ab- oder einstellen kann.
Gruß Micha




Antwort von Michael Neue:

Ralph 'rkhb' Bauer schrieb:

> War bei mir auch. Du musst im VirtualDub-Verzeichnis einen neuen
> Ordner "plugins32" anlegen und die Plugins dorthin verschieben.

Das habe ich ja gleich am Anfang gemacht und wmv/asf und mpeg2 laufen ja
auch. Nur FLV funktioniert noch nicht.
Gruß Micha




Antwort von Heiko Rost:

Am Wed, 07 Nov 2007 13:28:51 0100 schrieb Michael Neue:

> Die Fehlermeldung kommt nicht erst beim Umwandeln, sondern schon beim
> editieren bzw. abspielen in Virtual Bub. Bei Compression ist
> "Uncompressed RGB/YCbCr" eingestellt. Bei anderen Codecs das gleiche.
> Ich weiß nicht wo man noch "Force YUV2" ab- oder einstellen kann.

Die Fehlermeldung meint den CodecCodec im Glossar erklärt, der zum Decodieren des Ausgangsvideos
notwendig ist. Falls Du für flv ffdshow benutzt, solltest Du in der
vfw-Konfiguration (;nicht in der 'normalen' Videodecoder-Konfiguration) von
ffdshow kontrollieren, ob dort flv1 aktiviert ist.

Gruß Heiko




Antwort von Michael Neue:

Heiko Rost schrieb:

> Die Fehlermeldung meint den CodecCodec im Glossar erklärt, der zum Decodieren des Ausgangsvideos
> notwendig ist. Falls Du für flv ffdshow benutzt, solltest Du in der
> vfw-Konfiguration (;nicht in der 'normalen' Videodecoder-Konfiguration) von
> ffdshow kontrollieren, ob dort flv1 aktiviert ist.

Aha, da habe ich am falschen Ende gesucht. flv1 war/ist an besagter
Stelle aktiviert aber die Fehlermeldung kommt noch immer. Bin weiterhin
ratlos und hoffe auf weitere Tips.
Danke und Gruß,
Micha.




Antwort von Heiko Rost:

Am Thu, 08 Nov 2007 13:36:59 0100 schrieb Michael Neue:

> Aha, da habe ich am falschen Ende gesucht. flv1 war/ist an besagter
> Stelle aktiviert aber die Fehlermeldung kommt noch immer.

Nur um sicher zu gehen: Bei der vfw-Konfikuration muß unter "Decoder" -
"Codecs" bei FLV1 der libavcodec ausgewählt sein. Die meisten
Windows-Programme benutzen zur Wiedergabe die DirectShow-Einstellungen von
ffdshow, und die sind unabhängig von der vfw(;VideoForWindows)-Einstellung.

> Bin weiterhin
> ratlos und hoffe auf weitere Tips.

In der vfw-Konfiguration von ffdshow kannst Du noch bei "Decoder" -
"Ausgabe" verschiedene RGB-Ausgabeoptionen einstellen. Wenn ich die alle
deaktiviere, kommt die Fehlermeldung auch.

Aber bevor Du an der falschen Stelle schraubst, solltest Du erst
kontrollieren, ob überhaupt ffdshow oder irgendein anderer CodecCodec im Glossar erklärt bzw.
DirectShow-Filter benutzt wird. Das kannst Du z. B. mittels GSpot durch
Rendern mit "MS A/V" oder im Mediaplayer Classic über "Wiedergabe" -
"Filter". Dort ist dann entweder ffdshow video decoder oder ein anderer von
Deinem System benutzer CodecCodec im Glossar erklärt zu sehen.

Gruß Heiko




Antwort von Michael Neue:

Heiko Rost schrieb:

> Nur um sicher zu gehen: Bei der vfw-Konfikuration muß unter "Decoder" -
> "Codecs" bei FLV1 der libavcodec ausgewählt sein. Die meisten
> Windows-Programme benutzen zur Wiedergabe die DirectShow-Einstellungen von
> ffdshow, und die sind unabhängig von der vfw(;VideoForWindows)-Einstellung.

Dem ist so.

> In der vfw-Konfiguration von ffdshow kannst Du noch bei "Decoder" -
> "Ausgabe" verschiedene RGB-Ausgabeoptionen einstellen. Wenn ich die alle
> deaktiviere, kommt die Fehlermeldung auch.

Hier ist alles bis auf I420/IYuV; NV12; High Quality YV12 to RGBRGB im Glossar erklärt
conversation mit einem Häkchen versehen.

> Aber bevor Du an der falschen Stelle schraubst, solltest Du erst
> kontrollieren, ob überhaupt ffdshow oder irgendein anderer CodecCodec im Glossar erklärt bzw.
> DirectShow-Filter benutzt wird. Das kannst Du z. B. mittels GSpot durch
> RendernRendern im Glossar erklärt mit "MS A/V"

Da kommt folgendes
(;Src)-->[ffdshow Mpeg-4 Video Decoder ]>--(;A)-->[Video Renderer]

oder im Mediaplayer Classic über "Wiedergabe" -
> "Filter". Dort ist dann entweder ffdshow video decoder oder ein anderer von
> Deinem System benutzer CodecCodec im Glossar erklärt zu sehen.

Dort steht auch ffdshow Mpeg-4 Video Decoder.

Gruß Micha




Antwort von Heiko Rost:

Am Thu, 08 Nov 2007 15:17:22 0100 schrieb Michael Neue:

> Dort steht auch ffdshow Mpeg-4 Video Decoder.

Dann hast Du entweder eine andere ffdshow-Version als ich oder in der
flv-Datei ist kein Flash Video. Klicke einmal im Mediaplayer Classic auf
den Filtereintrag von ffdshow. Das müßte der Eigenschaftsdialog des
abgespielten Videos anzeigen und dort ist unter "Info & Prozessor" der
Eingangs-FourCC zu finden. Und genau dieser FourCCFourCC im Glossar erklärt muß in der
vfw-Konfiguration aktiviert sein.

Wenn das auch nichts hilft, kann ich mir nur vorstellen, das mit der ganzen
vfw-Einstellung irgend etwas nicht stimmt. Da weiß ich aber nicht, wie man
die überprüfen kann.

Gruß Heiko




Antwort von Michael Neue:

Heiko Rost schrieb:
> Am Thu, 08 Nov 2007 15:17:22 0100 schrieb Michael Neue:
>
>> Dort steht auch ffdshow Mpeg-4 Video Decoder.
>
> Dann hast Du entweder eine andere ffdshow-Version als ich oder in der
> flv-Datei ist kein Flash Video.

Gerade die aktuellste Version installiert 1.0.0.0.1324. Ich habe zum
Testen ein xbeliebiges youtube Video genommen.

> Klicke einmal im Mediaplayer Classic auf
> den Filtereintrag von ffdshow. Das müßte der Eigenschaftsdialog des
> abgespielten Videos anzeigen und dort ist unter "Info & Prozessor" der
> Eingangs-FourCC zu finden. Und genau dieser FourCCFourCC im Glossar erklärt muß in der
> vfw-Konfiguration aktiviert sein.

Wenn ich im MediaPlayerCl. auf File->Properties gehe, kommt folgendes:
Audio: MPEGMPEG im Glossar erklärt Audio LayerLayer im Glossar erklärt 3 22050Hz mono 8Kbps [Audio]
Video: Flash Video 1 320x256 [Video]

bei Play->Filters->ffdshow Video Decoder kommt ein Fenster mit "ffdshow"
und "Pin Info" und bei "Pin Info" kommt folgender Eintrag:

- Connected to:

CLSID: {C9ECE7B3-1D8E-41F5-9F24-B255DF16C087}
Filter: E: est.flv
Pin: Video

- Connection media type:

Video: Flash Video 1 320x256

AM MEDIA TYPE:
majortype: MEDIATYPE Video {73646976-0000-0010-8000-00AA00389B71}
subtype: Unknown GUID Name {31564C46-0000-0010-8000-00AA00389B71}
formattype: FORMAT VideoInfo {05589F80-C356-11CE-BF01-00AA0055595A}
bFixedSizeSamples: 1
bTemporalCompression: 0
lSampleSize: 1
cbFormat: 88

VIDEOINFOHEADER:
rcSource: (;0,0)-(;0,0)
rcTarget: (;0,0)-(;0,0)
dwBitRate: 0
dwBitErrorRate: 0
AvgTimePerFrame: 0

BITMAPINFOHEADER:
biSize: 0
biWidth: 320
biHeight: 256
biPlanes: 0
biBitCount: 0
biCompression: FLV1
biSizeImage: 0
biXPelsPerMeter: 0
biYPelsPerMeter: 0
biYPelsPerMeter: 0
biClrUsed: 0
biClrImportant: 0

pbFormat:
0000: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
0010: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
0020: 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 ................
0030: 00 00 00 00 40 01 00 00 00 01 00 00 00 00 00 00 ....@...........
0040: 46 4c 56 31 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 00 FLV1............
0050: 00 00 00 00 00 00 00 00 ........

>
> Wenn das auch nichts hilft, kann ich mir nur vorstellen, das mit der ganzen
> vfw-Einstellung irgend etwas nicht stimmt. Da weiß ich aber nicht, wie man
> die überprüfen kann.

Hm, hab schon befürchtet, daß ich ein trauriger Einzelfall bin.
Aber trotzdem vielen Dank erstmal.
Gruß Micha




Antwort von Thomas Randig:

Michael Neue schrieb:

>Hm, hab schon befürchtet, daß ich ein trauriger Einzelfall bin.
>Aber trotzdem vielen Dank erstmal.

Nein, Du bist kein Einzelfall. Bei mir exakt das selbe Problem. Weiß
auch nicht, wo ich noch suchen soll.

Gruß, Thomas.




Antwort von Michael Neue:

Thomas Randig schrieb:

> Nein, Du bist kein Einzelfall. Bei mir exakt das selbe Problem. Weiß
> auch nicht, wo ich noch suchen soll.

Falls Du irgendwie weiterkommen solltest, würde ich mich über Tips
freuen, entweder hier oder auch per Mail. Ich forsche natürlich auch
weiter und werde meine Erfolge gegebenenfalls hier posten.
Gruß Micha.





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
kann VirtualDub flv-flash einlesen? flv konvertieren
WMV mit VirtualDub erzeugen
EDIUS 8 jetzt offiziell vorgestellt
MacOS-Abschied von Intel jetzt offiziell
VirtualDub-MPEG2 1.6.15 + LAME 3.90.3
VirtualDub mpeg2 Dateien bearbeiten
Canon stellt EOS 90D DSLR und EOS M6 Mark II DSLM mit APS-C Sensor und 4K Video offiziell vor
Apple: Logic Pro X 10.4 mit Smart Tempo Funktion, neuen Plugins und vielen Bugfixes erschienen
FLV und SWF-Formate
VHS Animationsfilm mit Virtualdub und Codec digitalisieren
Kein Capturen mit VirtualDub und Terratec Cinergy 400 TV
Problem mit Tv Empfng und mpeg2
Chromatic und Scribeomatic - neue Coremelt-Plugins
Endlich offiziell? Nikon auf emount Adapter mit DATEN
Edius 9 ist offiziell -- Videoschnitt mit Fokus auf HDR
Neue Plugins: ZEISS eXtended Metadaten in Adobe CC und Nuke nutzen
Red Giant Universe 2.0 mit vier neuen VFX-Plugins
Olympus Tough TG-5 -- jetzt mit 4K-Aufnahme und neuem Sensor
Typo, Warp und mehr: 5 neue Plugins in Red Giant Universe 3.2 hinzugekommen
Firmwar Update: AirCross2 spricht jetzt mit Pocket4k und ZCam
Z Cam E2 Cinematic Camera ist offiziell mit 4K @120fps für 1999 Dollar // NAB 2018
Fraunhofer IIS zeigt Lichtfeld Plugins und Multi-Kamera-System HIGGS // IBC
Zacuto Kameleon Pro EVF -- jetzt mit Waveform und Vektorscope-Anzeige
Sony Alpha 7S II -- jetzt mit interner 4K-Aufnahme und SLOG3 // IBC 2015
Automatische Transkribierung: Minutenpreis des Transcriptive-Plugins wird günstiger mit Prepaid-Option
Red Giant Universe 3.0 Update mit fünf neuen Plugins für die Typo-Erstellung

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom