Infoseite // Video bearbeiten ohne es neu zu encoden unter Mac und Linux

Canon CR-N700

Frage von Rudolf Harras:


Unter Windows gibt es ja einige Tools mit denen man ein Video bearbeiten
kann ohne es neu zu encoden.

Das hat den Vorteil daß es nicht lange dauert und sich auch die =
Qualität
nicht weiter verschlechtert.

Beispiel:
VirtualDub (;Schneiden, Bild und Ton wieder Synchron machen, ...)
MPEG4Modifier (;Pixelseitenverhältnix ändern, NVOP/BVOP)
MP4Cam2AVI (;MOV von Digicams zu AVI machen um es leichter zu bearbeiten,
wird allerdings beim Apple nicht nötig sein)

Wie sieht es da eigentlich mit solcher Software für Apple und Linux =
aus,
hat man da auch die Möglichkeit mit Freeware einiges zu machen ohne das
Video neu zu encoden?


Space


Antwort von Thomas Beyer:

Rudolf Harras schrieb:
> Unter Windows gibt es ja einige Tools mit denen man ein Video bearbeiten
> kann ohne es neu zu encoden.
>
> Das hat den Vorteil daß es nicht lange dauert und sich auch die Qualität
> nicht weiter verschlechtert.
>
> Beispiel:
> VirtualDub (;Schneiden, Bild und Ton wieder Synchron machen, ...)
> MPEG4Modifier (;Pixelseitenverhältnix ändern, NVOP/BVOP)
> MP4Cam2AVI (;MOV von Digicams zu AVI machen um es leichter zu bearbeiten,
> wird allerdings beim Apple nicht nötig sein)
>
> Wie sieht es da eigentlich mit solcher Software für Apple und Linux aus,
> hat man da auch die Möglichkeit mit Freeware einiges zu machen ohne das
> Video neu zu encoden?

MPEG Streamclip (;http://www.squared5.com/) ist IMHO für Mac OS das
Erwähnenstwerteste. Liest und schreibt VOB, TS, MPEG, MOV, DV, AVI ...

Dabei wird nur neu enkodiert, wenn es sein muss. Wenn man aus einer DVD-
Struktur (;VOB) einen MPEG-2 PS (;MPG) erzeugt, wird bspw. nur remuxt.

Cutten, Tonspuren weglassen usw. geht auch bestens damit. Auch wenn
MPEG Streamclip - was es auch für Windows gibt - primär für
Dreamboxnutzer geschrieben wurde und noch einige Ecken und Kanten hat,
so ist es im jetzigen Stadium schon besser zu gebrauchen als viele
kommerzielle Alternativen.

Weiterhin erwähnenswert ist vielleicht noch ProjectX. Da unter Java
laufend, kann man es natürlich auch unter MacOS X benutzen. Allerdings
ist ProjectX auf MPEG2 limitiert. MPEG-4/AVs (;DivX und Co), MPEG-4/AVC
etc. geht damit nicht.


Space



Antworten zu ähnlichen Fragen //


Wie unter Linux interlaced Video capturen und als interlaced MPEG encoden?
MPEG2 neu encoden mit Ulead DVDMovie Factory2 ?
Empfehlung gesucht: unter Linux Analog-FBAS + Analog-Audio ohne Sync-Probleme aufnehmen
Verständnisfrage Mac OS neu aufsetzen
[Linux] Ausschnitt aus MPEG4 Movie bearbeiten
Welche Linux-Software zum Bearbeiten von Videomaterial eines Camcorders
DVDs kopieren: Unterschied zwischen transcoden und encoden?
MVCD MPG re-encoden
Cyberlink Power Director 5.0 ... Wie lange braucht der zum Encoden?
mit welchen Programm .avi zu mpeg encoden?
2022: Neuer MacBook Pro/Air, iMac, Mac mini mit M2 - und erstmals Apple Silicon Mac Pro
Neuer M2 Ultra in Mac Studio und Mac Pro mit PCIe - doch wofür?
Zusammenfügen von Videos ohne neu zu Komprimieren
Xvid neu komprimieren ohne target bitrate
Canon 8K Cinema EOS nimmt Gestalt an -- unter anderem bei Apples Mac Pro Vorstellung
Final Cut Studio 2.0 unter Mac Os X 10.5 ?
Hackintosh vs Virtualisierung (unter Linux)




RSS Facebook Twitter slashCAM-Slash