Logo Logo
/// 

Tagesaktueller Mindestrechner um Full HD schneiden zu können?



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Frage von cbaumgarten:


Hallo,
ich hatte gen 2006/2008 einiges Geld in Harware investiert, allerdings in die falsche richtung, da ich dachte, dass die Express-Karten eher für Gamer bleiben. Mit Full-HD schneiden in Echtzeit, das ging so gerade eben, jetzt will ich wieder was machen aber nicht mit dieser Hardware. 10 Jahre später sollte ja selbst Gebrauchtware Lichtjahre weiter sein, so mag ich fragen:

Welchen Rechner kann man aktuell bei Mindestinvestition kaufen?
Also um Full-HD schneiden zu können, so, dass z.B. auch bei Farbkorrekturen weiterhin ruckelfrei in Echtzeit geschnitten werden kann, ohne Render-Parties. Computer-Tower odr Laptop egal.
Gern auch was gebrauchtes, z.B. von Harlander o.Ä.

Ich habe noch Premiere und AE CS4, wenn möglich mag ich auch nicht updaten, alle Funktionen, die ich je brauchte oder brauchen werde, sind da vorhanden.

Danke für Tips!



Antwort von fubal147:

Schau Dich mal bei Winner Dresden um. Die haben das passende.



Antwort von dosaris:

die Antwort ist einfach:

es gibt keine einfache Antwort :-(

Die Rechenzeit ist nur z.T. hardware-bedingt.
Viel stärker beeinflusst, wie effizient die Filter programmiert wurden und
wie gut diese threads auf die mehreren Prozessorkerne verteilt werden.
Sieh Dir einfach mal die AUslastung der jeweiligen Rechnerkerne
im Taskmanager an: etliche Kerne langweilen sich, da sie zu oft auf
irgend was anderes warten müssen bevor's weiter geht.
Per saldo also zu langsam

Wenn auf jedem Bild Filter für Schärfe (via UnSch-Maske), denoisen ,
Geometrie-Korrektur, PiPPiP im Glossar erklärt usw usw drauf ist dann zwingt man jeden
Rechner bei voller Auflösung - spätestens bei 4k ohne proxy und/oder
60 fps - in die Knie.

Die cutter progs behelfen sich dann mit Proxies, wobei man nur real
Bilder in geringerer Auflösung bearbeitet. Oft genügt dies, aber
die Fehlermöglichkeiten steigen an.

Od die Grafikkarte muss mithelfen, indem viele Programmteile
dorthin zur parallelen Bearbeitung (mit viiiielen Kernen) ausgelagert
werden. Dazu müssen aber die jeweiligen parallelisierten Routinen für
die Effekte sehr speziell auf die Sprache der jeweiligen Grafikkarte
ausgelegt sein.
d.h. das cutterprog muss die Sprache der jeweiligen Karte beherrschen.
zB geht die Verständigung zw CPU u GraKa per CUDA m.W. nur
bei INTEL-CPUs.
Da gibt es mehr Permutationen, die dies behindern als dass alles
zusammen immer funktioniert.

Also sucht man sich die "richtige" Grafikkarte zum vorgesehenen
cutterprog und dessen plugins aus od umgekehrt.
Die bevorzugte Karte wird mit dem bevorzugten cutter-Prog
eher unwahrscheinlich zusammen laufen.

Alternativ kauft man sich eine spezialisierte Paketlösung aus
cutter-prog und passende Hardware und zahlt dann ein vielfaches
der Einzelpreise. Dann könnte es evtl funktionieren.
Man ist dann aber auf Gedeih und Verderb an diesen Hersteller gekettet,
da man nicht mehr ausweichen kann. Und wenn der pleite geht .....

Ich würde zuerst in's config des cutterprogs reinsehen, wie die
Zuordnung auf die Prozessorkerne eingestellt ist. Versuch die reale
Kern-Anzahl vorzugeben, wenn's automatisch nicht funktioniert.
Danach würde ich in die Doku des cutterprogs reinsehen, welche
GraKa mit welcher "Sprache" unterstützt wird.





Antwort von Alf_300:

Premiere und AE CS4

Da wirds Zeit suf e8n 64bit Programm umzusteigen.




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Hardware: Schnittrechner, Grafikkarten und mehr-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Wird PowerDirector Videos in 8k schneiden können?
Canon 4K Camcorder - was können die wirklich ?
Kameras werden in Zukunft Dinge erkennen können
Wovon Drohnenpiloten hierzulande nur träumen können ...
Videorecorder soll auch Satellitenprogramme aufnehmen können
manche sequenzen/videos können nicht gerendert werden
Was müsste ein Intermediate-Codec in der Zukunft können?
DJI AeroScope: Behörden können Drohnen-Flüge live überwachen
Da hätte Millennium Films auch meine Story verfilmen können!
90% aktueller Smart TVs können leicht per DVB-T gehackt werden
Wie Kickstarter-Projekte schief laufen können....am Beispiel SnapFocus
Können erweiterte Low-ISO Einstellungen einen ND-Filter ersetzen?
allen, die keine pov/drohnen/flugaufnahmen mehr sehen können...
Welchen gängigen Codec wählen, damit alle die Filme sehen können?
Gibt es ein Programm, um jeden Frame eines Films um x Grad drehen zu können ?
Können DVD- bzw. BluRay-Recorder auch von einem Internetrouter aufnehmen?
WIN 2000 in NTFS konvertieren, damit AVI-Dateien größer sein können
Kopter oder Drohne gesucht - soll 400g tragen können, sonst nichts
Muss ich um Pinnacle-codierte avi"a sehen zu können, die gesammte Pinnaclesoftware installieren?
Video-Essay: wie Stimmungen erzeugt werden können im Film (Boogie Nights / Goodfellas)
Imagefilm mit Vorgabe: Verrückt, bescheuert, anders..was hätte ich besser machen können?
Auch Kameras können das Ziel von Malware werden -- Vorsicht bei offenen WLAN-Netzen
A 7 III Full HD 1080p
Unterschied zu 4K und Full HD
Was kaufen für TV-IN (Full-PAL)??
Resolve GPU Memory Full

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
19. Oktober / Nürnberg
Die Lange Nacht der Wissenschaften
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
alle Termine und Einreichfristen