Logo Logo
/// 

Teil eines Bildes animiert vergrößern



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Frage von Wolfgang Schäfer:


Hallo

wie kann ich einen Teil eines Bildes vergrößern und zwar in einem Film?
Und zwar handelt es sich um eine Landkarte wo ein Land "herausfahren soll"
und dann groß über die komplette Bildschirmbreite zu sehen sein soll.

Kann ich das auch aus einem Video? Also, dass sich z.B. die Weltkugel dreht
und dann irgendwann das entsprechende Land groß wird.

Mit welcher Software könnte ich das wie machen?

Danke für eure Hilfe

mfg
Wolfgang





Antwort von Volker Schauff:

> wie kann ich einen Teil eines Bildes vergrößern und zwar in einem Film?
> Und zwar handelt es sich um eine Landkarte wo ein Land "herausfahren soll"
> und dann groß über die komplette Bildschirmbreite zu sehen sein soll.
>
> Kann ich das auch aus einem Video? Also, dass sich z.B. die Weltkugel dreht
> und dann irgendwann das entsprechende Land groß wird.

Also wenn ich dich richtig verstanden hab könnte dir folgender Effekt
weiterhelfen:

Ulead Media Studio Pro (;müßte eigentlich schon ab der 5.x gehen, die 6.5
hats auf jeden FAll mit der arbeite ich):
Überblendeffekt-Archiv "Strecken" dort findest du einen
"Überkreuz-Zoom", der erst in ein Bild rein zoomt und dann aus dem
anderen wieder raus

Lass den einfach ins leere blenden. Also entweder auf Spur B garnix oder
einen schwarzen Farbclip. Dann setzt du minimalen Übergang auf 0 und als
maximalen 50 (;oder weniger, je nach Anwendungsbereich). So erreichst du,
daß nur in das "Wegblend-Bild" reingezoomt wird (;bei 50 maximal, sonst
weniger), nicht aber wie ab 51 auf das "Einblend-Bild" umgeschaltet und
aus diesem rausgezoomt wird. Du kannst im Effektvorschau-Fenster per
Mausklick den Punkt setzen auf den gezoomt werden soll.

Natürlich wird dabei das Bild unscharf. Klar, es werden ja vorhandene
Pixel interpoliert.

Speziell für deinen Effekt mit dem auf ein bestimmtes Land reinzoomen
bei drehender Weltkugel könntest du außerdem noch mit Adorage Magic
arbeiten, das müßte Vol. 2 sein (;Partikeleffekte).

Das reinzoomen in die Weltkugel mit cdem Überkreuz-Effekt vorrendern und
anschließend das vorgerenderte Video wieder in eine neue MSP-Timeline
reinlegen. Dann nimmst du ein Video in dem man das Land detaillierter
von oben sieht als in deiner "popligen" Weltkugel bei der ja nur die
Pixel interpoliert wurden. Als Übergang nimmst du Adorage und
konfigurierst den auf einen Wolken- oder Nebel-Effekt.

Das sieht dann so aus: Weltkugel dreht sich, du zoomst rein, dabei wird
das natürlich nicht detaillierter. Im "entscheidenden Moment" wo es zu
unscharf wird "durchbrichst du die Wolkendecke" (;der Adorage-Effekt
Wolke oder Nebel" greift und du hast eine detaillierte Ansicht des
Landes in das du reingezoomt hast

Ist es sowas was du gesucht hast?




Antwort von Wolfgang Schäfer:

[...]

> Ist es sowas was du gesucht hast?

Jo, das klinkt schon nicht schelcht. MSP habe ich u.a. auch arbeite aber
gerner mit Pinnacle Studio, nur damit kann man solche sachen natürlich nicht
machen.
Das Adorage Magic kenne ich nicht, werde ich mir aber mal anschauen.

Danke!







Antwort von Volker Schauff:

> Jo, das klinkt schon nicht schelcht. MSP habe ich u.a. auch arbeite aber
> gerner mit Pinnacle Studio, nur damit kann man solche sachen natürlich nicht
> machen.

Probiers einfach mal aus und guck was rauskommt

> Das Adorage Magic kenne ich nicht, werde ich mir aber mal anschauen.

Adorage Magic ist eine Sammlung von teils sehr guten, teils eher (;ähm na
ja) Überblendeffekten.

Ich würd dir die dtp-Edition (;www.dtp-ag.com) empfehlen, die mit ca. 30
Euro pro Volume nur ein Drittel von der Pro-DAD Version (;90 Euro pro
Volume) kostet. Einschränkungen konnte ich keine feststellen.

Wenn du z.B. nur die Partikeleffekte haben möchtest reicht es, Vol. 2 zu
kaufen. Das Standalone-Programm (;mit dem du zwei Videos mit Hilfe der
Effekte ineinanderblenden kannst) sowie die Plugins für Media Studio,
Premiere, MainActor und Canopus Edit sind auf jeder Edition drauf.

Als Überblendeffekte sind die meisten Effekte etwas übertrieben, und
teilweise auch grottenschlecht. Aber viele Überblendeffekte sind auch
sehr interessant oder lassen sich auch als Effektfilter missbrauchen
(;z.B. du willst es regnen lassen -> MSP in Spuren A und B zweimal das
gleiche Video, Überblendeffekt Regen (;Partikel, Vol.2)). Oder aus den
letzten paar Prozent des 007-Effekts aus den Classics (;Vol.1) läßt sich
ein 1a "Fotoapparat-Blende" Effekt basteln.

Also was für die besonderen Gelegenheiten um mal spezielle Effekte zu
basteln.




Antwort von Andreas Gebel:

Wolfgang Schäfer schrieb am Samstag, 24. April 2004 18:06:

> wie kann ich einen Teil eines Bildes vergrößern und zwar in einem Film?
> Und zwar handelt es sich um eine Landkarte wo ein Land "herausfahren soll"
> und dann groß über die komplette Bildschirmbreite zu sehen sein soll.

Geht z.B. mit Ulead Media Studio Pro mit dem "Moving Path" Die große Karte
als Hintergrundclip und das Land, welches herausgezoomt werden soll noch
mal extra und darauf dann den Moving Path legen.

> Kann ich das auch aus einem Video? Also, dass sich z.B. die Weltkugel
> dreht und dann irgendwann das entsprechende Land groß wird.

Könnte Auflösungstechnisch schwierig werden. Mit einer 3D-Render-Software
solltest du eine Kugel erstellen können, auf die du eine sehr detaillierte
Weltkarte als Textur legst.

mfG.

Andreas

--
make bzImage, not war. . ,-'""`-.
(;,-.`. ,'(; |`-/|
Andreas Gebel `-.-' )-`(; , o o)
usenet20021@xcapenet.de -bf- `- ` `"'-





Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen!


Antworten zu ähnlichen Fragen:
Videos vergrößern in Avid MC
Sotware für 16:10 Darstellung des TV-Bildes
Mocha Pro Tracking außerhalb des Bildes
Erstellen Von Gesichtern Animiert / 3D / 2D
Wie animiert man so ein Logo?
Nächster KI-Schritt animiert Standbilder noch realistischer
Suche Motion Designer der Fantasy-Monster animiert
Marvel vs DC oder ist Action in Super Hero Movies langweilig weil VFX/CGI physikalisch falsch animiert?
4K-4ALL - Teil 2
schnitt/teil-software
Imagefilm mit Geschichte Teil 2
Finishing eines Musikvideos
Animation eines Magazins
Beleuchung eines Filmstudios
Selbstbau eines Ministudios ?
Rigkomponenten: Schärfezieheinrichtung (Follow Focus) Teil 1
Planung eines Film/Fotostudios
Live Übertragung eines Bühnenstücks
Länge eines VGS Kabels
Capturen in VD(Mod) eines Camcorders
Teile eines Videos ausschneiden
Hardware zur 4K-Videobearbeitung - Teil 1: CPU und Co.
Kinefinity Terra 4K Teil 1 - Bildqualität und Sensorverhalten
My Røde Reel 2017 - Nimmt jemand teil?
Hardware zur 4K-Videobearbeitung - Teil 2: GPU und Co.
Videostabilisierer ReelSteady wird Teil von GoPro

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom