Logo Logo
/// 

Suche DVD-Authoring-Software mit Kopierschutzfunktion



Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Frage von Riki1979:


Liebe Filmerinnen und Filmer,

ich bin auf der Suche nach einer DVD-Authoring-Software, mit der ich meine selbst erstellten DVDs mit einem Kopierschutz versehen kann.

Im Auftrag einer Theatergruppe habe ich nämlich deren Aufführung gefilmt und erstelle daraus nun DVDs. Diese möchte ich mit einem Kopierschutz versehen, damit man die DVD nicht heimlich kopiert, sondern bei mir nachbestellt.

Adobe Encore ist mir jedoch viel zu teuer und die Testversion von TMPGEnc Authoring lässt sich bei mir leider nicht öffnen. Sonnst könnte ich testen, ob diese Software über eine Kopierschutzfunktion verfügt.

Wichtig wis mir an erster Stelle der Kopierschutz!

Zweitens möchte ich aber auch das Menü frei gestalten und Kapitelmarker setzen können.

Was für eine Software könnt Ihr mir empfehlen?

Vielen Dank im Voraus!

MfG, Ricardo!



Antwort von pixler:

Ich glaube kaum das dies geht. Bisher ging das mit Kopierschutz nur bei gepressten DVD's. Bin aber gespannt ob jemand eine andere Lösung kennt.



Antwort von Jott:

Gibt's nicht. Allenfalls im Kopierwerk (wie Spielfilm-DVDs), aber die Sperre umgeht sowieso jeder Achtjährige. Du musst dir was anderes überlegen, wie du an dein Geld kommst.





Antwort von dienstag_01:

Was für eine grandiose Idee ;)
Der Kopierschutz für DVD ist seit ca. 1810 geknackt.
Und du kommst 2016 mit so einem Schwachsinn.



Antwort von pixler:

Da muss mann dienstag_01 zu 100% beipflichten. Kopierschutz ist ein Witz. Vergiss es.



Antwort von StanleyK2:

Tja, dass da Block-Buster Produzenten - wenn auch letztlich vergeblich - per Kopierschutz die Umtriebe der Raub-Mord-Kopierer begrenzen wollen, ist zumindest noch verständlich.

Aber "Wayne" juckt denn überhaupt eine wohlmöglich eher undedeutende Theateraufzeichnung? Welche Auflage ist denn avisiert? (So nebenbei: welches Theater, Darsteller, Regisseur, Autor/Stück?)



Antwort von freezer:

Tja, dass da Block-Buster Produzenten - wenn auch letzlich vergeblich - per Kopierschutz die Umtriebe der Raub-Mord-Kopierer begrenzen wollen, ist zumindest noch verständlich.

Aber "Wayne" juckt denn überhaupt eine wohlmöglich eher undedeutende Theateraufzeichnung? Welche Auflage ist denn avisiert? (So nebenbei: welches Theater, Darsteller, Regisseur, Autor/Stück?)

Da geht wohl eher um eine Mischkalkulation beim Preis für die Aufzeichnung und DVD-Erstellung. D.h. geringere Kosten für die Theatergruppe, weil ein Teil der Gage durch den DVD-Verkauf gedeckt wird. Nur wenn dann nur einer eine DVD kauft und sich alle anderen die DVD nur kopieren, dann geht die Mischkalkulation nicht mehr auf.

Daher @ StanleyK2: sei nicht so arrogant, sondern denk mal vor dem Posten ein bissi nach.



Antwort von beiti:

Der beste Schutz ist wohl ein Appell an die Ehrlichkeit der Käufer - zum Beispiel als Hinweis auf der Bestellliste (ich nehme an, man lässt da vor dem Massenkopieren eine Liste rumgehen, wer die DVD bestellen will - bei den mir bekannten Theateraufzeichnungen war es jedenfalls so).
Wenn es um spätere Nachbestellungen geht, könnte man auch zusätzlich in der DVD vor Aufruf des Menüs oder im Anschluss an den Film einen kurzen Hinweis auf die Bestellmöglichkeit einblenden.

Es wird aber immer Leute geben, die alles ignorieren und schulterzuckend trotzdem Kopien ziehen - ob kopiergeschützt oder nicht. Das sind dieselben, die auch den Stempel runterradieren, um eine Briefmarke nochmal zu verwenden. ;) Dagegen kann man nicht viel machen.

Tatsächlich müsste man überlegen, ob sich für solche Anlässe künftig ein neues Geschäftsmodell finden lässt, das für beide Seiten fair ist und keine Schlupflöcher hat.
Vorschlag: Man produziert nicht "auf gut Glück" und verkauft dann DVDs zum festen Stückpreis, sondern fragt vorab herum, wer Interesse an der Aufzeichnung hat und sich beteiligen würde. Gleichzeitig nennt man einen festen Preis, den man für die Arbeit insgesamt kalkuliert hat, sowie eine Preisgrenze (d. h. wenn nicht genug Leute mitmachen, so dass auf den Einzelnen ein noch höherer Preis entfiele, fällt das Projekt von vornherein aus). Wenn hingegen mehr Leute mitmachen, sinkt natürlich der Preis für den Einzelnen. Da entsteht dann sogar eine Gruppendynamik unter den Interessenten - und unehrliche Leute tun sich schwerer, auf Kosten der Anderen zu schwindeln.
So ein Geschäftsmodell wäre transparent für die Abnehmer und risikoarm für den Filmer. Ist letztlich fast dasselbe Prinzip wie bei Busfahrten, die von Vereinen organisiert werden: Je mehr Leute mitfahren und den Bus auslasten, desto günstiger wird die Fahrt für den Einzelnen.

PS: Wenn das Ganze gewerbliche Züge annimmt, würde ich mir allerdings noch genau die rechtliche Seite anschauen. Wenn das nämlich ein lizenziertes Theaterstück ist, kann es von Seiten des Theaterverlags Einschränkungen fürs Filmen geben - bis hin zu einem kompletten Verbot. Für rein private Aufzeichnungen (nur für Teilnehmer) kann man das vielleicht ignorieren, aber diese Grenze dürfte ja meistens überschritten sein.



Antwort von Frank Glencairn:

"Kopierschutz" auf ner DVD?

Bwahahaha!

Ist das dein Ernst? Jeder 12jährige ist in der Lage jeden DVD "Kopierschutz" zu umgehen.



Antwort von beiti:

Was denn nun? Jeder Achtjährige oder jeder Zwölfjährige? :)




Noch was unklar? Dann in unserem Forum nachfragen
Zum Original-Thread / Zum DVD / Blu-ray Authoring / Encoding-Forum

Antworten zu ähnlichen Fragen:
Pivot Software harmoniert nicht WinDVD: Alternativen?
Linux (Debian) Software ähnlich DVD Shrink?
DVD recorder software?
Software-DVD-Player
Benötigte Software für Aufnahme und DVD Erstellung DBox 2
suche DVD-Authoring Software
DVD Software Verzeichnis
DVD Aufnahmesoftware
Software für DVD/Divx - Aufnahme von DVB-S Karte
DVD Aufnahmesoftware ; DVDAuthor
Video8 auf DVD mit welcher Software
DVD Software Player
Software zum MPEG2-Schnitt und DVD-Authoring
Vergleich DVD-Authoring (War: Authoring-Programm (all in one) gesucht) -- sehr lang!
Authoring mit "Foto auf CD & DVD 6"
Welche Authoring-Software?
DVD Authoring Programm mit unterstützung für verschiedene Perspektiven
Fehlermeldung vom Presswerk bei DVD Authoring mit Encore CS6
DVD-Authoring?
dvd-authoring
DVD Authoring
DVD-authoring 4:3/16:9-Mix
DVD Authoring mehrere Filme
DVB-T auf DVD, (Re-)Authoring
Probleme beim DVD-Authoring
DVD Authoring - Was benutzt Ihr?

















weitere Themen:
Spezialthemen


16:9
3D
4K
ARD
ARTE
AVCHD
AVI
Adapter
Adobe After Effects
Adobe Premiere Pro
After effects
Akku
Akkus
Apple Final Cut Pro
Audio
Aufnahme
Aufnahmen
Avid
Band
Bild
Bit
Blackmagic
Blackmagic Design DaVinci Resolve
Blende
Book
Brennen
Cam
Camcorder
Camera
Canon
Canon EOS 5D MKII
Canon EOS C300
Capture
Capturing
Cinema
Clip
ClipKanal
Clips
Codec
Codecs
DSLR
Datei
Digital
ENG
EOS
Effect
Effekt
Effekte
Export
Fehler
Festplatte
File
Film
Filme
Filmen
Filter
Final Cut
Final Cut Pro
Firmware
Format
Formate
Foto
Frage
Frame
HDMI
HDR
Hilfe
Import
JVC
Kabel
Kamera
Kanal
Kauf
Kaufe
Kaufen
Kurzfilm
Layer
Licht
Live
Lösung
MAGIX video deLuxe
MPEG
MPEG-2
MPEG2
Mac
Magix
Magix Vegas Pro
Menü
Mikro
Mikrofon
Mikrophone
Monitor
Movie
Musik
Musikvideo
NAB
Nero
News
Nikon
Objektiv
Objektive
PC
Panasonic
Panasonic GH2
Panasonic HC-X1
Panasonic S1 mit V-Log
Pinnacle
Pinnacle Studio
Player
Plugin
Plugins
Premiere
Projekt
RAW
RED
Recorder
Red
Render
Rendern
Schnitt
Software
Sony
Sound
Speicher
Stativ
Stative
Streaming
Studio
TV
Test
Titel
Ton
USB
Umwandeln
Update
Vegas
Video
Video-DSLR
Videos
Videoschnitt
Windows
YouTube
Zoom

Specialsschraeg
10-27. Oktober / Berlin
DOKUARTS 12: Nuances Now
29. Oktober - 3. November / Lübeck
Nordische Filmtage Lübeck
1-2. November / Mainz
screening_019
7-10. November / Linz
Linz International Short Film Festival
alle Termine und Einreichfristen