Logo Logo
/// 

Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Frage von cantsin:


Sigma kündigt die weltkleinste Full Frame-Kamera an, die zudem CinemaDNG RAW-Video aufnimmt:
https://www.mirrorlessrumors.com/wow-si ... on-sensor/

Die Kamera hat einen Bayer-, keinen Foveon-Sensor.


zum Bild




Antwort von cantsin:

Laut dpreview hat sie doch einen Foveon-Sensor: https://www.dpreview.com/news/671974866 ... eon-sensor



Antwort von Jörg:

Sigma kündigt die weltkleinste Full Frame-Kamera an,
da muss man nur ein richtiges rig ranbauen, dann verliert sie dieses Merkmal ganz schnell.
Ich sehe schon die Verrenkungen diese cam zu einem weiteren Gimbal/Cage/Kartoffelsackhalter "zu verfeinern".

Wer das Teil in die Tasche stecken möchte, könnte ein prima Werkzeug erhalten.








Antwort von cantsin:

Mittlerweile hat dpreview seine Meldung korrigiert - die angekündigte Kamera hat doch einen Bayer-Sensor. Eine L-Mount-Kamera mit Foveon-Sensor folgt später.

Und sie schreiben über die RAW-Video-Aufnahme:
"It supports 12-bit UHD 4K/24p DNG video and offers a waveform monitor, shutter angle control and timecode. There's also a 'director mode' that lets you preview video at other aspect ratios. Sigma managed to fit a heatsink into the fp in order to keep things cool for extended recording times."

Das klingt erstmal nicht schlecht.



Antwort von cantsin:

Und in Sigmas "Concept Movie" für die Kamera werden sehr deutlich und häufig auch Kinokamera-Riggings gezeigt:

https://www.youtube.com/watch?v=s5e580-K2z8



Antwort von ruessel:

Wieder kein schwenkbarer Bildschirm?



Antwort von Darth Schneider:

Wirklich eine sehr interessante Kamera...der ist Sensor grösser als bei der 4K Pocket und wahrscheinlich wird sie darum teurer, dafür wird sie ganz sicher auch fotografieren können, man sieht ja einen aufgeschraubten Blitz im Video.
Lustig fast schon süss finde ich die Ösen für den Tragegurt.
Allerdings ist sie sehr klein, für eine Full FrameFrame im Glossar erklärt das ist erfahrungsgemäss oftmals mit Kompromissen behaftet.
Ob’s dann am Schluss nicht zu viele verschiedene Low Budget Cinemacameras auf dem Markt gibt, sei dahingestellt, die 8K Sharp kommt ja dann auch bald.
Ob die Sigma dann wirklich mit Cinema dng RAW aufnehmen darf von Red aus, das frage ich mich auch.
Eins ist sicher, das Menü der Kamera würde mich persönlich ziemlich nerven.
Das hat BMD definitiv immer noch weitaus am besten im Griff, auch verglichen mit Sony, Panasonic und Canon.

Gruss Boris



Antwort von slashCAM:

Eine höchst kompakte Kamera mit Vollformat-Sensor kündigt Sigma neben Objektiven heute an. Sie soll für Video- und Fotoaufnahmen gleichermaßen geeignet sein und eine Aufn...



Hier geht es zur Newsmeldung auf den slashCAM Magazin-Seiten:
Sigma fp -- kompakte RAW-Kamera mit Vollformat-Sensor und L-Mount




Antwort von roki100:

ist viel näher an BMPCC in der Version 2 ;) Jetzt weiß ich nicht mehr was meine zukünftige Cam wird, Z-Cam, Sigma FP... hmmm, ich werde glaube ich auch im Jahr 2025 immer noch die Bildqualität von BMPCC toll und cinematisch finden. :) Bin jetzt schon fest davon überzeugt ;)



Antwort von iasi:

aha - jetzt bin ich etwas schlauer, nachdem ich hier und bei Cinema 5d ein paar Infos zusammengetragen habe:
- Aufzeichnung von RAW via USB 3.1 auf SSD
- UHD-Raw im S35-Crop
- BSI-Sensor

Klingt ja nicht schlecht.

Über HDMIHDMI im Glossar erklärt leider nur 8bit? Schade.

L-Mount? Lässt sich da eigentlich auch etwas adaptieren?

Ob Steuerung via WiFi oder BT wohl auch möglich ist?

Kleines und leichtes nettes Ding.

Endlich eine kompakte Fotokamera, die 24fps-Raw macht - wenn auch Crop.

Irgendwann kommt dann auch eine FF-Kamera, die 24fps ohne Crop wegschreibt.



Antwort von rush:

Bisher hat Sigma im Kamerabereich ja häufig kein allzu gutes Händchen bewiesen bzw die Modelle konnten sich im kompetativen Umfeld selten durchsetzen.

Bin gespannt ob ihnen das mit diesem Teil gelingen wird... So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.



Antwort von iasi:

Technik simpel zu Ende gedacht:
Man nehme einen Sensor, baue ihn in ein kleines Gehäuse. Für Einzelbilder genügt die interne SD-Karte.
Serienbildaufnahmen, die auch für Filmer genügend fps haben, schreibt man via USB auf eine SSD. Nun noch für ausreichend Kühlung sorgen und das war"s auch schon.
Damit es nicht zu viele Daten werden, nimmt man nur den S35-Crop - damit sind Filmer auch glücklich.








Antwort von didah:

iasi hat geschrieben:
L-Mount? Lässt sich da eigentlich auch etwas adaptieren?
canon ef (direkt von sigma), nikon f, leica m, s und r



Antwort von Darth Schneider:

Abwarten...ich mag schon mal den Stills/Cine Button, irgendwie sexy, aber auch etwas frech.
Was kommt dann in 20 Jahren ?
Dann haben die Cinecams ein Wahlrad, mit Kubrick, Spielberg, Lucas, Scott, Allan und Tarantino ?
Gruss Boris



Antwort von iasi:

didah hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:
L-Mount? Lässt sich da eigentlich auch etwas adaptieren?
canon ef (direkt von sigma), nikon f, leica m, s und r
das ist erfreulich

Auch wenn der Sigma MC-21 nur für Sigma-Linsen sei.
EF-S wären gerade im Hinblick auf den Crop natürlich ideal.



Antwort von rush:

iasi hat geschrieben:
Technik simpel zu Ende gedacht:
Man nehme einen Sensor, baue ihn in ein kleines Gehäuse.
Das wird sich eben erst noch zeigen müssen.
Moderne Nutzer sind insbesondere im Fotobereich extrem AF verwöhnt - da muss sie sich vor allen Dingen beweisen. Auch das Handling ist nicht selten ein äußerst wichtiges Kriterium... Wie wird sie sich da schlagen?

Es dürfte also spannend werden... Und bestätigt lustigerweise meine Theorie aus einem der Parallelthreads in denen Du zwischen P4K und Zcam schwanktest und ich aus Spaß schrieb das "Übermorgen die nächste RAW-Kamera auf den Markt kommt und sich das Karussell dann für dich erneut zu drehen beginnt" :-) (Gedankenzitat)

PS. Der MC11 wurde seinerzeit ursprünglich auch als "ausschließlich für Sigma Objektive" angekündigt - er sprach aber auch mit so ziemlich allen anderen Canonen.



Antwort von Darth Schneider:

Das Handling für Profi Fotoschaffende dürfte dann bei der neuen Sigma ziemlich sicher kein wirklicher Hit werden...
Gruss Boris



Antwort von iasi:

* Erfahrung mit AF hat Sigma
* Handling soll ja durch die Erweiterungen anzupassen sein.

Dass nun andere Kameras auf den Markt kommen werden, die fürs Filmen ausreichend viele Raws auf externe SSDs schreiben können, war ja klar.
Die Technik dafür gibt"s im Bastelladen.

Wenn es manche Hersteller nicht machen und die Kunden mit 10bit 420 abspeisen, so ist das keine technische Entscheidung.

Und klar kann man nun auch die Sigma fp in die Entscheidung mit einschließen.
Man muss dann die Vor- und Nachteile abwägen.
Einige Vorteile sehe ich schon jetzt ebenso wie einige Nachteile.
Mal sehen, wie viel Sigma verlangen wird. Mehr als die S1 sicherlich nicht - eher weniger.



Antwort von TonBild:

rush hat geschrieben:
So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.
Das sagt schon der Name :

'fp' steht für 'fortissimo pianissimo', also sehr laut und sehr leise.

Vielleicht bedeutet dies kleine Kamera, großer Sensor?

Also eine Konkurrenz für das Leica M System?



Antwort von roki100:

also ich schätze mal dass die Kamera um die 2500€ kosten wird.



Antwort von balkanesel:

cantsin hat geschrieben:
Laut dpreview hat sie doch einen Foveon-Sensor: https://www.dpreview.com/news/671974866 ... eon-sensor
Sigma has announced a compact full-frame L-mount mirrorless camera, which will be known as the 'fp'. It will have a 24.6MP BSI-CMOS sensor that uses a traditional Bayer color filter.

liest deine Links nie?








Antwort von Frank Glencairn:

Der Foveon wäre das einzig interessante gewesen.



Antwort von Funless:

rush hat geschrieben:
So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.
Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen Sucher und ich befürchte für dich aus demselben Grund wohl auch eher nicht.



Antwort von roki100:

Funless hat geschrieben:
rush hat geschrieben:
So ganz erschließt sich mir noch nicht wo sich die Kleine einordnen lässt - aber das macht es ja womöglich interessant.
Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen Sucher und ich befürchte für dich aus demselben Grund wohl auch eher nicht.

zum Bild




Antwort von funkytown:

Vor allem die Möglichkeit 12bit RAW auf eine externe SSD aufzuzeichnen macht die Kamera spannend. Hier würde sich die Wise Portable SSD für den Blitzschuh anbieten. Der Sucher ist bei mir obligatorisch.

Der Crop von 1.5 trübt allerdings die Vorfreude. Hier muss ich dann auf 24mm Objektive zurückgreifen um auf meine Lieblingsbrennweite 35mm zu kommen.

Bleibt die Nikon Z6 wahrscheinlich die bessere Wahl im Vollformat.



Antwort von Funless:

roki100 hat geschrieben:
Funless hat geschrieben:


Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen Sucher und ich befürchte für dich aus demselben Grund wohl auch eher nicht.

zum Bild
Das ist'ne Sucherlupe für den Bildschirm und nicht das selbe wie'n Sucher. Aber vielleicht habe ich mich ja auch missverständlich ausgedrückt: Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen separaten Sucher (dachte das wäre eigentlich klar ersichtlich was gemeint ist).



Antwort von iasi:

Sigma fp oder ZCam?

Die Sigma fp ist leichter und kompakter.
BSI-Sensor.

ZCam E2F6 hat bei FF den vollen Sensorreadout - also 6k.
Bei 4096x2160 schafft die ZCam hier 72fps.
Nun müsste man aber erst mal etwas mehr über ZRaw wissen.


Die Sigma fp sollte man zudem wohl eher mit der E2S6 vergleichen.
Und hier hätte man dann bei gleicher Sensorgröße 4k vs 6k

Dimensions (W x H x D)
91.2 mm x 99.2 mm x 99.1 mm ... 897 cm³
vs
112.6 × 69.9 × 45.3 mm ... 356 cm³

Zudem ist bei der Sigma der Akku intern, während er bei der ZCam an die Kamera kommt und somit das Volumen erhöht.



Antwort von iasi:

Funless hat geschrieben:
roki100 hat geschrieben:



zum Bild
Das ist'ne Sucherlupe für den Bildschirm und nicht das selbe wie'n Sucher. Aber vielleicht habe ich mich ja auch missverständlich ausgedrückt: Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen separaten Sucher (dachte das wäre eigentlich klar ersichtlich was gemeint ist).
Sie hat einen HDMI-Anschluss.
Also ist ein Sucher möglich.



Antwort von TheGadgetFilms:

Hat schon mal jemand über USB c SSD aufgenommen?
Ich nicht, und ich wäre da sehr skeptisch. Einmal am Kabel wackeln, Aufnahmen weg zb...



Antwort von Jott:

Blackmagic hat dieses Blindflugfilmen mit der Pocket 4K salonfähig gemacht.








Antwort von balkanesel:

"Frank Glencairn" hat geschrieben:
Der Foveon wäre das einzig interessante gewesen.
Du sagst es Bruder, ich nehm schon seit mehr als 10 Jahren alle Zumutungen in Kauf um mit dem Foveon knipsen zu können, wobei der Q überhaupt kein richtiger Foveon ist und weil nicht nur ich das so sehe das Q Zeugs ein Riesenflop geworden ist und die letzten Foveonfans vertrieben hat.
Jedenfalls sind die Sigma Gehäuse zumindest zweifelhaft und wer soll sich das antun wenn er dann einen Bayer bekommt.
Insgesamt eine Fehlgeburt, Sigma hat ja für heuer eine L Kamera angekündigt und weil sie den FF Foveon nicht rechtzeitig hingekriegt haben verbauens einen Bayer.
Hat mich schon immer gewundert wie eine Firma die durchaus respektable Objektive baut so schlechte Kameragehäuse bauen kann.



Antwort von TonBild:

balkanesel hat geschrieben:
Hat mich schon immer gewundert wie eine Firma die durchaus respektable Objektive baut so schlechte Kameragehäuse bauen kann.
Na, wahrscheinlich ist eine professionelle Digitalkamera von der Entwicklung so teuer dass sich diese Kosten für eine Markt Nische nicht lohnen.



Antwort von speven stielberg:

roki100 hat geschrieben:

zum Bild
Ich hab mal mit sowas (https://www.amazon.de/Khalia-Foto-Displ ... ay&sr=8-10) experimentiert, wegen der zu geringen Auflösungen der Kamera-Monitore aber wieder verworfen. Scharfstellen mit gefühlt Quadratzentimeter großen Pixeln hab ich einfach nich hingekriegt ...
Ich find die Idee in Verbindung mit einem sehr hoch auflösenden Monitor aber immer noch spannend.



Antwort von roki100:

Bildschirm von BMPCC hat 800X400 PixelPixel im Glossar erklärt und benutze da auch so eine Lupe und habe gar keine Probleme mit. Das Bildschirm von Sigma hat sicherlich mehr Pixel?



Antwort von roki100:

balkanesel hat geschrieben:
Hat mich schon immer gewundert wie eine Firma die durchaus respektable Objektive baut so schlechte Kameragehäuse bauen kann.
schlecht finde ich jetzt nicht wirklich?


zum Bild




Antwort von cantsin:

balkanesel hat geschrieben:
liest deine Links nie?
Wenn Du meine Postings hier gelesen hättest, wüsstest Du, dass dpreview anfänglich eine Falschmeldung publiziert hatte, die später korrigiert wurde.



Antwort von Funless:

iasi hat geschrieben:
Funless hat geschrieben:


Das ist'ne Sucherlupe für den Bildschirm und nicht das selbe wie'n Sucher. Aber vielleicht habe ich mich ja auch missverständlich ausgedrückt: Also für mich ist sie definitiv nicht interessant, denn sie hat keinen separaten Sucher (dachte das wäre eigentlich klar ersichtlich was gemeint ist).
Sie hat einen HDMI-Anschluss.
Also ist ein Sucher möglich.
(seufz) Also jetzt nochmal für diejenigen die offenbar gar nichts verstehen: Sie ist für mich persönlich nicht interessant weil sie keinen integrierten Sucher hat. Also aus dem selben Grund wie die auch BMPCC, die BMPCC4K oder Z-Cam für mich uninteressant ist. (Manchmal kann man hier mittlerweile echt nur noch mit dem Kopf schütteln)



Antwort von iasi:

Funless hat geschrieben:
iasi hat geschrieben:


Sie hat einen HDMI-Anschluss.
Also ist ein Sucher möglich.
(seufz) Also jetzt nochmal für diejenigen die offenbar gar nichts verstehen: Sie ist für mich persönlich nicht interessant weil sie keinen integrierten Sucher hat. Also aus dem selben Grund wie die auch BMPCC, die BMPCC4K oder Z-Cam für mich uninteressant ist. (Manchmal kann man hier mittlerweile echt nur noch mit dem Kopf schütteln)
klar - integrierten macht natürlich auch eine enormen Unterschied - auch wenn selbst bei einer DSLR das Guckloch immer oben drauf angebracht war.

Geh mal ein wenig mit der Zeit und nutze die Vorteile technischer Entwicklungen.
Ich kann echt nur noch mit dem Kopf schütteln, wenn Leute sich immer an überholten Notlösungen festklammern.



Antwort von Funless:

Tja da liegt der Unterschied zwischen uns beiden. Ich interessiere mich nur für Geräte die meinen persönlichen Anforderungen entsprechen ohne dabei andere Geräte, die diese Anforderungen nicht bedienen, als prizipiell schlecht zu bewerten, da diese Geräte wahrscheinlich den Anforderungen anderer Leute entsprechen werden weil mir bewusst ist, dass es verschiedene Arbeitsweisen gibt.

Während du wiederum deine eigenen Anforderungen und deine Arbeitsweise als die einzig wahre Lösung sowie als Nonplusultra ansiehst und somit in deiner (bedauerlicherweise) eingeschränkten Sicht nicht in der Lage bist anzuerkennen, dass es auch andere Arbeitsweisen gibt.








Antwort von rush:

iasi weiß doch selbst überhaupt am wenigsten was er eigentlich will... So kommt es zumindest rüber.

Ich bin auch absolutes Sucherkind... Besonders bei einer Hybridkamera mit der auch fotografiert werden soll.

Bei der Sigma ist das eben schwierig - sofern man sie für beide Zwecke nutzen möchte. Sie käme für mich daher auch kaum in Frage.

Auf der anderen Seite habe ich bei der P4K dann doch den Sucherverlust mit in Kauf genommen und mich um externes Monitoring gekümmert - aber da ich damit primär vom Schulterrig/Stativ oder Gimbal drehe ist das irgendwie machbar.
Sie ist für mich halt primär eine CineCam und sicher nichts was ich Mal eben spontan mitnehme ohne Grund. Dafür hab ich meine Sony FE - den Hybriden für beide Welten mit Sucher... Die ist schon eher eine Dabei-Kamera für mich mit allen Knöpfen und dem Komfort der einfachen Bedienung (auch wenn das bei Sony viele ja anders sehen - aber ich bin fast nie im Menü, daher alles easy)



Antwort von Jörg:

Also jetzt nochmal für diejenigen die offenbar gar nichts verstehen:
da steht ja ein Nutzer immer ganz oben auf dem Verteiler....



Antwort von balkanesel:

roki100 hat geschrieben:
schlecht finde ich jetzt nicht wirklich?


zum Bild
Na ja, ich hab schon 5 oder 6 gehabt



Antwort von iasi:

rush hat geschrieben:
iasi weiß doch selbst überhaupt am wenigsten was er eigentlich will... So kommt es zumindest rüber.
oh - ich weiß sehr gut, was ich jeweils benötige bzw. will.
Wie schon gesagt: Die eierlegende Wollmilchsau gibt"s nicht.

Aber wir kommen langsam in Richtung der Kameras, die ich will.
Also bei den Großen für"s Stativ gibt"s schon, was ich möchte.
Die Kleinen kommen nun so nach und nach dahin.

Die Sigma fp ist was Form, Größe und Kühlung betrifft verlockend.
Die ZCam E2S6 bietet wiederum die Ausstattung, die mir wichtig ist (sofern ZRaw kommt und etwas taugt.)
Die Pocket 4k hat leider dieses Fotokameraformat und MFT, ist aber ansonsten eine gute Cine-Cam.

Alle 3 haben ihre Stärken und Schwächen.
Aber alle 3 sind verlockend.
Vielleicht alle 3 nehmen.

Ordentliche Bilder liefern eh alle 3.



Antwort von motiongroup:

Ob die Sigma dann wirklich mit Cinema dng RAW aufnehmen darf von Red aus, das frage ich mich auch.
Die Frage stelle ich mir auch, ist dies nicht der Grund warum BM bspw. komplett abgesprungen ist?...
Wen dem so wäre, würde sich kein Entwickler auch nur Ansatzweise mit CinemaDNG RAW beschäftigen..



Antwort von iasi:

motiongroup hat geschrieben:
Ob die Sigma dann wirklich mit Cinema dng RAW aufnehmen darf von Red aus, das frage ich mich auch.
Die Frage stelle ich mir auch, ist dies nicht der Grund warum BM bspw. komplett abgesprungen ist?...
Wen dem so wäre, würde sich kein Entwickler auch nur Ansatzweise mit CinemaDNG RAW beschäftigen..
unkomprimiert



Antwort von Darth Schneider:

Intern ? Auf was für Medien ?
Gruss Boris



Antwort von iasi:

"Darth Schneider" hat geschrieben:
Intern ? Auf was für Medien ?
Gruss Boris
auf SSD via USB3.1

nix intern Raw



Antwort von Jott:

Über Wackelkabel angeschlossene SSD, die man irgendwo an ein Rig basteln muss. Groteske Fehlentwicklung wie seinerzeit Kameras/Camcorder mit rotierenden Festplatten drin oder dran. Wieso werden solche Rezepte für Chaos salonfähig? Kaum zu glauben.

Der einzige Trost: wird wieder verschwinden, nachdem jeder mal sein Armageddon hinter sich hatte und wenn SD-Karten wieder eine Generation größer und schneller sind. Also recht bald.








Antwort von iasi:

Gutes Konzept.
Sensor, Bediendisplay und Anschlüsse in die Kamera, den Rest schließt man an.

Das Ergebnis: Geringe Größe, geringes Gewicht, geringer Stromverbrauch, passive Kühlung

Welches Gimbal trägt nochmal eine 500g-Kamera?
Wie viel bringt dieses Gimbal auf die Waage?



Antwort von funkytown:

roki100 hat geschrieben:
Bildschirm von BMPCC hat 800X400 PixelPixel im Glossar erklärt und benutze da auch so eine Lupe und habe gar keine Probleme mit. Das Bildschirm von Sigma hat sicherlich mehr Pixel?
Welche Lupe ist das denn für die BMPCC?



Antwort von roki100:

funkytown hat geschrieben:
roki100 hat geschrieben:
Bildschirm von BMPCC hat 800X400 PixelPixel im Glossar erklärt und benutze da auch so eine Lupe und habe gar keine Probleme mit. Das Bildschirm von Sigma hat sicherlich mehr Pixel?
Welche Lupe ist das denn für die BMPCC?
Kinotehnik LCDVF BM Display Lupe https://www.amazon.de/dp/B00GSM97J4/ref ... kDbXM03RFS



Antwort von funkytown:

roki100 hat geschrieben:
funkytown hat geschrieben:


Welche Lupe ist das denn für die BMPCC?
Kinotehnik LCDVF BM Display Lupe https://www.amazon.de/dp/B00GSM97J4/ref ... kDbXM03RFS
Danke. Ich dachte du meinst eine Lupe für die Pocket 4K.



Antwort von roki100:

funkytown hat geschrieben:
Danke. Ich dachte du meinst eine Lupe für die Pocket 4K.
https://forum.blackmagicdesign.com/view ... 42#p483775 sieht aber echt komisch aus. Wenn schon dann sowas: https://www.zacuto.com/zacuto-kameleon-evf kostet auch nur ca. 2000 Euro. :(



Antwort von rush:

Wenn schon dann sowas: https://www.zacuto.com/zacuto-kameleon-evf kostet auch nur ca. 2000 Euro. :( Den gab es auch Mal für 'nen Schein weniger... Bis Zacuto den kleinen JTZ Viewfinder quasi ins eigene Portfolio übernommen, umgelabelt und angeblich "optimieret" und kräftig an der Preisschraube gedreht hat....

viewtopic.php?t=144792



Antwort von iasi:

Auge zukneifen und mit dem anderen durchs Loch spähen.
Als wenn man durchs Schlüsselloch blickt.
Dann schon lieber noch weiter zurückbesinnen und ein Tuch überwerfen, während man auf die Mattscheibe blickt.

Schulterkamera ist doch eh nur noch dazu gut, wenn man das Atmen auf das Bild übertragen und so den Beobachterblick erzeugen möchte.



Antwort von balkanesel:

ein Wunder, anscheinend bekommt die nächstjährige Sigma L wieder einen "richtigen" Foveon,
https://www.imaging-resource.com/news/2 ... -from-dslr



Antwort von iasi:

balkanesel hat geschrieben:
ein Wunder, anscheinend bekommt die nächstjährige Sigma L wieder einen "richtigen" Foveon,
https://www.imaging-resource.com/news/2 ... -from-dslr
ja - nächstes Jahr.

Auch ein Foveon hat Vor- und Nachteile.
Ich hab auch eine Sigma-Foveon und die eierlegende Wollmilchsau ist sie sicherlich nicht.








Antwort von balkanesel:

was hastn?



Antwort von roki100:


zum Bild



https://www.cined.com/sigma-fp-flip-scr ... ation-kit/

schön :)



Antwort von Darth Schneider:

Finde ich auch. Cooler Screen....
Der Stills/Cine Knopf ist doch der Brüller....;)
Wobei ich mich schon frage was dieses Schraub Gewinde fürs Cage dort seitlich gleich bei den Anschlüssen soll ???
Gruss Boris



Antwort von roki100:

die Kamera ist doch auch ein (guter) Fotoapparat und die schraube ist dafür da um die Kamera für vertikal Fotografie an die Stativ zu befestigen?



Antwort von cantsin:

roki100 hat geschrieben:
die Kamera ist doch auch ein (guter) Fotoapparat und die schraube ist dafür da um die Kamera für vertikal Fotografie an die Stativ zu befestigen?
Nein, um externe Systemaccessories zu befestigen.



Antwort von roki100:

z.B. das:


zum Bild



zum Bild


Oder für Cage...




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum Video DSLR & Großsensor Kameras Allgemein -Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Sigma kündigt Full Frame L-Mount-Kamera mit CinemaDNG an
Sigma to Launch Full-Frame Foveon L-Mount Mirrorless Camera
Sigma fp - Full Frame 4k Raw Kamera vorgestellt
Sigma kündigt Vollformat 24-70mm F2.8 DG DN Art Zoom für L-Mount und Sony E-Mount an
Firmware 2.0 für Sigma fp Kamera bringt CinemaDNG mit 120fps
Panasonic Full Frame Kamera
Sigma kündigt 7 lichtstarke ART Vollformat-Festbrennweiten für Sony E-Mount an
Z-Mount - Nikon kündigt Z 9 Spitzenmodell mit 8K Aufzeichnung an
Cooke Anamorphic Full Frame Plus
11 (!) SIGMA ART AF Festbrennweiten für L-Mount noch in diesem Jahr u. L-Mount Converter MC-21
The "Ultimate Full Frame Lens Test"
Neue DZO Full Frame Primes
Best full-frame camera 2018: 10 advanced DSLRs and mirrorless cameras
Cooke Optics bringt neue S7/i Full Frame Plus Primes // NAB 2017
Frame.io kündigt umfassendes Update für effektivere Kollaboration an // NAB 2018
Cooke präsentiert neue Anamorphic/i Full Frame Plus Serie -- 50mm T2.3 // IBC 2018
Tamron kündigt 28-75mm RXD f/2.8 Vollformat E-MOUNT Objektiv an
Nikon-Objektiv an Kamera mit PL-Mount
Sigma 18-35 an FS7 - welcher Mount?
YONGNUO YN43 - MFT Smartphone-Andock-Kamera mit EF-Mount
Neue Sigma E-Mount Cinema Line
DJI Zenmuse X7 Kamera bekommt ProRes RAW und 14-bit CinemaDNG // NAB 2018
Sigma Optimization für Sony E-Mount Anschluss?
PL- auf L-Mount Konverter Sigma MC-31 in Kürze verfügbar
CAME-TV: Neuer Parallax Kamera Slider und magnetischer Kamera Car-Mount
Hands On: Sigma EF-L-Mount Converter MC-21 an der Panasonic S1 // NAB 2019

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
AI
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Avid Media Composer
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic DaVinci Resolve
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
EDIUS
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Euro
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
GoPro
Grass Valley Edius
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
KI
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Light
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Panasonic S5
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sony HDR
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom