Logo Logo
/// 

Video auf PC ?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Friedhelm Neyer:


Hallo zusammen

auf die Gefahr hin, mich als "doof" zu outen, die Frage:

Habe eine Pinnacle 300i Karte, nen alten VHS-Recorder und will meine
VHS-Filme auf DVD umkopieren. Es geht mir vor allem um die Verbindung
zwischen VCR und TV-Karte - reicht dafür ein einfaches Koax-Kabel (;also
VCR-Videoout ---> Pinnacle TVin) aus

Danke
Friedhelm




Antwort von Christian Grünwaldner:

Friedhelm Neyer schrieb:

> Hallo zusammen
>
> auf die Gefahr hin, mich als "doof" zu outen, die Frage:
>
> Habe eine Pinnacle 300i Karte, nen alten VHS-Recorder und will meine
> VHS-Filme auf DVD umkopieren. Es geht mir vor allem um die Verbindung
> zwischen VCR und TV-Karte - reicht dafür ein einfaches Koax-Kabel (;also
> VCR-Videoout ---> Pinnacle TVin) aus

Zuerst brauchst du einen Stecker am Video Out des VCRs, zum Beispiel ein
Scartstecker. Dieser müsste via Adapter dann in deinen VideoIn
hineingeschalten werden. (;TV In ist der Antennenstecker bei TV Karten)
Der VideoIn ist entweder CompositeComposite im Glossar erklärt (;via Cinch) oder SVHS (;oder war's
S-Video? Nö, das war die Übertragungsnorm, glaub ich).

Damit kannst du jetzt mittels Treiber der CaptureKarte und
CaptureProgramm (;beiliegend, oder eines der kostenlosen nutzen, oder
eines kaufen) das BILD vom VCR aufnehmen. Für den Ton brauchst du noch
ne zweite Verbindung, entweder auch gleich vom Scart Stecker die Stereo
Verbindung in die Klinke der Karte (;wenn sie eine hat), sonst den Umweg
über eine Soundkarte (;ist aber nicht immer das Gelbe vom Ei).

Dann kannst du Bild und Ton aufnehmen.

Hilft das?

Christian




Antwort von Joerg-Olaf Schaefers:

Christian Grünwaldner wrote:
...
> Zuerst brauchst du einen Stecker am Video Out des VCRs, zum Beispiel ein
> Scartstecker. Dieser müsste via Adapter dann in deinen VideoIn
> hineingeschalten werden. (;TV In ist der Antennenstecker bei TV Karten)

Ja, für Antennensignale. Das ausgehende Signal eines Videorecorders
möchte man nicht via Antenneneingang der TV-Karte in den Rechner be-
kommen.

> Der VideoIn ist entweder CompositeComposite im Glossar erklärt (;via Cinch) oder SVHS (;oder war's
> S-Video? Nö, das war die Übertragungsnorm, glaub ich).

S-VHS ist eine Norm für Kassetten, die passen nicht durch's Kabel ,)

Die 300i hat laut Webseite [1]:

|> Video inputs: S-video (;Hosiden connector) CompositeComposite im Glossar erklärt video (;RCA connector)

Details hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Hosiden oder halt hier
http://www.kabelfaq.de/video.html

Wenn es schon ein Coaxkabel mit RCA/Cinch [2] sein muss, bitte auch auf
die korrekte Wellenlänge des Kabels achten (;75 Ohm) und nicht irgendwel-
che Audiostrippen nehmen. Sonst gibt es Abzüge in der B-Note.

> [...] Für den Ton brauchst du noch
> ne zweite Verbindung, entweder auch gleich vom Scart Stecker die Stereo
> Verbindung in die Klinke der Karte (;wenn sie eine hat),

|> Audio output: Internal 4 pin header 2.8mm (;to sound board; only
|> required for analog TV)

> sonst den Umweg
> über eine Soundkarte (;ist aber nicht immer das Gelbe vom Ei).

... wird bei der Karte wohl nicht anders möglich sein.

ciao
Olaf

[1]
http://www.pinnaclesys.com/displaydoc n.asp?product id&doctype &templ&Langue ID2&loc%spec
[2] http://de.wikipedia.org/wiki/Cinch
bzw. http://en.wikipedia.org/wiki/RCA jack









Antwort von Christian Grünwaldner:

Joerg-Olaf Schaefers schrieb:
[snip]

Das fasse ich jetzt mal zusammen, um Friedhelm zu antworten:

"Ja."

LG,
Christian




Antwort von Friedhelm Neyer:

Christian Grünwaldner wrote:
> Joerg-Olaf Schaefers schrieb:
> [snip]
>
> Das fasse ich jetzt mal zusammen, um Friedhelm zu antworten:
>
> "Ja."
>
> LG,
> Christian

Heisst das "ja" jetzt, dass ein Koax reicht, oder steh ich schon wieder
auf dem Scartkabel ?




Antwort von Christian Schroeder:

Friedhelm Neyer schrieb:
> Christian Grünwaldner wrote:
>
>> Joerg-Olaf Schaefers schrieb:
>> [snip]
>>
>> Das fasse ich jetzt mal zusammen, um Friedhelm zu antworten:
>>
>> "Ja."
>>
>> LG,
>> Christian
>
>
> Heisst das "ja" jetzt, dass ein Koax reicht, oder steh ich schon wieder
> auf dem Scartkabel ?

Koax reicht, aber von der Qualität her würde ich eher
Scart/S-Video/Sound nehmen.

--
Gruß Chris
Wir müssen uns Sisyphos als glücklichen Menschen vorstellen!




Antwort von Friedhelm Neyer:

Christian Schroeder wrote:
> Friedhelm Neyer schrieb:
>
>> Christian Grünwaldner wrote:
>>
>>> Joerg-Olaf Schaefers schrieb:
>>> [snip]
>>>
>>> Das fasse ich jetzt mal zusammen, um Friedhelm zu antworten:
>>>
>>> "Ja."
>>>
>>> LG,
>>> Christian
>>
>>
>>
>> Heisst das "ja" jetzt, dass ein Koax reicht, oder steh ich schon
>> wieder auf dem Scartkabel ?
>
>
> Koax reicht, aber von der Qualität her würde ich eher
> Scart/S-Video/Sound nehmen.
>

... dann versuchs ich mal zum Testen mit Koax, ob ich überhaupt was
rüberbringe.
Wenn das tut, sollte ich dann wohl ein Scart nehmen, das auf der anderen
Seite (;PC) gesplittet wird in die ganzen anderen Kabel (;Sound Composite...).

Danke erst mal
Friedhelm




Antwort von Friedhelm Neyer:

Friedhelm Neyer wrote:
> Hallo zusammen
>
> auf die Gefahr hin, mich als "doof" zu outen, die Frage:
>
> Habe eine Pinnacle 300i Karte, nen alten VHS-Recorder und will meine
> VHS-Filme auf DVD umkopieren. Es geht mir vor allem um die Verbindung
> zwischen VCR und TV-Karte - reicht dafür ein einfaches Koax-Kabel (;also
> VCR-Videoout ---> Pinnacle TVin) aus
>
> Danke
> Friedhelm

Habe mich inzwischen umgeschaut und das hier gefunden

Leadtek PVR2000 LR6632

Das Teil hat lt. Bild ne Menge Anschlüsse:

Antenne in und out (;Koax)
weiss
rot
Mini-Din-6pin
gelb

Taugt das was ?

Friedhelm




Antwort von Friedhelm Neyer:

Friedhelm Neyer wrote:
> Hallo zusammen
>
> auf die Gefahr hin, mich als "doof" zu outen, die Frage:
>
> Habe eine Pinnacle 300i Karte, nen alten VHS-Recorder und will meine
> VHS-Filme auf DVD umkopieren. Es geht mir vor allem um die Verbindung
> zwischen VCR und TV-Karte - reicht dafür ein einfaches Koax-Kabel (;also
> VCR-Videoout ---> Pinnacle TVin) aus
>
> Danke
> Friedhelm

So, jetzt hab ich mich in Unkosten gestürzt und mir ein Scartkabel
gekauft mit Umschalter für IN/OUT. S-VHS und CompositeComposite im Glossar erklärt an TV-Karte
angeschlossen und voila - es kommt ein Bild.
Aber - leider kann ich keinen Laut hören, obwohl ich die
onboard-Soundkarte via 4-Pin-Kabel mit der TV-Karte verbunden habe
(;hab keine Ahnung, ob das jetzt richtig ist)
Ich glaube, ich werde mir noch zusätzlich eine Terratec Cinergy TV 400
zulegen, die hat alle Anschlüsse auf der TV-Karte selber - ohne das
Gefummel mit der Soundkarte.

Friedhelm




Antwort von Heiko Nocon:

Friedhelm Neyer wrote:

>So, jetzt hab ich mich in Unkosten gestürzt und mir ein Scartkabel
>gekauft mit Umschalter für IN/OUT. S-VHS und CompositeComposite im Glossar erklärt an TV-Karte
>angeschlossen und voila - es kommt ein Bild.
>Aber - leider kann ich keinen Laut hören, obwohl ich die
>onboard-Soundkarte via 4-Pin-Kabel mit der TV-Karte verbunden habe
>(;hab keine Ahnung, ob das jetzt richtig ist)

Du müßtest nur ein ganz klein wenig nachdenken, dann würde dir klar
werden, daß das nicht richtig sein kann. Der Ton muß doch erstmal
irgendwie vom VCR in die Nähe des Computers kommen. Bis jetzt hast du
ein Kabel gekauft, was das Bildsignal zum Computer bringt.

Um den Ton ranzukriegen, muß aus dem Kabelende, wo der gelbe
Cinch-Stecker und der schwarze Mini-DIN-Stecker raushängen, noch mehr
raushängen. Nämlich entweder ein weißer und ein roter Cinch-Stecker oder
besser gleich ein 3,5mm-Klinkenstecker.

>Ich glaube, ich werde mir noch zusätzlich eine Terratec Cinergy TV 400
>zulegen, die hat alle Anschlüsse auf der TV-Karte selber

Das würde dein Problem auch in keinster Weise lösen. Für den Ton wäre
immer noch an der SCART-Buchse des Recorders Ende Gelände.





Antwort von Friedhelm Neyer:

Heiko Nocon wrote:
> Friedhelm Neyer wrote:
>
>
>>So, jetzt hab ich mich in Unkosten gestürzt und mir ein Scartkabel
>>gekauft mit Umschalter für IN/OUT. S-VHS und CompositeComposite im Glossar erklärt an TV-Karte
>>angeschlossen und voila - es kommt ein Bild.
>>Aber - leider kann ich keinen Laut hören, obwohl ich die
>>onboard-Soundkarte via 4-Pin-Kabel mit der TV-Karte verbunden habe
>>(;hab keine Ahnung, ob das jetzt richtig ist)
>
>
> Du müßtest nur ein ganz klein wenig nachdenken, dann würde dir klar
> werden, daß das nicht richtig sein kann. Der Ton muß doch erstmal
> irgendwie vom VCR in die Nähe des Computers kommen. Bis jetzt hast du
> ein Kabel gekauft, was das Bildsignal zum Computer bringt.
>
> Um den Ton ranzukriegen, muß aus dem Kabelende, wo der gelbe
> Cinch-Stecker und der schwarze Mini-DIN-Stecker raushängen, noch mehr
> raushängen. Nämlich entweder ein weißer und ein roter Cinch-Stecker oder
> besser gleich ein 3,5mm-Klinkenstecker.

... ich hab schon nachgedacht ! ;-)
Im VCR steckt in der Scart-Buchse ein Scart-Stecker (;ist ne Art
umschaltbarer Adapter - steht auf IN) - in diesen habe ich das
S-VHS-Kabel eingesteckt und je einen roten, gelben und weissen
Stecker. Diese Kabelbündel führe ich jetzt zum PC und stecke dort das
S-VHS-Kabel in die entspr. Buchse und das gelbe Kabel in die
Composite-Buchse (;auch gelb) der Pinnacle 300i.
Jetzt habe ich noch das rote und das weisse Kabel übrig, dafür gibt es
aber keine Buchse an der TV-Karte. Diese hat nur einen internen
Anschluss, von aus man so ein kleines Kabel zur Soundkarte bzw. zum
entspr, Anschluss auf dem MoBo führen soll. Hab ich getan, trotzdem kein
Ton zu entlocken...

>>Ich glaube, ich werde mir noch zusätzlich eine Terratec Cinergy TV 400
>>zulegen, die hat alle Anschlüsse auf der TV-Karte selber
>
>
> Das würde dein Problem auch in keinster Weise lösen. Für den Ton wäre
> immer noch an der SCART-Buchse des Recorders Ende Gelände.
>

Die Terratec hat alle diese Buchsen direkt an der TV-Karte, sodass damit
mein Problem gelöst sein sollte.

Falls ich dennoch einen Denkfehler gemacht haben sollte, bitte ich um
Aufklärung...

Friedhelm




Antwort von Heiko Nocon:

Friedhelm Neyer wrote:

>... ich hab schon nachgedacht ! ;-)

Dann hast du dein Denkergebnis in deinem Posting aber nicht hinreichend
gewürdigt, denn von den Audiostrippen stand da nicht ein klitzekleines
Wörtchen.

Und das, wo dein Problem der fehlende Ton ist...

>Im VCR steckt in der Scart-Buchse ein Scart-Stecker (;ist ne Art
>umschaltbarer Adapter

Ja, ich kenne diese Teile. Guter Kauf.

> und je einen roten, gelben und weissen
>Stecker. Diese Kabelbündel führe ich jetzt zum PC und stecke dort das
>S-VHS-Kabel in die entspr. Buchse und das gelbe Kabel in die
>Composite-Buchse (;auch gelb) der Pinnacle 300i.

Eins von beiden hätte völlig gereicht. Du kannst sowieso nur entweder
vom S-Video-Eingang oder vom Composite-Eingang capturen.

>Jetzt habe ich noch das rote und das weisse Kabel übrig, dafür gibt es
>aber keine Buchse an der TV-Karte.

Dann steckt man diese beiden Strippen in den LineIn der Soundkarte bzw.
des onboard-Sounds, ggf. über einen Cinch->3,5mm-Stereoklinken-Adapter,
wenn die vorhandene Soundhardware nicht mit Cinch-Buchsen gesegnet ist.

>Diese hat nur einen internen
>Anschluss, von aus man so ein kleines Kabel zur Soundkarte bzw. zum
>entspr, Anschluss auf dem MoBo führen soll. Hab ich getan, trotzdem kein
>Ton zu entlocken...

Du hast es DOCH NICHT begriffen! Was soll denn eine Verbindung von der
TV-Karte zur Soundkarte bringen? Das kann nur was bringen, wenn der Ton
vom Tuner der TV-Karte kommt. Bei Videoverkabelung wie in deinem Fall
ist der Tuner aber überhaupt nicht involviert. Der wird nur für die per
Antennenkabel eingespeisten TV-Signale benötigt und kann auch nur deren
Ton an die Soundkarte liefern.
Was du im Rechner brauchst, ist der Ton, der an den weißen und der roten
Cinch-Buchse deines SCART-Adapters anliegt.










Antwort von Friedhelm Neyer:

Heiko Nocon wrote:

> Friedhelm Neyer wrote:
>
>
>>... ich hab schon nachgedacht ! ;-)
>
>
> Dann hast du dein Denkergebnis in deinem Posting aber nicht hinreichend
> gewürdigt, denn von den Audiostrippen stand da nicht ein klitzekleines
> Wörtchen.
>
> Und das, wo dein Problem der fehlende Ton ist...

ok, hab ich wohl vergessen

>
>>Im VCR steckt in der Scart-Buchse ein Scart-Stecker (;ist ne Art
>>umschaltbarer Adapter
>
>
> Ja, ich kenne diese Teile. Guter Kauf.
>
>
>> und je einen roten, gelben und weissen
>>Stecker. Diese Kabelbündel führe ich jetzt zum PC und stecke dort das
>>S-VHS-Kabel in die entspr. Buchse und das gelbe Kabel in die
>>Composite-Buchse (;auch gelb) der Pinnacle 300i.
>
>
> Eins von beiden hätte völlig gereicht. Du kannst sowieso nur entweder
> vom S-Video-Eingang oder vom Composite-Eingang capturen.
>
>
>>Jetzt habe ich noch das rote und das weisse Kabel übrig, dafür gibt es
>>aber keine Buchse an der TV-Karte.
>
>
> Dann steckt man diese beiden Strippen in den LineIn der Soundkarte bzw.
> des onboard-Sounds, ggf. über einen Cinch->3,5mm-Stereoklinken-Adapter,
> wenn die vorhandene Soundhardware nicht mit Cinch-Buchsen gesegnet ist.
>
>
>>Diese hat nur einen internen
>>Anschluss, von aus man so ein kleines Kabel zur Soundkarte bzw. zum
>>entspr, Anschluss auf dem MoBo führen soll. Hab ich getan, trotzdem kein
>>Ton zu entlocken...
>
>
> Du hast es DOCH NICHT begriffen! Was soll denn eine Verbindung von der
> TV-Karte zur Soundkarte bringen? Das kann nur was bringen, wenn der Ton
> vom Tuner der TV-Karte kommt. Bei Videoverkabelung wie in deinem Fall
> ist der Tuner aber überhaupt nicht involviert. Der wird nur für die per
> Antennenkabel eingespeisten TV-Signale benötigt und kann auch nur deren
> Ton an die Soundkarte liefern.
> Was du im Rechner brauchst, ist der Ton, der an den weißen und der roten
> Cinch-Buchse deines SCART-Adapters anliegt.
>

... doch jetzt hab ichs begriffen, also schnell einen solchen Adapter
besorgen (;Cinch ==> 3,5mm).

Mnachmal brauchen Denkvorgänge etwas länger (;aber hallo, woher soll ich
wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage ...)

Friedhelm





Antwort von Christian Grünwaldner:

Friedhelm Neyer schrieb:

> ... doch jetzt hab ichs begriffen, also schnell einen solchen Adapter
> besorgen (;Cinch ==> 3,5mm).

Jaaaaa! *macht ein Faß auf*

> Mnachmal brauchen Denkvorgänge etwas länger (;aber hallo, woher soll ich
> wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage ...)

Bin selber schon neugierig, was ich mir dazu gleich denken werde. ^^

Christian




Antwort von Friedhelm Neyer:

Christian Grünwaldner wrote:
> Friedhelm Neyer schrieb:
>
>> ... doch jetzt hab ichs begriffen, also schnell einen solchen Adapter
>> besorgen (;Cinch ==> 3,5mm).
>
>
> Jaaaaa! *macht ein Faß auf*
>
>> Mnachmal brauchen Denkvorgänge etwas länger (;aber hallo, woher soll
>> ich wissen, was ich denke, bevor ich gehört habe, was ich sage ...)
>
>
> Bin selber schon neugierig, was ich mir dazu gleich denken werde. ^^
>
> Christian

... so, jetzt krieg ich in Studio 9 Ton und Bild, kann auch aufzeichnen
und ein Video erstellen - aber jetzt kommts --- das erstellte Video hat
keinen Ton - verdammt, wo liegts dran ?

Friedhelm (;wohl immer noch nicht wissend, was er denkt, bevor er gehört
hat was er sagt ...)




Antwort von Markus Haacke Please remove th:

Friedhelm Neyer schrieb:
> ... so, jetzt krieg ich in Studio 9 Ton und Bild, kann auch aufzeichnen
> und ein Video erstellen - aber jetzt kommts --- das erstellte Video hat
> keinen Ton - verdammt, wo liegts dran ?

Hassu im Windows Mixer denn auch den Eingang als Aufnahmeeingang aktiviert,
in dem Dein Chinch-Adapter drinsteckt? (;Ich *denke* mal das es Line-In
sein wird :o) )

Gruß Markus

PS: Evtl. must Du diese Einstellung auch in Deiner Aufnahmesoftware
machen.





Antwort von Friedhelm Neyer:

Markus Haacke (;Please remove the uppercase chars in my address) wrote:
> Friedhelm Neyer schrieb:
>
>> ... so, jetzt krieg ich in Studio 9 Ton und Bild, kann auch
>> aufzeichnen und ein Video erstellen - aber jetzt kommts --- das
>> erstellte Video hat keinen Ton - verdammt, wo liegts dran ?
>
>
> Hassu im Windows Mixer denn auch den Eingang als Aufnahmeeingang aktiviert,
> in dem Dein Chinch-Adapter drinsteckt? (;Ich *denke* mal das es Line-In
> sein wird :o) )
>
> Gruß Markus
>
> PS: Evtl. must Du diese Einstellung auch in Deiner Aufnahmesoftware
> machen.
>

Hab Linein im Mixer aktiviert (;ausgewählt), dasselbe in der
Aufnahmesoftware, während des Capturevorgangs kann ich den Ton via
Kopfhörer hören, nur wenn ich danach das fertige AVi oder MPEGMPEG im Glossar erklärt mit nem
Player anschaue, hab ich nur Bild - kein Ton.
Bin ich zu doof oder ist das irgendwo ein Fehler in der Verkabelung (;sie
sieht so aus:

----
| | ----------------- weiss -------
| | |>---------- PC Line in
VCR | | ----------------- rot -------
| | ----------------- gelb ------- >---------- Composite
| | ----------------- S-VHS ------- >---------- S-VHS
----
Scartstecker
steht auf OUT

Als Videoquelle wähle ich die TV-Karte als Audioquelle den Line-In

Wo liegt der Fehler ???

Friedhelm




Antwort von Christian Grünwaldner:

Friedhelm Neyer schrieb:
> Hab Linein im Mixer aktiviert (;ausgewählt),

Im AUFNAHME Fenster oder im ABSPIEL Fenster? Konkret:

Starte den Windows Mixer. Du siehst die Lautstärkeregelung für den
Abspielvorgang. Klicke auf OPTIONEN, dann EIGENSCHAFTEN und wähle
AUFNAHME. Das bestätigst du und siehst nun, welcher Kanal aufgenommen
wird. Du wählst den Line In aus (;Häkchen) und stellst die
Aufnahmelautstärke ein. Fertig.

Für Testläufe empfielt sich ein Rekorder mit grafischer Darstellung
(;Cool Edit, Goldwave, etc.), wo du mal testweise nur den Ton aufnimmst
und so siehst ob überhaupt was aufgenommen wird und wenn ja, ob der Ton
übersteuert (;zu laut) oder zu leise ist. Finde ein gutes Mittelmaß. Mit
meiner Onboardlösung muss ich unter 10% bleiben, sonst platzen die
Lautsprecher (;*g*), meine alte SB128 braucht etwa 70% für eine gute
Aussteuerung. Da hängt alles von deiner Hardware ab.

Aber die Verkabelung passt wenigstens, sonst könntest du nicht Bild und
Ton mal so wahrnehmen! Ist doch schon mal was, oder?

Christian




Antwort von Friedhelm Neyer:

Christian Grünwaldner wrote:
> Friedhelm Neyer schrieb:
>
>> Hab Linein im Mixer aktiviert (;ausgewählt),
>
>
> Im AUFNAHME Fenster oder im ABSPIEL Fenster? Konkret:
>
> Starte den Windows Mixer. Du siehst die Lautstärkeregelung für den
> Abspielvorgang. Klicke auf OPTIONEN, dann EIGENSCHAFTEN und wähle
> AUFNAHME. Das bestätigst du und siehst nun, welcher Kanal aufgenommen
> wird. Du wählst den Line In aus (;Häkchen) und stellst die
> Aufnahmelautstärke ein. Fertig.
>
> Für Testläufe empfielt sich ein Rekorder mit grafischer Darstellung
> (;Cool Edit, Goldwave, etc.), wo du mal testweise nur den Ton aufnimmst
> und so siehst ob überhaupt was aufgenommen wird und wenn ja, ob der Ton
> übersteuert (;zu laut) oder zu leise ist. Finde ein gutes Mittelmaß. Mit
> meiner Onboardlösung muss ich unter 10% bleiben, sonst platzen die
> Lautsprecher (;*g*), meine alte SB128 braucht etwa 70% für eine gute
> Aussteuerung. Da hängt alles von deiner Hardware ab.
>
> Aber die Verkabelung passt wenigstens, sonst könntest du nicht Bild und
> Ton mal so wahrnehmen! Ist doch schon mal was, oder?
>
> Christian

Danke erstmal für die Beschreibung - ic bin nicht so der Windowsfreak,
komme eigentlich aus der UNIX-Ecke - aber nach deiner Beschreibung
sollte ich das hinkriegen - ich geb nochmals Laut.

Friedhelm




Antwort von Willmut Bunk:

Friedhelm Neyer wrote:

> .... so, jetzt krieg ich in Studio 9 Ton und Bild, kann auch aufzeichnen
> und ein Video erstellen - aber jetzt kommts --- das erstellte Video hat
> keinen Ton - verdammt, wo liegts dran ?

Hallo
IMMER zuerst den Windows-Mixer kontrollieren. Aus unerfindlichen
Gründen kommt es bei einigen Systemen vor, daß beim Start einer
Videoanwendung alle Kanäle stummgeschaltet werden.
WB




Antwort von Friedhelm Neyer:

Willmut Bunk wrote:
> Friedhelm Neyer wrote:
>
>> .... so, jetzt krieg ich in Studio 9 Ton und Bild, kann auch
>> aufzeichnen und ein Video erstellen - aber jetzt kommts --- das
>> erstellte Video hat keinen Ton - verdammt, wo liegts dran ?
>
>
> Hallo
> IMMER zuerst den Windows-Mixer kontrollieren. Aus unerfindlichen
> Gründen kommt es bei einigen Systemen vor, daß beim Start einer
> Videoanwendung alle Kanäle stummgeschaltet werden.
> WB

Auch dir danke für den Tipp - war mir auch nicht bekannt









Antwort von Willmut Bunk:

Friedhelm Neyer wrote:

>
> Auch dir danke für den Tipp - war mir auch nicht bekannt

mit so einem Mist sollte man auch nicht rechnen müssen!




Antwort von Friedhelm Neyer:

Willmut Bunk wrote:
> Friedhelm Neyer wrote:
>
>>
>> Auch dir danke für den Tipp - war mir auch nicht bekannt
>
>
> mit so einem Mist sollte man auch nicht rechnen müssen!

... dafür funzt es jetzt genauso wie ich wollte

Danke an alle für die ausdauernde Hilfestellung

Friedhelm





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Auf Video nach dem Importieren auf PC kein Ton
VHS-Video auf DVD mit Magix Video deLuxe 2004 Plus brennen
4K Video auf TV?
Video auf HF umsetzen
Video auf CD brennen
Video auf PC überspielen
Video auf DVD
Von PC auf Video
Video auf DVD?
Cinch auf S-Video
Video auf 2.Monitor abspielen
video auf DVD brennen
video auf PC ohne TV-Karte?
Merkwuerdige Video DVD. 30 Gb auf 4.5 Gb
4,5 Stunden Video auf DVD
Video auf DVD brennen?
Video-DVD auf CD rippen
(OT) Problem: Video überspielen auf PC
Problem: Video überspielen auf PC
Powerpoint-Präsentation auf Video
Video auf DVD brennen
Video umwandeln auf Mac
Video auf Laptop überspielen
Anschluß Scart auf S-Video
Scart auf Cinch Video
Video auf MP3-Videoplayer

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom