Logo Logo
/// 

VOB Datei



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Mathias Fiedler:


Hallo NG,

mein DVD Recorder erstellt VOB dateien (;DVD). Die DVD bringt ein gutes
Bild. Nun habe ich von meiner analogen Camera ein Video mit dem DVD
Recorder auf eine DVD gebracht. Das Bild ist gut. Aber ich möchte das Video
schneiden. Als Brennprogramm habe ich Easy Media Creator von Roxio. Das
Programm kann keine VOB dateien einlesen. Also konvertiere ich mit Blaze
DVD das Video in eine avi datei. Jetzt kann ich mit DVD Creator das Video
bearbeiten und schneiden und brennen. Trotz bester Ausgabeoptionen ist die
entstandene Filmqualität jetzt miserabel.
Wie geht es besser? Für mich ist Videoschnitt absolutes Neuland, also bitte
nicht so viele Fachbegriffe. Gibt es ein Programm zu akzeptablen Preis oder
auch Freeware, welches für meine Zwecke geeignet wäre?

Mathias




Antwort von Heinz Boehringer:

Hallo Mathias,

> mein DVD Recorder erstellt VOB dateien (;DVD). Die DVD bringt ein gutes
> Bild. Nun habe ich von meiner analogen Camera ein Video mit dem DVD
> Recorder auf eine DVD gebracht. Das Bild ist gut. Aber ich möchte das Video
> schneiden. Als Brennprogramm habe ich Easy Media Creator von Roxio. Das
> Programm kann keine VOB dateien einlesen. Also konvertiere ich mit Blaze
> DVD das Video in eine avi datei. Jetzt kann ich mit DVD Creator das Video
> bearbeiten und schneiden und brennen. Trotz bester Ausgabeoptionen ist die
> entstandene Filmqualität jetzt miserabel.
> Wie geht es besser? Für mich ist Videoschnitt absolutes Neuland, also bitte
> nicht so viele Fachbegriffe. Gibt es ein Programm zu akzeptablen Preis oder
> auch Freeware, welches für meine Zwecke geeignet wäre?
>
mit TmpGenc Author in .mpg wandeln, mit TmpGenc Editor schneiden,
mit TmpGenc Author wieder Authoren und brennen.
Ohne Qualitaetsverlust weil der Editor nur an den Schnittpunkten neu rendert,
bleibt alles beim alten.

Gruss
Heinz





Antwort von Mathias Fiedler:

Am Wed, 14 Dec 2005 14:34:56 0100 schrieb Heinz Boehringer:

> Hallo Mathias,
>
>> mein DVD Recorder erstellt VOB dateien (;DVD). Die DVD bringt ein gutes
>> Bild. Nun habe ich von meiner analogen Camera ein Video mit dem DVD
>> Recorder auf eine DVD gebracht. Das Bild ist gut. Aber ich möchte das Video
>> schneiden. Als Brennprogramm habe ich Easy Media Creator von Roxio. Das
>> Programm kann keine VOB dateien einlesen. Also konvertiere ich mit Blaze
>> DVD das Video in eine avi datei. Jetzt kann ich mit DVD Creator das Video
>> bearbeiten und schneiden und brennen. Trotz bester Ausgabeoptionen ist die
>> entstandene Filmqualität jetzt miserabel.
>> Wie geht es besser? Für mich ist Videoschnitt absolutes Neuland, also bitte
>> nicht so viele Fachbegriffe. Gibt es ein Programm zu akzeptablen Preis oder
>> auch Freeware, welches für meine Zwecke geeignet wäre?
>>
> mit TmpGenc Author in .mpg wandeln, mit TmpGenc Editor schneiden,
> mit TmpGenc Author wieder Authoren und brennen.
> Ohne Qualitaetsverlust weil der Editor nur an den Schnittpunkten neu rendert,
> bleibt alles beim alten.
>
> Gruss
> Heinz

Danke. Probiere ich gleich aus.

Mathias






Antwort von Wolfgang Barth:

Mathias Fiedler schrieb:
>
> mein DVD Recorder erstellt VOB dateien (;DVD). Die DVD bringt ein gutes
> Bild. Nun habe ich von meiner analogen Camera ein Video mit dem DVD
> Recorder auf eine DVD gebracht. Das Bild ist gut. Aber ich möchte das Video
> schneiden.
Kostenlos geht das mit ProjectX zum demuxen und gleichzeitig schneiden.
Entweder von ProjectX gleich ein mpeg (;er nimmt Endung m2p) machen oder
demuxen und mit ifoedit wieder eine DVD erstellen.

mfg wb




Antwort von Christian Steins:

Wolfgang Barth schrieb:
>
> Kostenlos geht das mit ProjectX zum demuxen und gleichzeitig schneiden.
> Entweder von ProjectX gleich ein mpeg (;er nimmt Endung m2p) machen oder
> demuxen und mit ifoedit wieder eine DVD erstellen.

Oder mit GuiDVDAuthor (;ebenfalls kostenlos).
http://www.videohelp.com/~gfd/GUI DVDauthor 01.html

Christian




Antwort von Klaus Schmitz:


Hallo,

Oder mit NERO Premium 7 DEMO für 30 Tage, in dem Packet gibt es NERO VISION
EXPRESS mit der Option "DISK IMPORTIEREN."

Danach kann man das Video schneiden und wieder brennen viel spass!






Antwort von Alfred Slotosch:

Wolfgang Barth schrieb:
> Mathias Fiedler schrieb:
>>
>> mein DVD Recorder erstellt VOB dateien (;DVD). Die DVD bringt ein gutes=

>> Bild. Nun habe ich von meiner analogen Camera ein Video mit dem DVD
>> Recorder auf eine DVD gebracht. Das Bild ist gut. Aber ich möchte da=
s Video
>> schneiden.
> Kostenlos geht das mit ProjectX zum demuxen und gleichzeitig schneiden.=

> Entweder von ProjectX gleich ein mpeg (;er nimmt Endung m2p) machen oder=

> demuxen und mit ifoedit wieder eine DVD erstellen.
>

Project X würde ich hier nicht empfehlen. Das Programm leistet gute
Arbeit um DVB-Transportstreams zu filtern und demuxen. Bei VOB's habe
ich aber eher schlechte Erfahrung damit gemacht. Für VOB's würde ich
eher PGCDemux nehmen, der dafür spezialisiert ist. Die Bedienung ist
auch einfacher. Man muß nur das IFO-File importieren anstelle der VOB's=

unter Beachtung der Reihenfolge. Natürlich ist's wie ProjectX kostenlos=
.
Aufs Schneiden muß man aber verzichten, das geht aber auch mit
Cuttermaran bequemer und genauer.

Alfred





Antwort von Mathias Fiedler:

Am Wed, 14 Dec 2005 21:54:10 0100 schrieb Wolfgang Barth:

> Mathias Fiedler schrieb:
>>
>> mein DVD Recorder erstellt VOB dateien (;DVD). Die DVD bringt ein gutes
>> Bild. Nun habe ich von meiner analogen Camera ein Video mit dem DVD
>> Recorder auf eine DVD gebracht. Das Bild ist gut. Aber ich möchte das Video
>> schneiden.
> Kostenlos geht das mit ProjectX zum demuxen und gleichzeitig schneiden.
> Entweder von ProjectX gleich ein mpeg (;er nimmt Endung m2p) machen oder
> demuxen und mit ifoedit wieder eine DVD erstellen.
>
> mfg wb

Hallo Leute,
mir geht es nicht um kostenlos. Ich bin selbst in der Branche der
Programmierer tätig. So stehe ich auf dem Standpunkt, das jeder für seine
Arbeit (;wenn sie denn gut ist) auch Geld verlangen kann. Ich halte nicht
viel von kostenloser Software. Was nun natürlich nicht beseutet, dass ich
diese generell ablehne. Wenn ein Programmierer meint, sein Werk kostenfrei
jedem zu überlassen, so soll er das tun. Aber nun noch mal zu meinem
Problem. Wie gesagt, es geht nicht um kostenlose Tools. Wenn das das
Programm etwas taugt, darf es auch Geld kosten.
Gibt es ein Programm, welches meine gebrannte DVD (;also vob oder ifo Datei)
direkt importieren, bearbeiten und als DVD wieder ausgeben kann. Mit
bearbeiten meine ich Bildgenau schneiden, also kein Regler für Sekunden,
den man nicht genau einstellen kann. Sondern eben, ein Schnitt genau bei
einem bestimmten Einzelbild. Und das möglichst ohne Verlust von Qualität?
Und wenn das Ganze nun auch in Deutsch wäre, dann wäre mein Glück fast
schon perfekt.

mfg

Mathias
P.S. Ich habe mich bisher noch nicht mit Video beschäftigt. Was ist muxen
und demuxen ?




Antwort von Wolfgang Barth:

Mathias Fiedler schrieb:

> P.S. Ich habe mich bisher noch nicht mit Video beschäftigt. Was ist muxen
> und demuxen ?

Demuxen ist das Zerteilen eines Video in eine Bild und evtl. mehrere
Tondateien.

Dies ist bei vielen Schnittprogrammen als Voraussetzung erforderlich und
auch bei den allermeisten Programmen zum erzeugen von DVD's (;ifoedit).

Muxen fügt die beiden (;oder mehrere) Teile dann wieder zusammen in eine
Datei. Die kann dann eine mit .vob sein, wie bei einer DVD, .mpg bei
"PC-orientieren" mpeg2 Dateien und z.B. .ts als "Transportstream" wie es
bei digitalem Satellitenfernsehen (;DVB-S) übertragen wird. Alles die
gleichen Video- und Tondaten nur anders "verpackt".

Das waren jetzt nur die mpeg2 Formate. Es gibt ja neuerdings auch noch
die höher komprimierenden mpeg4 Formate, wie DivXDivX im Glossar erklärt, XviD usw. (;meist
verpackt als .avi Datei) und das aufkommende H264, wie es in Zukunft für
die Übertragung von HDTV vom Satelliten verwendet werden soll (;z.B. bei
Premiere).

Übrigens ALLE diese Formate arbeiten mit "Ankerbildern" auf denen
aufbauend dann für eine Reihe von Folgebildern der Inhalt während des
Abspielens berechnet wird.

Will man BILDGENAU schneiden, so wird natürlich in den meisten Fällen
das STARTBILD gar nicht in der Datei stehen, sondern es muss erst
berechnet werden. Dadurch muss dann mindestens eine kleine Sequenz
völlig neu mpeg2 codiert werden. Das machen einfachere Programme eben
nicht. Manche Programme erzwingen sogar eine komplette Recodierung des
ganzen Films, wenn man irgendwo so schneidet. Gute und schnelle
Programme recodieren eben nur das Notwendigste.

mfg wb

PS: Magix Video de Luxe soll gut sein. Ich nutze es aber selber nicht.





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Mehrere VOB-Datein zu einer VOB-Datei zusammenführen
VOB-Datei und MPEG-Datei identisch?
VOB-Datei -> MPEG2-Datei
vob Datei brennen
[wg] VOB-Datei zerschneiden
Vob-Datei reparieren?
Wie 3 GB VOB-Datei brennen?
vorhandene VOB-Datei in Menue integrieren?
DVD (vob Dateien) in eine Datei leiten
ISO Datei gebrannt wie ansehen? VOB?
[OT:]ISO Datei gebrannt wie ansehen? VOB?
VOB in AVI/MPG2-Datei umwandeln zwecks Bearbeitung
wie kann man aus VOB Datei ein MPEG File extrahieren
SCN-Datei (Pinnacle Studio) als Grundlage für Aufteilung einer Video-Datei
MP2-Datei zeitversetzt mit AVI-Datei multiplexen
Vob -> DV
VOB-Videos
VOB in MPEG2
VOB-Dateien
Divx -> Vob
*.VOB datein in mpg ??
DVDStyler: vob file=""
Fragen zu vob datein
VOB als DVD
MPEG nach VOB
VOB in WMV konvertieren

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom